2009 ausschließlich an Trekkingrädern 2009 ausschließlich an Trekkingrädern 2009 ausschließlich an Trekkingrädern

Shimano LX

2009 ausschließlich an Trekkingrädern

  • Trekkingbike

Hohe Verlässlichkeit und gute Haltbarkeit zum günstigen Preis sind und bleiben die Kernwerte der LX. Neu ist, dass sich die „Neue Mittelklasse“ für Trekkingräder komplett von der MTB-Version abgekoppelt hat. Bereits im letzten Jahr wurde bei der großen Schwester XT eine Trennung von MTB- und Trekkingkomponenten vorgenommen, das Design beider Richtungen blieb jedoch gleich. Das hat sich nun geändert:

Trekkingbike Mit eleganter Formsprache bringt die neue LX mehr Glanz ans Alltagsrad.

Die neue LX nimmt Elemente der Rennradgruppen auf, wie zum Beispiel bei den Kurbeln. Die Oberflächen sind nun weicher ausgeformt, das polierte Alu-Finish verströmt Eleganz. Technisch wurde die Funktion wieder ein bisschen weicher und leichtgängiger, Verschleißteile wieder ein wenig dauerhafter, Gewichte wieder ein wenig geringer. Und die LX erhält einen eigenen Nabendynamo, der stark ans Top- Modell 3N80 erinnert. Laut Shimano verlor die gesamte Gruppe 130 Gramm gegenüber ihrer Vorgängerin. Sie ist Kettenkasten-kompatibel und bietet die Kettenblatt-Abstufungen 48/36/26 wie 44/32/22 Zähne. Ein neues Ritzelpaket mit straßenfreundlicher 11-28 Abstufung betont die neue Gruppen-Ausrichtung. Die Schwester-Gruppe für Mountainbiker nennt sich SLX und wurde der XTR angeglichen. Weiterhin bekam die Nexus 8-Schaltnabe eine Rollenkupplung statt der bisherigen Sperrklinken verpasst. Sie schaltet nun leiser und komfortabler. Die Überarbeitung der Rollenbremsen erhöht deren Belastbarkeit durch größere Kühlscheiben und eine klapperfreie Bremszug-Kupplung.


Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige