11-Gang-Nabe von Shimano

Die neue 11-Gang-Nabe ist mit allen Alfine-Produkten kombinierbar

  • Trekkingbike

Bereits im September diesen Jahres soll sie im Handel erhältlich sein: Shimano wirbelt mit einer neuen Alfine 11-Gang-Getriebenabe den Komponentenmarkt auf. Mit einem Übersetzungsverhältnis von 409% (8-fach 307%, Rohloff 14-Gang 526%) haben die Japaner ganz klar den sportlichen Radfahrer im Visier. Mit Hilfe eines komplett neuen, schrägverzahnten Getriebesystems schaltet sich die Nabe sehr leise und sehr weich. Zudem erfolgt die Schmierung mit Öl statt mit Fett.
Superschnelle und direkte Gangwechsel erlaubt der neue Alfine Rapidfire Plus Schalthebel. Die Technologie wurde dabei von den Top-Schaltern aus dem Mountainbikebereich übernommen. Auch mehrerer Gänge lassen sich mit einem Druck überspringen.


Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag