Leichtbau ohne Leichtsinn Leichtbau ohne Leichtsinn Leichtbau ohne Leichtsinn

Comeback der Starrgabel

Leichtbau ohne Leichtsinn

  • Trekkingbike

Es ist noch nicht so lange her, da wurde die Qualität eines Fahrrades an der Summe seiner Extras gemessen. Federgabel, gefederte Sattelstütze, verstellbarer Vorbau, pannensichere Reifen, Systemgepäckträger, breite Schutzbleche, Zweibeinständer und bequemer Komfortsattel. Alles, was schwer und teuer war, zeichnete ein hochwertiges Rad aus. Der Fahrspaß blieb bei diesen Schwergewichten jedoch schnell auf der Strecke. Glücklicherweise setzte ein Umdenken ein. Leichtbau ohne Leichtsinn ist jetzt die Devise.

Trekkingbike Simplon konzentriert sich 2008 auf Vollcarbon-Trekkinggabeln.

Weniger ist manchmal mehr. Immer mehr Hersteller verzichten auf schwere „Extras“ wie Federstütze und Federgabel an hochwertigen Trekkingbikes. Wichtiger als schweres Zubehör sind ausgefeilte Komfortgeometrien und sinnvolle, ergonomische Accessoires. Extrem optimiert wurden auch die Rahmengewichte. Hier sind 1500 Gramm keine Seltenheit mehr. Die Starrgabel kehrt auf breiter Front zurück. Und das edle Carbonrad darf bei keinem Hersteller mehr fehlen.


Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige