Siegeszug des Elektrobikes Siegeszug des Elektrobikes Siegeszug des Elektrobikes

Siegeszug des Elektrobikes

  • Trekkingbike

Trekkingbike

Radfahren mit Elektrounterstützung liegt voll im Trend – nicht nur bei der Hauptzielgruppe der 50plus-Generation. Wurden 2005 noch rund 30.000 Pedelecs in Deutschland verkauft, waren es im vergangenen Jahr schon 45.000. Ein beachtlicher Zuwachs. So gewaltig, dass die Anbieter Lieferschwierigkeiten bekamen und die große Nachfrage aktuell gar nicht befriedigt werden konnte. Im laufenden Jahr 2007 rechnet der Fachhandel mit deutlich über 50.000 verkauften E-Bikes. Damit würden Pedelecs erstmals die 1%-Marke im Gesamt-Fahrradmarkt knacken. Wertmäßig liegen sie schon deutlich darüber. Der Durchschnittspreis beträgt immerhin fast 2000 Euro. In puncto Technik bereiten die hochpreisigen Modelle kaum noch Probleme. Das lässt sich bei Billigmodellen zwischen 500 und 800 Euro nicht behaupten. Dort steckt der Teufel oft noch im Detail, und das hohe Gewicht lässt beim Benutzer wenig Freude aufkommen. Im Vergleich zum Fahrradland Holland ist Deutschland allerdings noch eine E-Bike-Entwicklungsregion. Der deutlich kleinere Markt im Nachbarland verkauft nach wie vor 30 bis 40 Prozent mehr Elektrofahrräder. Aber das Nord-Südgefälle schrumpft sichtbar.
Mehr Infos zum Thema auf: http://www.extraenergy.com , http://www.elektroraeder.de , http://www.flyer.ch


Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige