Donau-Radweg von Passau nach Wien

41 Sonderrouten zusätzlich für E-Biker

  • Trekkingbike

Eine Reise entlang der Donau ist vor allem im Sommer ein unvergessliches Erlebnis. Die Strecke verläuft direkt am Ufer des Flusses und führt durch zwei Bundesländer: Von Oberösterreich geht’s nach Niederösterreich – bis in die Bundeshauptstadt Wien, wo Stephansdom und Schloss Schönbrunn warten. Bis es jedoch so weit ist, wollen auf knapp 330 Kilometern viele Sehenswürdigkeiten und Naturschauspiele entdeckt werden. Eine der beliebtesten Strecken Europas!

Streckenlängen

Der klassische Donauradweg erstreckt sich über insgesamt 330 Kilometer und führt von Passau nach Wien. Für E-Biker stehen zusätzlich 41 Sonderrouten zur Verfügung.

Streckencharakteristik

Die Strecke ist auf beiden Seiten des Ufers weitestgehend ausgebaut. Sie verläuft flach und beinhaltet keinerlei größere Steigungen. Darum ist der Donauradweg auch für Anfänger und Kinder bestens geeignet!

Ausflugsziele

Neben abwechslungsreichen Landschaften erwarten unterschiedliche Sehenswürdigkeiten die Radler. So wollen diverse Klöster, Schlösser und Burgen genauso entdeckt werden wie die beiden Kultur-Großstädte Wien und Linz.

E-Bike-Verleih

Insgesamt zehn Verleihstationen stehen zur Verfügung, teilweise kann bei ihnen auch der Akku gewechselt werden. Zudem finden sich entlang der Strecke 29 kostenlose Aufladestationen. Preise: zwischen 16 und 24 Euro pro Tag.

Kontakt

WGD Tourismus GmbH Lindengasse 9, A-4041 Linz, Tel.: 0043/(0)732/7277800, Fax: 0043/(0)732/7277804, http://www.donauradweg.at


Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag