Lockere Schraube bei Woom BikesFoto: Hersteller

Fahrrad MobilitätLockere Schraube bei Woom Bikes

Delius Klasing

 11/14/2019, Lesezeit: 1 Minute

Der Gabelschaft könnte sich „bei einigen wenigen Rädern“ lockern, warnt der österreichische Kinderfahrradhersteller Woom Bikes. Betroffen sind die Modelle Woom 4, 5 und 6 mit höhenverstellbarem Vario-Vorbau.

Der Sicherheitshinweis gilt ausschließlich für Räder aus der Original-Modellreihe. Die neuen Woom-Off-Mountainbikes sind nicht betroffen. "Es handelt sich hierbei um eine reine Vorsichtsmaßnahme, mit der wir jedes noch so geringe Risiko durch einen gelockerten Gabelschaft sicher ausschließen möchten", so der Hersteller. Er bittet seine Kunden außerdem, als Sicherheitsmaßnahme eine Schraube samt Mutter nachzurüsten. Diese sind bei Woom-Händlern erhältlich. Kunden aus dem Direkt-Versand erhalten die Teile zum Nachrüsten per Post.

Das Unternehmen informiert ausführlich über den Sicherheitshinweis auf seiner Website unter woombikes.com/safety-notice