Pin-Up: VSF T-1987

Aus neu mach’ alt

  • Thomas Rögner

Ein „Oldie“ in jungem Gewand – oder umgekehrt. Zu ihrem 20-jährigen Jubiläum bringt die VSF Fahrradmanufaktur einen Klassiker mit moderner Technik. Das T-1987 gibt es nur in limitierter Stückzahl. Ein Sammlerstück mit besten Alltagseigenschaften.

Vor zwanzig Jahren hätte es genau so bei einem der inzwischen 240 VSF-Händler stehen können. Zumindest was das Herzstück betrifft, den Rahmen. Alles andere am Jubiläumsmodell T-1987 der VSF Fahrradmanufaktur stellt den modernsten Stand der heutigen Fahrradtechnik dar, wobei beim Design wie immer besonderer Wert auf Zuverlässigkeit, Wartungsarmut und Wertigkeit gelegt wurde.

Alle Kriterien, die der VSF an seine sogenannten „all-ride“-Räder stellt, sind natürlich beim Jubiläumsrad erfüllt: Hochwertige Nabenschaltung, verstellbarer oder anpassbarer Vorbau, wartungsarme gedichtete Bremsen wie die Magura HS-Modelle, funktionelle Schutzbleche, Lichtanlage mit Standlicht, komplett gekapselter Kettenschutz, wartungsarme Nabenschaltung, pannensichere Bereifung und alle Komponenten auf Langlebigkeit und Ersatzteilversorgung auf zehn Jahre ausgelegt.

Den Artikel aus Ausgabe 6/2007 in voller Länge erhalten Sie als gratis PDF-Download.

Schlagwörter: Fahrradmanufaktur VSF

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. MYBIKE-Abo gibt's hier


  • 1,99 €
    PU VSF T 1987

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Deutscher Fahrrad-Preis 2020
    Foto einreichen, Fahrrad gewinnen

    11.12.2019

  • Test-Spezial: Manufaktur-Räder
    Räder vom Rahmenbauer

    15.02.2014

  • Pin-Up: VSF T-1987
    Aus neu mach’ alt

    20.12.2007

  • Auszeichnung für Ökologischen Neubau
    Zedler-Institut erhält den VSF Ethikpreis

    17.04.2018

  • Bike&Co initiiert Spendenaktion
    Hilfe für Corona-Virus-Betroffene in China

    13.02.2020

  • Fahrradinspektion
    Jetzt Fahrrad in die Werkstatt bringen und 12 Euro sparen

    23.11.2019