Bestandsaufnahme: 799-Euro-Rad Bergamont Horizon 6.0 Bestandsaufnahme: 799-Euro-Rad Bergamont Horizon 6.0 Bestandsaufnahme: 799-Euro-Rad Bergamont Horizon 6.0

Einzeltest: Bergamont Horizon 6.0

Bestandsaufnahme: 799-Euro-Rad Bergamont Horizon 6.0

  • Jochen Donner

Mit nur 799 Euro markiert das Bergamont die untere Preisgrenze bei TREKKINGBIKE vertretener Räder mit Vollausstattung. Was geht da, und was nicht? Eine Forschungsfahrt in den Durchschnitt.

Langjährigen Fahrradtestern droht bisweilen eine Berufskrankheit: der Verlust der Bodenhaftung. Wenn Titanbikes für 8000 Euro oder Vorderräder für einen Tausender fast normal erscheinen, wird es Zeit für einen Realitäts-Check. Etwa 650 Euro kostete das durchschnittliche Neurad im vergangenen Jahr in Deutschland, kaum mehr als ein Viertel davon war es weltweit.

Unser Bergamont verkörpert also preislich und als Mitglied der bestverkauften Gattung „Trekkingrad“ in etwa das deutsche Durchschnittsrad. Bergamont, eine Marke mit meist gutem Preis-Leistungsverhältnis, nennt das Horizon einen Bestseller.

Und technisch? Alles an Bord, was ein durchschnittliches Trekkingbike auszeichnet: Shimano-Kettenschaltung, Nabendynamo, Scheibenbremsen, Suntour-Federgabel, Schwalbe-Reifen, schwarzer Lack. Obendrauf kommt eine Federsattelstütze.

Wir haben das Rad fahrfertig justiert und gleich gemerkt: Komfort ist Trumpf. Der Sattel ist breit, wie es zur aufrechten Sitzposition passt, der Lenker – und so weit denken nicht alle Hersteller – ist entsprechend nach hinten gebogen. Unterwegs erweist sich das Horizon 6.0 mit seinen drei mal neun Gängen als erfreulich klapperfrei, problemlos und funktional. Trotzdem kommt keine rechte Fahrfreude auf. Die vielen Features läppern sich auf fast 17 Kilo und es ist so viel dran, dass zu diesem Preis nicht alles wirklich gut sein kann.

Bergamont liefert ein sehr gutes Durchschnittsrad – zu diesem Preis. Und der ist das Problem: Wirklich gute Federelemente, Scheibenbremsen, Beleuchtung haben ihren Preis. Wer ein 800-Euro-Rad kauft, sollte vorab gründlich nachdenken, welche Features es haben muss. Je weniger es sind, desto besser können sie sein.


Der komplette Artikel stand in Trekkingbike-Ausgabe 4/2017.

Themen: Bergamont Horizon 6.0Test


Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test Allrounder
    Räder für alle Fälle

    14.04.2015Tour, Alltag, Reise? Zwischen 1000 und 1500 Euro sollte man einplanen, wenn man einen fähigen Allrounder sucht. Im Test stellen sich 10 Räder, die alles können.

  • Fahrbericht: Scott Foil
    Langstrecken-Spezialrad

    17.12.2015Kurbeln, bis das Glück kommt: Die Radfernfahrt Paris – Brest – Paris ist ein über hundert Jahre altes Monument menschlicher Ausdauer. Unser Kollege Manuel Jekel hat daran ...

  • GPS-Geräte für Radfahrer
    Test: Falk Tiger Geo

    01.07.2016Auspacken, einschalten und losfahren. Falk möchte die Navigation mit GPS so einfach wie möglich machen. Der neue Falk Tiger Geo im Praxis-Check:

  • Smartphone-Halterungen fürs Fahrrad
    Steuerzentrale

    12.08.2020Wenn das Telefon zum Navi wird, gehört es ins Blickfeld. Doch wohin mit dem Ding? Und wie? Wir haben acht Smartphone-Halterungen fürs Fahrrad getestet

  • Test: Vogel Randonneur
    Maßrahmen aus Edelstahl

    23.06.2015Wenn ein perfektionistischer Rahmenbauer wie Ulrich Vogel und ein ebensolcher Kunde zusammentreffen, kann das Ergebnis erstaunlich schlicht sein. Auf den ersten Blick jedenfalls.

  • MYBIKE 2/2018 Test Allrounder
    Testsieg ebenfalls für Stevens 7X Lite Tour Gent

    20.02.2018Im Test Allrounder in der aktuellen MYBIKE Ausgabe 2/2018 erhält das Stevens 7X Lite Tour Gent nachträglich ebenfalls einen Testsieg.

  • Test: Räder mit Vollfederung
    Federkonzepte für schonendes Radfahren

    21.05.2008Bis zu 35 Prozent weniger Belastung für Muskeln und Gelenke attestiert eine Untersuchung der Deutschen Sporthochschule in Köln vollgefederten Fahrrädern im Vergleich zu ihren ...

  • Test 2016: Super-Reiseräder
    Idworx Opinion Ti BLT – Opulenter Überflieger

    20.09.2016Wie Omas Kochrezepte: Von allem ein bisschen mehr macht ein Menü erst besonders. Genau so baut Idworx Luxus-Bikes. Der neue Über-Offroader zeigt das einmal mehr.

  • Erster Test: Simpel Wegwärts Dual Drive
    Anspruchsvolles Baukastensystem

    20.10.2014Zum günstigen Kurs bietet die Schweizer Marke Simpel mit dem neuen Basis-Modell Wegwärts einen leichten Einstieg ins anspruchsvolle Baukastensystem.