Die neue Shimano Trekking-XT – Sport & Spiel Die neue Shimano Trekking-XT – Sport & Spiel Die neue Shimano Trekking-XT – Sport & Spiel

Einzeltest: Trenga De GLX 7.0

Die neue Shimano Trekking-XT – Sport & Spiel

  • Jochen Donner

Shimanos XT-Gruppe ist der Klassiker für sportliche Radler. Zu Recht. Alle paar Jahre wird sie überarbeitet und aktualisiert. Am neuen Crosser von Trenga De haben wir die 2017er XT getestet.

Große Liebe zum Detail zeichnet die Fahrräder von Trenga De aus. "Besser sein als das übliche Fahrrad von der Stange", lautet das Motto der Gebrüder Dirks aus Hamburg Harburg. Trenga hebt sich ab durch aufwändige Einzellösungen wie formschlüssige Sattelstütz-Klemmen mit Gewinde-Insert, aufgeräumte Ausfaller mit Inlay zum Schutz des Achsklemmbereichs oder in optimalem Winkel gesetzte Zuganschläge. Das GLX 7.0 macht da keine Ausnahme: Die Alurohre sind großzügig dimensioniert und belastungsorientiert geformt. Die Verarbeitung mit smooth welded Schweißnähten ist perfekt. Rahmengewinde zur Aufrüstung sind mit Stopfen abgedeckt. Das abgesenkte Oberrohr macht das Handling des eher lang ausgelegten Rahmens kompakt, das konische Steuerrohr und die Top-Federgabel bringen Stabilität und Komfort für ruppige Strecken. Die Gebrüder Dirks sitzen auch in Shimanos Entwicklerkommission, sie tragen also Erfahrungen und Ideen direkt in die Produktentwicklung. Logisch, dass das GLX 7.0 sortenrein XT-bestückt ist!

Die Japaner haben für 2017 vor allem das Schaltwerk stark überarbeitet:

Daniel Simon

Dessen flachere Bauweise erlaubt auch breitere Abstützungen und damit reduzierte Verwindung in der Mechanik. Zudem hat sich die Kinematik geändert: Alle Gänge schalten nun mit gleich langem Zugweg. Insgesamt sinken so die Bedienkräfte. Die Schaltvorgänge werden knackiger, definierter und weniger anfällig gegen Zuglängung. Die Schaltzüge erhielten eine bessere Beschichtung namens Optislick. Mit diesen Optimierungen behauptet die XT zu Recht ihren Spitzenplatz für anspruchsvolle, sportliche Radler.

Fazit:

Die wichtigste Änderung an der 2017er Trekking-XT ist das Shadow-Schaltwerk. Dies und weitere, kleine Optimierungen hier und da bringen niedrigere Bedienkräfte und Wartungsaufwand und steigert die knackige, präzise Funktion der beliebten XT-Gruppe nochmals.



Der komplette Artikel stand in Trekkingbike-Ausgabe 3/2017.

Themen: Shimano XTTestTrenga De GLX


Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test: Allrounder mit 30 Gängen
    Neue XT-Komponentengruppe von Shimano bietet 30 Gänge

    25.06.2012Die neuen XT-Trekkingkomponenten von Shimano verschaffen aktuellen Allroundern stolze 30 Gänge.

  • Dauertest 2017: Merida E-Spresso Sport
    Citybike mit Nabenschaltung: Merida E-Spresso Sport

    29.03.2017Ein Citybike mit einer Nabenschaltung, die stufenlos und automatisch die Gänge wechselt. Das klingt nicht nur spannend – der Dauertest war es auch!

  • Neu 2017: Kappstein Doppio-Getriebe
    Erster Fahrtest: neues Getriebe Kappstein Doppio

    26.09.2016Mit einem gekapselten Planetengetriebe am Tretlager verdoppelt das neue Kappstein-Getriebe die Gänge am Rad. Ein erster Fahrbericht.

  • Test: Top-Räder 2007
    Zehn Kandidaten für die Bestenliste des Jahrgangs 2007

    27.02.2007Unüberschaubar viele neue Räder waren auf den Herbstmessen zu sehen.

  • Test 2016: Super-Reiseräder
    Alle Wege, ein Bike: Velotraum Finder FD1

    20.09.2016Straße, Waldweg oder enger Pfad – das Terrain für Tourenfahrer und Pendler ist oft sehr anspruchsvoll. Der Velotraum Finder akzeptiert keine Grenzen: Sein Konzept funktioniert auf ...

  • Fahrbericht Pinion-Gertiebe
    Pinion im Härtetest

    25.04.2014Wie schlägt sich das Pinion-Getriebe im härtesten Reiseradler-Alltag? Chefredakteur Tom Bierl war 1700 Kilometer durch Laos und Nordthailand unterwegs. Ein Testbericht mit ...

  • Fahrbericht Creme Ristretto Doppio
    Retro-Rad mit aktueller Technik

    18.08.2014Das Ristretto Doppio ist das Spitzenmodell der polnischen Nostalgiemarke Creme. Es verbindet edlen Retro-Look und aktuelle Technik.

  • Fatbike Velotraum Pilger
    Froschkönig

    18.12.2014Das froschgrüne Velotraum Pilger rollt souverän über alles, das im Weg liegt. Ganz nebenbei ist das trendige Fatbike mit seinen Monsterschlappen ein Hälse verdrehender Hingucker. ...

  • Test: Hochwertige Reiseräder
    Reiseräder für Enthusiasten

    13.07.2020Reiseräder sind eine besondere Sorte ­Rad. Globetrotter und Vielfahrer haben oft spezielle Ansprüche an ihr Gefährt. Gut, dass es Macher mit Ideen gibt, die daraus tolle ...