Ein Fitnessbike zum Falten — und Fahren Ein Fitnessbike zum Falten — und Fahren Ein Fitnessbike zum Falten — und Fahren

Fahrbericht: Dahon Cadenza

Ein Fitnessbike zum Falten — und Fahren

  • Jörg Spaniol

Das Dahon Cadenza ist ein Klapprad eigener Art: Trotz konventioneller Rahmenform lässt es sich in der Mitte falten. Wie gut vertragen sich Vollformat-Rahmen und kleines Packmaß?

Beim Cadenza ist die Wahl klar zugunsten des Fahrens ausgefallen. Zumindest leistet es sich in dieser Disziplin keine Schwächen. Weder schwammiges Fahrgefühl noch störende Geräusche erinnern beim Fahren daran, dass der Rahmen faltbar ist.

Erst der zweite Blick nimmt die schräg zum Rohr verlaufende Zahnung wahr. Die unkonventionelle Mechanik reizt unweigerlich zum Klapp-Versuch. Und siehe: Eine halbe Drehung der Schrauben öffnet die Scharniere, dann bewegen sich Vorder- und Hinterrad präzise aufeinander zu. Stehen am Ende des Klappvorganges beide Räder parallel zueinander, stabilisiert ein Bügel unter dem Tretlager als drittes „Bein“ den Stand.

Den Artikel aus Ausgabe 5/2007 in voller Länge erhalten Sie als gratis PDF-Download.

Themen: DahonFahrberichtFitnessradKlapprad

  • 1,99 €
    FB Dahon Cadenza

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Fahrbericht: Simpel Velo 12
    Schwarz und robust: Das neue Rad der Schweizer Armee

    18.04.2013Die radelnden einheiten der Schweiz galten Ausländern bisweilen als militärisches Kuriosum, skurril wie eine Kavallerie. Die kämpfende rad- lertruppe wurde vor ein paar Jahren ...

  • Test: Falträder
    Kleiner falten – schneller fahren: Räder von 16 bis 26 Zoll

    18.12.2012Auf Städtereise oder im Pendleralltag: Das Faltrad ist die perfekte Ergänzung zu anderen Verkehrsmitteln – und es entwickelt sich immer weiter.

  • Fahrbericht Schindelhauer Friedrich
    Edel, aber teuer

    18.08.2014Das Zweirad für den gediegenen Alltagsfahrer kommt aus Berlin: Trotz praxistauglicher Alltagsausstattung beherrscht „Friedrich“ das Spiel vom Sehen und Gesehenwerden.

  • Fahrbericht: Birdy New
    Neuauflage des Klassikers

    03.06.2008Nachdem das Birdy von Riese und Müller bis zu seinem zehnten Geburtstag mit Faceliftings überleben musste, gibt es nun den Faltflitzer komplett neu: Das Birdy New ist leichter, ...

  • Fahrbericht: Falkenjagd Hoplit ST
    Das Titanrad vereint Luxus und Komfort

    22.02.2013Eine „Graue Eminenz“ prahlt nicht. Sie wirkt im Verborgenen – aber das umso stärker. Es ist der passende Ehrentitel für Titanräder wie das Hoplit der deutschen Marke „Falkenjagd“. ...

  • Extra-Heft: Falträder
    Clevere Faltradkonzepte für jeden Einsatzzweck

    25.08.2008Die Enkel des Klapprades sind erwachsen geworden. Sie verkürzen den Pendlerweg, erweitern den Reiseradius oder machen einfach Spaß.

  • Bike Friday Pocket Llama
    Faltrad für die große Reise

    19.04.2008So treu und jederzeit loyal zu Diensten wie Robinsons Gefährte: Das reisetaugliche Faltrad Bike Friday Pocket Llama begleitet seinen Benutzer überall hin. Wenn nötig, auch um die ...

  • Fahrbericht: Giant Expedition AT
    Geballte Technik für Weltenbummler

    18.12.2012Dieses Rad wartet sehnlichst auf die ganz harte Tour. Das Giant Expedition AT ist gebaut als zuverlässiger Begleiter auf dem „Weg als Ziel“. Erst recht, wenn’s dorthin so richtig ...

  • Fahrbericht: Corratec 29er One
    Trekkingrad mit groß dimensionierten 29 Zoll Laufrädern

    10.07.2012Corratec setzt auf das Ballonreifen-Konzept. Denn große, voluminöse Reifen bringen Laufruhe und Fahrkomfort ans Rad. Das neue „29er One“ betört mit charaktervoller Fahrkultur.