Fluchtzwerge Fluchtzwerge Fluchtzwerge

Test: Kompakträder

Fluchtzwerge

  • Jörg Spaniol

Kleine Laufräder, großes Aufsehen: In Japans Städten gelten sogenannte „Mini Velos“ seit Jahren als besonders trendig. In Deutschland besetzen sie eine winzige Nische.

Drei Viertel aller Deutschen leben mittlerweile in der Stadt, und da wird selbst für Fahrräder der Parkraum knapp. Flure, Balkone, Kellerabteile sind zunehmend das Biotop des ruhenden Radverkehrs – doch da müssen die Räder erstmal hin. Je kompakter die Maschine ist, desto leichter wird der Weg. Kompakträder, wie dieser Test sie zeigt, sind etwa 20 bis 30 Zentimeter kürzer als ein übliches Trekkingrad und kommen damit entscheidend leichter um die Kurven der Treppenhäuser. Manche haben zusätzlich einen leicht drehbaren Lenker oder Faltpedale, um stehend wenig Platz wegzunehmen. Doch das wesentliche Merkmal der Gattung sind 20-Zoll-Laufräder, die klassische Klapprad-Größe. Fahrdynamisch unterscheiden sie sich spürbar von der üblichen Laufradgröße: Die kleinen Laufräder entwickeln geringere Kreiselkräfte. Das macht die Lenkung unruhiger, erleichtert aber gleichzeitig die Beschleunigung. Kleine Laufräder haben einen etwas höheren Rollwiderstand als die üblichen "28 Zöller" und laufen rumpeliger über Hindernisse auf der Fahrbahn. Nicht ohne Grund haben sich deshalb für die meisten Zwecke die größeren Laufräder durchgesetzt – in den vergangenen Jahren sogar beim Mountainbike.
Doch 20-Zoll-Räder sind ein vergleichsweise guter Kompromiss aus Platzbedarf und Fahreigenschaften. Zwei unserer Testräder (das I:sy und das sehr ähnliche Räderwerk Twenty) rollen zudem auf extradicken Reifen, die die Nachteile der kleinen Räder teilweise kompensieren. Diese beiden und das Cannondale Hooligan erwiesen sich entsprechend als kernige Stadtflitzer.

Die Kompakträder im Test:

5 Bilder


Ein ganz anderer Ansatz kennzeichnet die Modelle von Gios und Dahon. Sie sind dicht am japanischen Trendspielzeug namens "Mini-Velo". Diese Winzlinge zitieren den Look klassischer Sporträder, karikieren ihn aber durch ihre kleinen Laufräder. Dass hier der modische Aspekt eine Rolle spielt, zeigt sich auch an der Ausstattung. Die relativ preiswerten Miniflitzer können mit ihren einfachen Antriebskomponenten nicht ernsthaft in Konkurrenz zu "großen" Trekkingbikes treten. Doch auch ihren Piloten ist große Aufmerksamkeit sicher – und wo gibt es schon so viel Publikum wie in den dicht besiedelten Städten?


Der komplette Artikel stand in Trekkingbike-Ausgabe 4/2015. Sie können das gesamte Heft in der Trekkingbike-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop bestellen.


Den einzelnen Artikel erhalten Sie hier als PDF-Download. 

Themen: KompakträderTest

  • 1,99 €
    Test: Kompakträder

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test: Gefederte Sattelstützen (2014)
    Neue Sattelstützen auf dem Markt

    11.06.2014Billige Massenprodukte ruinierten jahrelang das einst gute Image der gefederten Sattelstütze. Jetzt erleben gefederte Sattelstützen eine Renaissance. Nie war die Auswahl größer. ...

  • Test: Helme mit MIPS-System
    Gleitschirm

    23.06.2015Schwedische Forscher haben das „Multidirectional Impact Protection System“ (MIPS) entwickelt. Das 20 Gramm leichte Extra soll im Helminneren gleiten und so viele Sportarten ...

  • Test Falt- und Kompakträder
    Mobil auf kleinen Rädern

    15.12.2020Falt- und Kompakträder sind flink auf Alltagsstrecken und Touren. Danach beanspruchen sie nur kleinste Flächen – ideal für ÖPNV, Autotransport oder kleine Appartements

  • Test: Allrounder
    Allrounder 2017: Viel Rad fürs Geld

    20.04.2017Im Preisbereich zwischen 1000 und 1500 Euro passiert sehr viel. Die Leistungsdichte in diesem stark umkämpften Preissegment ist hoch. Wir haben ein Dutzend Hersteller um ihren ...

  • Test: Top-Räder 2018
    Sternstunden

    16.01.2018Alle Klassen, alle Preise: Intensiv hat sich die Test-Redaktion mit ersten 2018er Bikes beschäftigt. Und dabei klare Trends und auch gleich ein paar Stars des kommenden ...

  • Kaufberatung: Lenkergriffe
    18 Lenkergriffe zum Nachrüsten im Vergleich

    29.12.2017Griffe sind Verschleißteile am Rad. Doch tauschen Sie nicht unüberlegt. Es lohnt sich, die Modelle zu vergleichen. Wir haben das Angebot für Sie gecheckt.

  • Test: Alltagsräder
    Acht Alltagsräder für 800 Euro im Test

    21.04.2009Bei jedem Wetter im Einsatz und nachts oft genug draußen: Die Bedingungen für ein Alltagsrad sind hart. Wo passen Qualität und Preis am besten zusammen? TREKKINGBIKE hat acht ...

  • Top-Räder 2017
    Kompromisslos urban: Canyon Commuter 5.0

    27.01.2017Wie sieht das perfekte Stadtrad aus? Für sportive Radler gibt es nun eine – fast –perfekte Antwort. Canyon legt mit dem Commuter die Messlatte ziemlich hoch.

  • Top-Räder 2017
    Goldmarie: Tout Terrain Chiyoda II

    27.01.2017Als modernes Stadtrad meistert das Tout Terrain Chiyoda II sämtliche Prüfungen des hektischen Stadtverkehrs locker. Wie im Märchen hat es seinen Goldregen echt verdient.