High-End-Bike im Direktvertrieb High-End-Bike im Direktvertrieb High-End-Bike im Direktvertrieb

Test: Quantor Erdenlauf

High-End-Bike im Direktvertrieb

  • Jochen Donner

Nachbarschaft färbt ab: Den engagierten Bikern und Quantor-Gründern Christoph Walter und Andreas Krafft kam das Getriebe ihrer direkten Nachbarn Pinion wie gerufen.

Das neuartige Tretlagergetriebe inspirierte die beiden gleich zu mehreren eigenen Bike-Modellen. Ihr Credo: Leichtbau ohne Leichtsinn. Neben diversen MTB-Modellen ist auch das neue Erdenlauf von Beginn an maximal hochwertig konzipiert: Sein Alurahmen, den Kult-Schweißer Nicolai baut, ist mit verschiebbaren Achsstücken und Sitzstreben-Schloss perfekt auf den Pinion/Gates-Antrieb abgestimmt. Ein konisches Steuerrohr und Steckachsen erhöhen die Stabilität der Gabel, die zudem überraschend viel Fahrkomfort leistet. Im Modell 7.0 schaltet wahlweise ein 12- oder 18-Gang-Getriebe. Wir fuhren das P 1.12, das mit 17,7% Gangsprüngen und 600% Gesamtübersetzung für alltägliche Einsätze völlig ausreichend motorisiert ist. Es schaltet leicht und sauber, entwickelt aber leise Geräusche in den Gängen 6 bis 8. Das Erdenlauf bietet aufrechte Sitzposition, hohe Wendigkeit und präzisen Lauf.

Der komplette Artikel stand in Trekkingbike-Ausgabe 4/2015. Sie können das gesamte Heft in der Trekkingbike-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop bestellen.

Den einzelnen Artikel erhalten Sie hier als PDF-Download. 

Themen: Quantor ErdenlaufTest

  • 1,99 €
    Test: Quantor Erdenlauf

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Zubehör: Funktionsunterhemden
    Langarm-Unterhemden für kühle Zeiten

    06.01.2018Wolle, Kunststoff, oder beides? Die erste Schicht auf der Haut ist die wichtigste. Funktionsunterhemden entscheiden über das Wohlfühlklima beim Radfahren – vor allem im Winter.

  • Einzeltest: Bergamont Horizon 6.0
    Bestandsaufnahme: 799-Euro-Rad Bergamont Horizon 6.0

    30.10.2017Mit nur 799 Euro markiert das Bergamont die untere Preisgrenze bei TREKKINGBIKE vertretener Räder mit Vollausstattung. Was geht da, und was nicht? Eine Forschungsfahrt in den ...

  • Kaufberatung: Regenjacken
    Wetterschutz für die Radtour

    23.06.2015Die Auswahl bei Regenjacken reicht vom federleichten Minimalschutz für den kurzen Regenschauer bis hin zum Outdoor-Modell für stundenlangen Regenfahrten. Im Test: 13 Modelle für ...

  • Top-Räder 2017
    VSF Fahrradmanufaktur T-900 Pinion

    27.01.2017Mit soliden Stahlrahmen und schnörkellosen Rädern hält die Fahrradmanufaktur gute Tradition in Ehren. Mit dem T-900 Pinion fegt nun ein frischer Wind mit 12 Gängen durchs Programm.

  • Top-Räder 2017
    Contoura Pollino Pinion

    27.01.2017Ein gepflegtes Äußeres macht Eindruck: Contoura hat mit dem Pinion-Tourer Pollino ein sympathisches Luxusprodukt für Alltag und Touren im Angebot.

  • Test: Tourenräder mit Riemenantrieb (2/2012)
    Der wartungsarme Riemenantrieb etabliert sich

    24.04.2012Gut drei Jahre nach seiner Vorstellung etabliert sich der wartungsarme Riemenantrieb am Fahrrad – auch Dank neuer Detaillösungen. Das Ende für Ritzelzahn und Kettenglied? Neun ...

  • Fahrbericht Pinion-Gertiebe
    Pinion im Härtetest

    25.04.2014Wie schlägt sich das Pinion-Getriebe im härtesten Reiseradler-Alltag? Chefredakteur Tom Bierl war 1700 Kilometer durch Laos und Nordthailand unterwegs. Ein Testbericht mit ...

  • Test 2017: Zündapp Green 4.0
    Gurke oder Schnäppchen: Zündapp Green 4.0 im Test

    31.03.2017Unsere Recherche bei verschiedenen Discountern zeigte bereits: Beratung und Service sind so eine Sache ... Und wie schneiden die günstigen ­Pedelecs ab, wenn man sie unter die ...

  • Test Top-Räder 2018: Canyon Commuter
    Smarter Stenz

    09.01.2018Design und Funktion gehen bei der Commuter-Serie von Canyon Hand in Hand. Das AL4.0 zeigt, dass auch ein Tausend-Euro-Bike nicht öde aussehen muss.