Idworx Titan-Reiserad Idworx Titan-Reiserad Idworx Titan-Reiserad

Test: Idworx oPinion ti travel spec

Idworx Titan-Reiserad

  • Tom Bierl

Mit dem oPinion Ti präsentiert Idworx eines der teuersten Reiseräder im Markt. Alles ist daran durchdacht.

Dieses Rad wird seine Liebhaber finden. Erst nach den Messen stellte Idworx-Macher Gerrit Gaastra jetzt sein neues Flaggschiff vor. Das oPinion Ti wechselt als vollausgestattetes Reiserad mit Titanrahmen für 7495 Euro den Besitzer. Damit gehört es zu den teuersten derzeit erhältlichen Reiserädern überhaupt. Für den Preis wird allerdings auch Exklusives geboten. Alles am Rad ist bis ins Detail durchdacht. So verzögern besonders dicke Bremsscheiben zuverlässig auch schwere Lasten. Eine 10mm Steckachse nimmt im Hinterrad die hohen Pinion-Kräfte auf. Zudem sorgen speziell gehärtete Kettenblätter aus Messerstahl und eigene, mit Fett gefüllte Lager sowie spezielle Laufräder für besondere Langlebigkeit. Gepaart mit Titan-Rahmen, Titan-Sattelstütze und Titan-Gepäckträger eher also ein Rad für die Ewigkeit. Ach ja: Der Strom kommt aus der USB-Dose "The Plug". Perfekt!

Hersteller/Vertrieb: 
Idworx – Gerrit Gaastra
Bike Basics GmbH
www.idworx-bikes.de

Preis/Gewicht
7495 Euro/16,9kg

zul. Gesamtgewicht
170kg

Rahmenmaterial
Titan

Gabel/Frontträger
Starrgabel mit steckerlosem Kontakt/Tubus Duo Low Rider 

Schaltung
Pinion P1.18 (35/35)

Bremsen
Idworx 203mm Scheiben

Reifen
55 mm Marathon Almotion

Besonderheiten
SON/Idworx Edelux II Lampe mit CNC-Lampenhalter, Tubus Logo Gepäckträger, The Brace Strebenverstärkung, extra gehärtete Idworx KMC X1 Kette, Idworx-Kabelbaum, The Plug USB-Anschluss







Themen: Idworx OpinionReiseradTest


Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test: Räder mit Alfine-Nabe
    Brave Arbeiter: Alfine-Räder 2016

    02.11.2016Shimanos Alfine-Naben sind in der Mittelklasse konkurrenzlos. Äußerlich unterscheiden sich die 8- und 11-Gang-Nabe kaum. Erst ihr Innenleben bestimmt, welches Getriebe wo ...

  • Test 2017: S-Pedelecs
    8 schnelle S-Pedelecs im Highspeed-Test

    28.03.2017Weil man mit wenig Kraft extra flott vorankommt, erweitern S-Pedelecs den Aktionsradius enorm. Motorkraft ist aber nur die halbe Miete, denn ­Konstruktion und Ausrüstung müssen ...

  • Fahrbericht Velotraum Cross 7005 Pinion
    Rad fürs Extreme

    13.04.2015Wer ein perfektes Reiserad sucht, kommt an der Firma Velotraum nicht vorbei. Wir nahmen das aktuelle Flaggschiff mit Pinion-Getriebe mit auf eine 1200 Kilometer lange Radtour ...

  • Top-Räder 2017
    Böttcher Levante Light – lang, flach, schnell

    27.01.2017Perfekt zum Touren ist Pinions neue C-Klasse: Das 12-Gang-Getriebe macht eine neue Kategorie Tourenräder auf. Böttcher wagt mit dem Levante einen Anfang.

  • Test Allrounder
    Jeden Tag aufs Rad - gut & günstig

    18.05.2021Ein gutes Rad für jeden Tag muss nicht teuer sein. Bereits zwischen 1.000 und 1.500 Euro gibt es Bikes für anspruchsvolle Fahrer, die ihr Material täglich fordern. Aktuelle ...

  • MYBIKE 2/2018 Test Allrounder
    Testsieg ebenfalls für Stevens 7X Lite Tour Gent

    20.02.2018Im Test Allrounder in der aktuellen MYBIKE Ausgabe 2/2018 erhält das Stevens 7X Lite Tour Gent nachträglich ebenfalls einen Testsieg.

  • Pin Up: Gazelle Kathmandu
    Luxus-Dampfer

    09.08.2007Aufsteigen und losfahren, mindestens bis zum Horizont.

  • Top-Räder 2017
    Kompromisslos urban: Canyon Commuter 5.0

    27.01.2017Wie sieht das perfekte Stadtrad aus? Für sportive Radler gibt es nun eine – fast –perfekte Antwort. Canyon legt mit dem Commuter die Messlatte ziemlich hoch.

  • Test Lenkertaschen
    Frontlader für Abenteuer, Reise und Einkauf

    13.09.2016Lenkertaschen sind nicht nur für Tourenfahrer praktisch, es gibt sie auch für Einkaufsbummel in der Stadt sowie für Bikepacker. TREKKINGBIKE gibt acht Empfehlungen.