Kalkhoff Endeavour P12: Pinion für alle? Kalkhoff Endeavour P12: Pinion für alle? Kalkhoff Endeavour P12: Pinion für alle?

Test: Kalkhoff Endeavour P12

Kalkhoff Endeavour P12: Pinion für alle?

  • Jochen Donner

Direkt vom Messestand am Bodensee konnten wir das erste Testrad mit Pinions günstigem C-Getriebe in die Redaktion entführen. Erster Fahreindruck: Super!

Dass das erste Tourenrad mit Pinions günstiger und nagelneuer C-Getriebelinie von Kalkhoff kommt, ist auch ein Zeichen: Die Marke von Derby Cycles, einem von Deutschlands größten Fahrradherstellern mit einem Ausstoß von über 500.000 Rädern per anno, zählt zu den ganz Großen im Markt. Dies trifft sich genau mit dem Ziel, das sich auch die Stuttgarter Getriebe-Spezialisten gesetzt haben: Höhere Absatzzahlen bei solider, hochwertiger Qualität machen mehr Radler glücklich. Für weniger Geld.

Daniel Simon Das C1.12 schaltet alle 12 Gänge völlig ohne Hakeln oder Geräusche.

Denn die Preise an die Hersteller konnte Pinion durch neue Fertigungsmethoden so weit senken, dass 12-Gang-Pinion-Räder in der Preiskategorie eines Rohloff-Rads möglich sind. Kalkhoffs Endeavour-Rahmenplattform eignet sich bestens für die Implementierung des neuen Mittelklasse-Getriebes Pinion C1.12: Das Endeavour hat einen stabil gebauten, kompakten Rahmen, der zudem hübsch und modern gestaltet ist. Das Rad fährt sich ausgewogen und sicher, es leistet sich keinerlei Ausreißer. Zu bemängeln wären höchstens die hohe, vertikale Härte am Sattel und die relativ schweren Laufräder, die die sportliche Fahrweise etwas einschränken. Die Träger-Befestigung an flacher Lasche zum Hinterbau transportiert Tourengepäck noch stabil. Bei mehr als 12 Kilo schwankt der Träger. Doch damit ist sein Einsatzbereich immer noch sehr breit: Vom täglichen Arbeitsweg bis zur  Wochenend-Tour spielt das C-Getriebe seine Stärken aus. Sein Innenleben ist mit der 12-Gang-Variante der bekannten P-Linie identisch: An der riesigen Gesamtübersetzung von 600% und den Gangsprüngen von 17,7% hat sich so wenig geändert wie an der Güte der Zahnrädchen.

Daniel Simon Riesige Diemensionen, gute Verarbeitung: Der Kalkhoff-Rahmen ist stark und schön.

Dreh- und Angelpunkt der C-Linie sind die neuen, schlankeren Gehäuseschalen. Die fertigt ein Druckguss-Spezialist aus der Region für Pinion. Magnesium als Material macht rund 30 % Gewichtsersparnis (zum Fräs­teil der P-Linie) und extreme Festigkeit möglich und ist, da pulverbeschichtet, höchst korrosionsbeständig. Gleichzeitig konnte Pinion verstellbare Zugeinlässe für bessere Rahmenanpassung und eine 8 Millimeter kürzere Kurbelachse mit hinein konstruieren. Ein C1.12 wiegt deshalb etwa 300 Gramm weniger als ein P1.12-Getriebe. Sein neuer Preispunkt stellt das C1.12 zwischen Alfine 11- und Rohloff-Räder. Wir sind gespannt, wie der Markt reagiert!

Plus:

  • Kompaktes Tourenrad mit Piniongetriebe
  • preisgünstig

Minus:

  • vertikal harter Rahmen
  • schwere Laufräder

Der Artikel stand in Trekkingbike-Ausgabe 6/2016. 

Themen: Kalkhoff Endeavour PTest


Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test: Canyon Grizl CF SL 8
    Das neue Canyon Grizl Gravelbike im ersten Test

    27.08.2021Vor zwei Jahren hatte der Sport-Graveller Grail von Canyon für Furore gesorgt. Das nagelneue Gravelbike Grizl verschiebt die Zielgruppe nun in Richtung Abenteuer-Bike.

  • Top-Räder 2017
    Stevens P-Carpo Tour

    27.01.2017Optisch beeindruckt das Stevens P-Carpo durch markant-muskulösen Auftritt. Sitzt man im Sattel, verhält sich der souveräne Tourer wie ein schnurrendes Kätzchen.

  • Fahrbericht Pinion-Gertiebe
    Pinion im Härtetest

    25.04.2014Wie schlägt sich das Pinion-Getriebe im härtesten Reiseradler-Alltag? Chefredakteur Tom Bierl war 1700 Kilometer durch Laos und Nordthailand unterwegs. Ein Testbericht mit ...

  • Test: Gefederte Sattelstützen (2014)
    Neue Sattelstützen auf dem Markt

    11.06.2014Billige Massenprodukte ruinierten jahrelang das einst gute Image der gefederten Sattelstütze. Jetzt erleben gefederte Sattelstützen eine Renaissance. Nie war die Auswahl größer. ...

  • Test: Reiseräder
    Mit Sack und Pack

    29.10.2007Robust, leicht oder schnell? Kein anderes Fahrrad muss so viel leisten wie ein Reiserad. Kiloschwere Lasten, ruppige Pisten, weite Strecken bei Wind und Wetter setzen Mensch und ...

  • Fahrbericht Omnium Cargo 10
    Ausgewogenes Transportrad

    18.08.2014Aus Dänemark kommt ein neues, schnelles Transportrad. Seine Stärken liegen im problemlosen Handling – wenn man es nicht als Lastesel missbraucht.

  • Zubehör: Schutzbleche
    Spritzschutz – 12 Schutzblechmodelle im Test

    03.05.2017Fest montiert oder Steckschutzblech? Wer sein Rad mit Schutzblechen versehen will, oder vorhat, seine bestehenden Bleche durch neue zu ersetzen, sollte ein paar Punkte beachten, ...

  • Test 2017: Falkenjagd Hoplit PI Reiserad
    Edeltourer: Falkenjagd Hoplit Reiserad im Test

    25.07.2017Feinstes Material, edel ausgestattet, toll zu fahren: Das Falkenjagd Hoplit vereint höchste Ansprüche kompromisslos und spielend. Begegnung mit einem perfekten Reiserad...

  • Erster Test: Pinion 9-Gang-Getriebe
    Die bessere Hälfte?

    20.10.2014Mit halbierter Gängezahl, aber riesiger Übersetzungsbandbreite und gut 500 Gramm leichter tritt Pinion mit dem neuen P 1.9-Getriebe an. Denn schließlich braucht nicht jeder immer ...