Kette adé - eine neuer Versuch mit alter Antriebstechnik Kette adé - eine neuer Versuch mit alter Antriebstechnik Kette adé - eine neuer Versuch mit alter Antriebstechnik

Einzeltest: Kardan-Rad Beixo Slim

Kette adé - eine neuer Versuch mit alter Antriebstechnik

  • Jochen Donner

Wartungsfreie Antriebswelle statt Kette und smarte Falt-Elemente – so empfiehlt sich das Kardan-Rad Beixo Slim als City-Hopper mit Mobilitätsgarantie.

Die Idee absoluter Wartungsfreiheit und immenser Lebensdauer eines Fahrradantriebs hat noch immer überzeugte Liebhaber. Ein Fahrversuch im Nahverkehr.

Daniel Simon

Aus Holland stammen das schmal faltbare Beixo Slim und sein cleveres Citybike-Konzept. Sein cleanes Erscheinungsbild offenbart, spätestens beim zweiten Blick, eine eigenartige Konstruktion: Eine Antriebswelle rotiert in der rechten Kettenstrebe. Anstelle von Kettenblatt, Kette und Ritzel übertragen diese Welle und zwei rechtwinklige Kegelrad-Getriebe, eins am Tretlager, das andere an der Hinterradnabe, die Kurbelarbeit des Beixo-Fahrers zur

Daniel Simon

Hinterradnabe. Diese kernige Art der Transmission ist uns vom Automobil bekannt. Große Begeisterung konnte die Antriebsvariante jedoch nie wecken: Konstruktionsbedingt bleibt sie immer schwerer als ein Kettenantrieb und entwickelt zudem fühlbar mehr Reibungsverluste durch die notwendigen zweifachen 90-Grad-Umlenkungen. Auch das Beixo Slim ist ein an sich brauchbares Konzept mit großen Ambitionen – am Testrad jedoch leider nicht ganz überzeugend umgesetzt.

Den Artikel aus Ausgabe 6/2011 in voller Länge erhalten Sie als gratis PDF-Download.

Themen: EinzeltestKardan

  • 1,99 €
    Kardan Rad

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Einzeltests: neue Räder 2012
    Acht wichtige Räder des Jahrgangs 2012 im Vorab-Praxistest.

    21.12.201129er – Laufräder mit großen Durchmessern und fetten Reifen. 3x10-XT-Schaltung, die neue Alfine11, Riemenantrieb, leichte Sporträder.

  • Einzeltest: BlueLabel Herrenrad Sport
    Universalrad der neuen Marke BlueLabel

    24.08.2010Mit BlueLabel erweitert Riese & Müller die Kompetenz in der Entwicklung und Produktion hochwertiger Fahrräder auf ein neues Segment.

  • Einzeltest: Schindelhauer Ludwig XIV.
    Königliches Designbike mit Riemenantrieb

    20.02.2012Chic, minimalistisch und technisch innovativ: So präsentiert sich das Ludwig XIV. von Newcomer Schindelhauer Bikes.

  • Einzeltest Lastenrad Ca Go FS 200
    Tief gestapelt

    25.04.2021In kaum einer Fahrradklasse gibt es so unterschiedliche Konzepte wie beim Lastenrad. Die Spanne reicht vom einfachen Bäckerrad bis zum mehrspurigen Edeltransporter. Das ...

  • Einzeltest: Flux A-10 F
    Radkonzept: Tiefsitzer

    26.02.2010Aufrecht und entspannt sitzen, lockere Armhaltung, mit beiden Beinen immer sicher den Boden erreichen – das wünschen sich viele Radfahrer.

  • Einzeltest: Kardan-Rad Beixo Slim
    Kette adé - eine neuer Versuch mit alter Antriebstechnik

    22.12.2011Wartungsfreie Antriebswelle statt Kette und smarte Falt-Elemente – so empfiehlt sich das Kardan-Rad Beixo Slim als City-Hopper mit Mobilitätsgarantie.

  • Einzeltest: Cannondale ON
    Das Design des Cannondale ON huldigt der Einseitigkeit

    24.08.2010Mit dem limitierten Sondermodell „ON“ nimmt Cannondale zentrale Details einer Designstudie aus dem Jahr 2007 auf: Beide Räder sind nur einseitig aufgehängt, der Kettenkasten ist ...

  • Einzeltest: Carbon-Elektrorad Flyer K Urban
    Elegantes Elektrorad: das Carbon-Pedelec Flyer K Urban

    20.05.2009Das Pedelec Flyer K der Schweizer Firma Biketec erobert das Radwegenetz mit Carbon-Rahmen und Elektro-Schub. Und beansprucht die Anerkennung als zeitgemäßes Lifestyle-Fahrzeug.

  • Einzeltest: Koga Miyata Adaptor
    Kompaktrad mit Gates Riemenantrieb

    22.06.2009Die niederländische Fahrradmanufaktur Koga Miyata hat ein besonders transportfreundliches Kompaktrad ersonnen: das Adaptor.