Neun Crossbikes unter 1200 Euro Neun Crossbikes unter 1200 Euro Neun Crossbikes unter 1200 Euro

Test: Crossräder

Neun Crossbikes unter 1200 Euro

  • Jörg Spaniol

Nach über 25 Jahren Crossbike-Geschichte scheint die Art auf den ersten Blick technisch zu stagnieren:

Das „Stevens X7“ war bereits vor fünf Jahren mit identischem Gewicht und sehr ähnlicher Geometrie und Ausstattung auf dem Markt. Also Stillstand, Ende der Evolution? Ja – und nein.

Der auffälligste Unterschied zwischen unserem 2006er-Testfeld und den nagelneuen 2011er-Modellen ist die Bremstechnik. Von neun Modellen sind immerhin sieben mit hydraulischen Scheibenbremsen ausgestattet. Vor fünf Jahren? Keines. Technisch ein großer Schritt, und dazu ein klarer Anreiz, sich sofort in den Sattel zu schwingen.

Auf der Testrunde lauert nach kurzer Zeit ein kurzer, aber dafür schottriger und steiler Berg. Hier zeigt sich sofort, dass die Bremsen überwiegend für die harten Belastungen an Mountainbikes konstruiert sind. Schon fabrikneu verzögern die meisten berechenbar und stark, nach einigen Vollbremsungen wird die Leistung immer besser.

Die Crossräder im Test:

Bergamont Helix 9.0, http://www.bergamont.de

Centurion Cross Line Ltd. XT, http://www.centurion.de

Cube CLS Cross, http://www.cube.eu

Drössiger TRA 1.8 D, http://www.droessiger.de

Felt QX 100, http://www.sportimport.de

Kreidler Stack 5, http://www.cycle-union.de

Specialized Crosstrail Pro, http://www.specialized.com

Stevens X-7 Disc Gent, http://www.stevensbikes.de

Winora Alamos, http://winora.de

Den Artikel aus Ausgabe 3/2011 in voller Länge erhalten Sie als gratis PDF-Download.

Themen: CrossradTest

  • 1,99 €
    Crossraeder

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Verschleißtest: 11-fach-Getriebe
    Auf den Zahn gefühlt

    24.02.2016Elffach zeichnet sich bei Rennrädern und Mountainbikes als neuer Ritzelstandard ab. Trekkingbikes werden folgen. Kann das gut gehen?Der Labortest klärt auf.

  • Zubehör: Fahrradhelme
    Test: Fahrradhelme unter 100 Euro

    01.07.2016Passform, Tragekomfort und Sicherheit werden (fast) immer besser – TREKKINGBIKE hat 13 Fahrradhelme unter 100 Euro ausprobiert.

  • Reifentest: die besten Reifen für Alltag, Tour und Reise
    Gummikunst

    21.08.2020Fahrradreifen sollen leicht rollen, gut haften und nie die Luft verlieren. Der Vergleichstest von elf Reifen zwischen 38 und 50 Millimeter Breite klärt, welcher für Alltag, Touren ...

  • Einzeltest: HP Velotechnik Scorpion fs 26
    Perspektivenwechsel – Touren-Trike von HP Velotechnik

    26.07.2017Als Touren-Trike legt das Scorpion fs 26 seinem Fahrer die Welt zu Füßen: Die Aussicht im Rad ist ein 180°-Panorama in Farbe. Doch auch sonst hält das ungewöhnliche Radkonzept ...

  • Test 2016: Super-Reiseräder
    Meister der Extreme – Rennstahl 931 Pinion Fat

    20.09.2016Schnee, Sand, Kies, wegloses Gelände: Unfahrbar gibt’s nicht mehr. Das Edelstahl-Fatbike von Rennstahl erschließt widerspenstiges Geläuf mit extremer Fahrradtechnik.

  • Test: Kalkhoff Endeavour P12
    Kalkhoff Endeavour P12: Pinion für alle?

    09.12.2016Direkt vom Messestand am Bodensee konnten wir das erste Testrad mit Pinions günstigem C-Getriebe in die Redaktion entführen. Erster Fahreindruck: Super!

  • Top-Räder 2017
    Santos Cross Lite – die große Freiheit

    27.01.2017Jahrelang klaffte eine Lücke: Rohloff-Nabe und Rennlenker wollten einfach nicht zusammenkommen. Der Konstrukteur und Rahmenbauer Blaschke fand eine Lösung.

  • Test Lenkertaschen
    Frontlader für Abenteuer, Reise und Einkauf

    13.09.2016Lenkertaschen sind nicht nur für Tourenfahrer praktisch, es gibt sie auch für Einkaufsbummel in der Stadt sowie für Bikepacker. TREKKINGBIKE gibt acht Empfehlungen.

  • Test: Falträder
    Kleiner falten – schneller fahren: Räder von 16 bis 26 Zoll

    18.12.2012Auf Städtereise oder im Pendleralltag: Das Faltrad ist die perfekte Ergänzung zu anderen Verkehrsmitteln – und es entwickelt sich immer weiter.