Neun Trendräder für die Stadt Neun Trendräder für die Stadt Neun Trendräder für die Stadt

Test: Urbanbikes

Neun Trendräder für die Stadt

  • Jörg Spaniol

Urbanbikes sind robuste, auf Tempo getrimmte Geräte für den direkten Weg in der Großstadt. Mit ihrer schlichten Coolness übertrumpfen sie jedes umgebaute Mountainbike. Acht Modelle im TREKKINGBIKE-Test.

Ende der achtziger Jahre gewann eine seltsame Radgattung an Boden: das „Ratbike“. Diese Räder, mit „Ratten-Rad“ sehr wörtlich übersetzt, sahen nicht besonders schmuck aus. Genau das sollten sie auch nicht. Ratbikes waren häufig Top-Mountainbikes, deren ranzige Optik potenzielle Diebe täuschen sollte. Ihr Erbe treten die Urbanbikes an.

Etliche Hersteller zeigten auf der letztjährigen Eurobike-Messe Räder, deren Ratbike-Erbmasse sich mit den Ansprüchen städtischer Ästheten mischt. Vom Mountainbike haben sie die 26-Zoll-Räder, die steifen Rahmen und die Bremsanlagen. Neueren Datums sind die eleganten Farben und Oberflächen sowie manche ungewöhnliche Starrgabel. Slicks, also profillose Reifen, sind schon aus Stilgründen die passende Ergänzung.

Die Räder im Test:

Daniel Simon Test: Urbanbikes

Cannondale Bad Boy

Koga Miyata Vector

Marin Point Reyes

Scott SUB 10

Simplon Kagu R2

Specialized Centrum Comp

Steppenwolf Urbanic

Trenga De TDS-6

Den Artikel aus Ausgabe 2/2008 in voller Länge erhalten Sie als gratis PDF-Download.

Themen: TestUrbanbike

  • 1,99 €
    Urbanbikes

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test: Klassiker-Modelle
    Mehrwert: Bergamont Sponsor Disc

    09.12.2016Wenn viele zusammenhelfen, entsteht oft ein außergewöhnliches Ergebnis. Bergamonts Sponsor-Konzept zeigt, wie man Mehrwert in der Praxis generiert.

  • Dauertest 2017: Merida E-Spresso Sport
    Citybike mit Nabenschaltung: Merida E-Spresso Sport

    29.03.2017Ein Citybike mit einer Nabenschaltung, die stufenlos und automatisch die Gänge wechselt. Das klingt nicht nur spannend – der Dauertest war es auch!

  • Top-Räder 2017
    Rose Activa Pro Pinion – Mit 18 Gängen um die Welt

    27.01.2017Das Activa Pro lädt ein zum großen Abenteuer. Rad nach Hause bestellen, packen, losfahren. Manchmal sind die richtigen Entscheidungen ganz einfach.

  • Zubehör: Schutzbleche
    Spritzschutz – 12 Schutzblechmodelle im Test

    03.05.2017Fest montiert oder Steckschutzblech? Wer sein Rad mit Schutzblechen versehen will, oder vorhat, seine bestehenden Bleche durch neue zu ersetzen, sollte ein paar Punkte beachten, ...

  • Test 2016: GPS-Gerät Teasi One 3
    Viel fürs Geld: der Teasi One 3 im GPS-Geräte-Test

    10.08.2016Der Teasi One ist der Preis-Hit in unserem Vergleichstest 2016. Der Hersteller hat das GPS-Gerät ganz neu aufgefrischt und ihm einen vergrößerten Akku und eine Bluetooth-Funktion ...

  • Test: Top-Räder 2017
    Vielversprechend: die Top-Räder 2017

    02.03.20172017 wirft seinen Schatten voraus: Aus den Messe-Neuheiten haben wir wegweisende Radkonzepte herausgefiltert. 10 Testkandidaten illustrieren prägende Trends.

  • GPS-Geräte für Radfahrer
    Test: Falk Tiger Geo

    01.07.2016Auspacken, einschalten und losfahren. Falk möchte die Navigation mit GPS so einfach wie möglich machen. Der neue Falk Tiger Geo im Praxis-Check:

  • Test: NoFrill Trekking
    No Frill Trekking – ein Rad für kleine Menschen

    10.09.2016Kleine Menschen stoßen beim Radkauf meist auf große Probleme. Das NoFrill-Rad bietet für Radler ab 1,40 Meter solide Technik ohne Schnickschnack. Und eine Menge echten Fahrspaß.

  • Test 2016: Super-Reiseräder
    Street-Art: Norwid Aaland

    20.09.2016Handgemachte Fahrradrahmen tragen immer die individuelle Handschrift ihres Erbauers. Die Kunst von Norwid ist es, Tradionelles mit modernster Technik zu vereinen.