So funktioniert NuVinci

NuVincis neue N360-Schaltnabe

  • Jochen Donner

Stufenlos schalten ohne feste Gang-Vorgaben – das schont den „Motor Mensch“ und steigert seine Leistung und Ausdauer. Mit NuVincis neuer N360-Schaltnabe wird die smarte Technik nun endgültig praxistauglich.

Gegenüber ihrem Vorgängermodell konnte Hersteller Fallbrook die N360 erheblich verbessern. So wurde sie rund 30 Prozent leichter und wiegt jetzt 2500 Gramm. Im System ist sie nur noch etwa 700 Gramm schwerer als eine Alfine 11-Schaltung. Mit 360 Prozent Übersetzungsumfang sowie 0,5-facher Unterund 1,8-facher Übersetzung bietet sie ein gut fahrradtaugliches Spektrum. Sie übertrifft damit beispielsweise die Werte von Shimanos Sieben- und Achtfach-Naben. Zudem konnten die Schaltkräfte um die Hälfte verringert werden. Jetzt arbeitet das Stufenlos-Getriebe auch problemslos unter Last; das unterstützt den erwünschten, intuitiven Gebrauch erheblich.

Den Artikel aus Ausgabe 1/2011 in voller Länge erhalten Sie als gratis PDF-Download.

Schlagwörter: NuVinci Stufenlos-Schaltung

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. MYBIKE-Abo gibt's hier


  • 1,99 €
    Trekkingbike NuVinci

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag