Rad fürs Extreme Rad fürs Extreme Rad fürs Extreme

Fahrbericht Velotraum Cross 7005 Pinion

Rad fürs Extreme

  • Tom Bierl

Wer ein perfektes Reiserad sucht, kommt an der Firma Velotraum nicht vorbei. Wir nahmen das aktuelle Flaggschiff mit Pinion-Getriebe mit auf eine 1200 Kilometer lange Radtour durchs Bergland von Nordthailand.

Schon das leuchtende Grün signalisiert eindeutig: Das Velotraum ist ein Individualist. Wie die Farbe "VT-Green" ist (fast) alles andere frei wählbar. Dies erledigt der Kunde im Internet oder besser durch eine persönliche Beratung am Firmensitz in Weil der Stadt. In unserem Fall war es Chefredakteur Tom Bierl, der sich hier sein Wunschrad für eine Extremreise im Januar 2015 zusammenstellte. Ganz oben dabei im Pflichtenheft: beste, komfortable Fahreigenschaften, ein Pinion-Getriebe der neuesten Generation mit maximaler Bergtauglichkeit und zuverlässige, möglichst robuste Komponenten. Beladen mit vollem Reisegepäck war eine Strecke durch das teils extrem steile Bergland an der Grenze nach Myanmar zu bewältigen. Die Bilanz nach drei Wochen, 1200 Kilometern und 14.000 Höhenmetern: keine technischen Probleme – abgesehen von einem platten Hinterrad. Die ausgewählten breiten Schwalbe Marathon Almotion Reifen glänzten dafür mit einem satten, komfortabel-sicheren Fahrgefühl selbst auf eher ruppigen Straßen. Dieses Gefühl ist auch der ausgewogenen Geometrie und der überzeugenden Steifigkeit geschuldet, die der dezent voluminöse Aluminiumrahmen in Verbindung mit dem Pinion-Getriebe entwickelt. Die Tretlagersteifigkeit ist enorm und gerade im Bergland extrem effizient. Hier kommt die Kraft direkt auf die Straße. Optimal auch die Stabilität des Trägers mit beladenen Taschen. Hier schwingt nichts.

Tom Bierl Der Kettenspanner sorgt für laute Fahrgeräusche.

Vor- und Nachteile offenbart der externe Kettenspanner. Die Umlenkung lässt das ohnehin nicht leise Pinion-Getriebe deutlich lauter schnurren. Anderseits wird so der Hinterradausbau zum Kinderspiel und eine sich mit der Zeit längende Kette sitzt immer straff. Velotraum sieht für das Rad ausschließlich Scheibenbremsen vor. Die montierte Brakeforce One erwies sich dabei als eine Klasse für sich (siehe Testbericht). Fazit: Rundum ein gelungenes Rad für extreme Reisen.

Tom Bierl Die Pinion-Getriebeschaltung ist gegen alle Einflüsse geschützt, muckt jedoch beim Schalten unter Last.

Pinion:  Die neue Generation

Nach dem zweiten 1000-Höhenmeter-Pass flog der gewählte Roeckl Gel-Handschuh ohne Mitleid in den Müll. Die zum Schalten nötigen Handkräfte ließen sich mit dem schlabbrigen Teil beim besten Willen nicht mehr aufbringen. Zum Glück war noch ein fest sitzender Gore-Handschuh im Reisegepäck, mit dessen Hilfe sich das Pinion-Getriebe weit besser bändigen ließ. An steilsten Bergen mit Gepäck offenbart sich der einzige Schwachpunkt der neuen Getriebegeneration. Das Schalten unter Last mit Gepäck am Träger ist nur mit Hilfe von enormen Handkräften möglich. Werden die Berge aber wieder moderat, flutschen auch die Gänge. Ansonsten schnurrte das Getriebe auf den 1200 Extremkilometern ohne Murren. Antriebspflege gehört der Vergangenheit an. Auch war kein lautes Knacken mehr zu vernehmen und der bislang kritischere Wechsel vom 7. in den 6. Gang flutschte etwas leichter. Rundum haben sich die stetigen Verbesserungen damit gelohnt.

  • Pinion-Getriebe: Erste Räder im Test
    Stößt das 18-Gang-Tretlagergetriebe die Rohloff vom Thron?

    04.09.2012Was das Pinion-Getriebe so revolutionär macht, sind im Wesentlichen zwei Dinge:

  • Test: Pinionräder
    Pinion startet durch

    23.10.2013Drei Jahre nach der Vorstellung des revolutionären Fahrrad-Getriebes steht eine breite Auswahl an Pinion-Bikes bei den Händlern. Unser großer Fahrtest nimmt zehn der neuen ...

  • Fahrbericht Pinion-Gertiebe
    Pinion im Härtetest

    25.04.2014Wie schlägt sich das Pinion-Getriebe im härtesten Reiseradler-Alltag? Chefredakteur Tom Bierl war 1700 Kilometer durch Laos und Nordthailand unterwegs. Ein Testbericht mit ...

  • Fahrbericht Stevens P18 Lite
    Pinion 2. Generation

    18.08.2014Pinion hat innerhalb kürzester Zeit die Radbranche aufgemischt. Doch darauf ruhen sich die Macher nicht aus: Feinarbeit hat das Getriebe P 1.18 noch besser gemacht.

  • Fahrbericht Velotraum Cross 7005 Pinion
    Rad fürs Extreme

    13.04.2015Wer ein perfektes Reiserad sucht, kommt an der Firma Velotraum nicht vorbei. Wir nahmen das aktuelle Flaggschiff mit Pinion-Getriebe mit auf eine 1200 Kilometer lange Radtour ...

  • 16-Seiten-Spezial: Rohloff oder Pinion
    Königsklasse

    24.06.2015Rohloff-Schaltung und Pinion-Getriebe. Zwei Getriebesysteme buhlen um die Gunst zahlungs­kräftiger Fahrrad-Käufer. Wir haben 12 Top-Räder mit drei Getrieben „Made in Germany“ ...

  • Werkstatt: Pinion Wartung
    Ölwechsel beim Pinion-Getriebe

    21.10.2015Die Dauerlauf-Getriebe von Pinion sind fast immun gegen Schmutz, Wasser und Verschleiß. Doch alle 10.000 Kilometer oder einmal jährlich ist ein Ölwechsel angesagt: Den kann man ...

  • Test: Pinion-Räder
    Pinion-Räder mit 9, 12 und 18 Gängen

    01.07.2016Vier „Geschwister“ bilden Pinions neue Produktfamilie. Jedes ist anders, doch zusammen erobern sie dem Getriebehersteller damit neue Spielfelder. Wir haben die ganze Rasselbande ...

  • Pinion C1.12
    Pinion – die neue C-Klasse

    14.11.2016Mit einer neuen Familie will Pinion die Getriebeschaltung auch an Rädern unter 2000 Euro salonfähig machen. Für Radfahrer ist zunächst nur das C1.12 interessant.

Themen: PinionReiseradTestVelotraum Cross 7005

  • 1,99 €
    Test. Velotraum Cross 7500 Pinion

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test: Elektroräder
    Sechs Konzepte mit elektrischem Extra-Schub im Vergleich

    05.06.2007Goldgräberstimmung bei den Herstellern von Pedelecs. Noch nie war das Interesse an elektrounterstützten Fahrrädern größer. Allein der holländische Hersteller Sparta verkaufte ...

  • Kurze Regenhosen
    Praktischer Regenschutz

    19.08.2014Konzentration aufs Wesentliche: Kurze Regenhosen können nicht das ganze Bein vor Nässe schützen, aber Gesäß und Oberschenkel – so bleiben die Muskeln trocken und leistungsfähig. ...

  • Test 2016: Super-Reiseräder
    Offroad-Renner: Salsa Vaya Ti

    20.09.2016Nicht viel dran am Edel-Rad: Spartanisch, aber vielseitig gibt sich die pure Fahrmaschine der Trendsetter von Salsa aus USA. Anyway, wie der Amerikaner dazu sagt.

  • Die besten Fahrräder 2015
    Fahrrad-Highlights der Saison

    23.02.2015Die Radsaison 2015 wirft ihren Schatten voraus: Erste Testräder illustrieren, wohin die Branche denkt. Schöne Oberflächen, klare Linien, gefällige Farben und Dekors rücken in den ...

  • Test Canyon Roadlite AL 6.0 WMN
    Fitness-Bike vom Versender

    12.09.2016Schwerelos, flink und immer scharf auf einen Ausflug: Die Damenversion des Versand-Fitnessbikes „Canyon Roadlite AL“ findet leicht Freundinnen.

  • Einzeltest: Koga F3 7.0
    Lekker Meisje

    14.04.2016Koga erweitert seine hübsch gestaltete Lifestyle-Serie F3: Das neue Top-Modell 7.0 setzt der Serie die Krone auf.

  • Zubehör: Funktionsunterhemden
    Langarm-Unterhemden für kühle Zeiten

    06.01.2018Wolle, Kunststoff, oder beides? Die erste Schicht auf der Haut ist die wichtigste. Funktionsunterhemden entscheiden über das Wohlfühlklima beim Radfahren – vor allem im Winter.

  • Test Top-Räder 2018: Rabeneick TX7
    Metropolenflitzer

    09.01.2018„Weniger ist mehr“ behauptet nicht nur Rabeneick. Mit dem Cityrad TX7 übersetzen die Oldenburger das Bauhaus-Motto in ein schnörkelloses Bike für urbane Räume.

  • Top-Räder 2017
    VSF Fahrradmanufaktur T-900 Pinion

    27.01.2017Mit soliden Stahlrahmen und schnörkellosen Rädern hält die Fahrradmanufaktur gute Tradition in Ehren. Mit dem T-900 Pinion fegt nun ein frischer Wind mit 12 Gängen durchs Programm.