Erster Test: Simplon Inissio Tour

Scharfer Cyclocrosser

  • Jochen Donner

Discs im Cyclocross-Sport lösen eine Renaissance der Fitness-Bikes aus.

Seit die UCI das Reglement verändert hat, mischen Discbrakes den Rennrad-Markt auf. Besonders Cyclocrosser eignen sich aufgrund ihrer ent­schärften Geometrie auch gut zum Aufbau mit geraden Lenkern: Das Fitness-Bike ist zurück. Hier definiert Simplon das allerhöchste Niveau: Der neue Inissio-Rahmen stammt vom Rennrad, kann aber eben auch als scharfer Asphalt-Feger mit "Flat Handlebar" konfektioniert werden. Ein optionaler Träger macht einen leichten Langstrecken-Tourer daraus. Das Inissio fährt sich scharf fordernd, aber über­­­­­ragend stabil und hat eine leicht ner­vöse Lenkung. Dank intelligenter Carbon-Bauweise schluckt das Rad selbst heftige Unebenheiten wie Querfugen oder Schlaglöcher überraschend souverän weg. www.simplon.com

Schlagwörter: Cyclocrosser Simplon Inissio Tour Test


Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Trendreport Bikepacking
    Abenteuer Radreise

    17.01.2017

  • Test: Akkulichter
    Akkulichter fürs Fahrrad

    25.04.2014

  • Top-Räder 2017
    Stevens P-Carpo Tour

    27.01.2017

  • Test: Damenräder
    Sportliche Damenräder

    29.06.2016

  • Test: Kindersitze
    Sicher und bequem?

    21.02.2008

  • Test: Gefederte Sattelstützen (2014)
    Neue Sattelstützen auf dem Markt

    11.06.2014

  • Kaufberatung: Dynamo-Laufräder
    Disc-Laufräder mit Nabendynamo zum Nachrüsten

    21.10.2014

  • Test Riese + Müller Birdy
    20 Jahre Birdy

    12.09.2016

  • Test. 26-Zoll-Räder
    Kompaktformat

    06.11.2015