Test: Räder für Kleine

Sieben Trekkingbikes für Menschen unter 1,60 Meter.

  • Jörg Spaniol

An Menschen unter 1,60 Meter ist die Technik-Evolution vorbeigerauscht. Und Jugendräder auf angemessenem Technikniveau gibt es kaum. TREKKINGBIKE hat sieben Testräder in Größe XXS gefunden.

Wie kommt es eigentlich, dass Räder ausgerechnet 28 Zoll Durchmesser haben und dass Tretkurbeln 170 Millimeter lang sind? Alles eine Frage der Evolution. Als vor etwa hundert Jahren die ersten modernen Fahrräder mit Kettenantrieb auftauchten, waren die Straßen schlecht. Große Räder rollen besser über Hindernisse als kleine, wie jeder Inlineskater weiß, und deshalb waren die Räder der neuen Fahrmaschinen so groß wie möglich.

Heute können Räder auch kleiner sein! Oder die Kurbellänge: jedes Maß wäre möglich gewesen, solange das Pedal hoch genug überm Boden kreist und man trotzdem noch mit den Füßen auf den Boden kommt. Aber 170 Millimeter haben sich als Standard etabliert. Warum? Weil durchschnittlich große Männer die maßgeblichen Entscheider der Technikevolution waren. Und denen passen 170er-Kurbeln ziemlich gut.

Nun ist es aber so, dass schon die statistisch durchschnittliche Frau nur etwa 1,65 Meter hoch ist – viel kleiner als die maßgeblichen Durchschnitts-Männer. Der logische Schritt: Verkleinern, und zwar proportional. Normalgroße Räder mit normalgroßen Reifen und normalem Radstand sind in ihren Größen, Winkeln und Längen evolutionär ziemlich ausgereift. Sie lenken sich ausgewogen, der glückliche Durchschnitts-Mensch sitzt entspannt drauf und kann alle Komponenten bedienen. Für ihn ist die Radwelt eingerichtet.

Für die Kleinen nicht. Wer glaubt, schon mit einer niedrigeren Rahmenhöhe sei Kleinen geholfen, irrt sich. Es ist nicht nur die Rahmenhöhe, sondern auch seine Länge, die stimmen muss. Auch die Lenkerbreite, die Bremsgriffweite und sogar die Sattelgröße müssten proportional verkleinert werden, um Kleinen das Fahrgefühl zu geben, das „Normale“ ganz selbstverständlich kennen.

Die XXS-Räder im Test:

7 Bilder

Den Artikel aus Ausgabe 5/2004 in voller Länge erhalten Sie als gratis PDF-Download.

Schlagwörter: Räder für Kleine Trekkingbike

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. MYBIKE-Abo gibt's hier


  • 1,99 €
    KleineRaeder

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • TREKKINGBIKE + E-BIKE = MYBIKE auch online
    MYBIKE: auch online alles rund ums Fahrrad

    17.01.2018

  • TREKKINGBIKE-Meilenstein 2011
    Stimmen Sie ab und gewinnen Sie einen 500 Euro-Rose-Gutschein

    14.06.2011

  • Test: Räder für Schwere
    Acht Jumbo-Bikes und starkes Zubehör

    02.06.2005

  • Gewinnen Sie ein ROSE-Rad!
    Sensationelles TREKKINGBIKE-Einstiegs-Angebot

    07.03.2012

  • Fahrbericht: Velo de Ville VDV 1000
    Velo de Ville VDV 1000

    17.06.2005

  • TREKKINGBIKE Meilenstein 2010
    Wählen Sie die Produkte des Jahres

    15.06.2010

  • Test: Allrounder mit 30 Gängen
    Neue XT-Komponentengruppe von Shimano bietet 30 Gänge

    25.06.2012

  • Saison-Test: Acht Wunschräder im Dauereinsatz
    Routinierte Trekkingradler ziehen Bilanz

    15.12.2009

  • Einzeltest: Topeak Jango 7.1
    Modulares Trekkingrad mit verschiedensten Anbauteilen

    24.08.2010