Starrsinnig Starrsinnig Starrsinnig

Test: Starrgabel-Räder

Starrsinnig

  • Jochen Donner

Sie erleichtert ein Fahrrad locker um bis zu ein Kilo. Dafür muss man Schlaglöchern wieder ausweichen. Die Starrgabel erlebt eine Renaissance. Neun Kandidaten zeigen „Neue Härte“ im TREKKINGBIKE-Test.

„Zurück zur Starrgabel!“ tönt es derzeit aus den Marketingabteilungen der Fahrradbranche. Denn schlankes, leichtes Geröhr ums Vorderrad spart auf einen Schlag fast ein Kilo Gewicht gegenüber einer Federgabel. Die verbesserte Fahr- und Lenkpräzision, gefälligere optische Einbindung und, nicht zuletzt, ein weiteres Objekt, an dem ein Hersteller Kompetenz demonstrieren kann, sind weitere Pro-Argumente. Dabei war die Rückkehr zur Starrgabel schon länger absehbar: Bald nach der anfänglichen Euphorie über die endlich auch bei 28-Zöllern angelangte Frontfederung folgte Ernüchterung.

Die Räder im Test:

Daniel Simon

Contoura Patavium

Koga Miyata Lightdeluxe

KTM Leggero SL

Orbea Diem Ice Equipped

Simplon Scan

Steppenwolf Tiago 7.0

Stevens Courier SL Gents

Trenga De TDL-7

VSF CX-700

Den Artikel aus Ausgabe 2/2008 in voller Länge erhalten Sie als gratis PDF-Download.

Themen: StarrgabelTest

  • 1,99 €
    Starrgabel Raeder

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test: Top-Räder 2018
    Sternstunden

    16.01.2018Alle Klassen, alle Preise: Intensiv hat sich die Test-Redaktion mit ersten 2018er Bikes beschäftigt. Und dabei klare Trends und auch gleich ein paar Stars des kommenden ...

  • Test: Riemenräder
    Kettenlos glücklich

    21.10.2015Leicht, sauber und leise – die Vorteile des Riemenantriebs klingen überzeugend. Kinderkrankheiten gibt’s nicht mehr. Zwei Riemen-Systeme werben um den Radler: Wir testen 10 ...

  • Test Top-Räder 2018: Canyon Commuter
    Smarter Stenz

    09.01.2018Design und Funktion gehen bei der Commuter-Serie von Canyon Hand in Hand. Das AL4.0 zeigt, dass auch ein Tausend-Euro-Bike nicht öde aussehen muss.

  • Test: Randonneure
    Sechs aktuelle Vertreter einer seltenen Spezies

    09.08.2007Kaum mehr als ein Jahrzehnt ist es her, da dachten Insider beim Stichwort „Reiseräder“ noch grundsätzlich an Geräte, die Laien als „Rennräder mit Gepäckträger“ bezeichnen würden. ...

  • Test Allrounder
    Jeden Tag aufs Rad - gut & günstig

    18.05.2021Ein gutes Rad für jeden Tag muss nicht teuer sein. Bereits zwischen 1.000 und 1.500 Euro gibt es Bikes für anspruchsvolle Fahrer, die ihr Material täglich fordern. Aktuelle ...

  • Test: MTB Cycletech Libre
    MTB Cycletech Libre: Sorgloskonzept mit Stil

    09.12.2016Aus der Schweiz kommt ein neues, interessantes Citybike. MTB Cycletech wagt sich mit einem modernen, wartungsarmen Tiefeinsteiger aus der Deckung.

  • Test: Tourenräder mit Riemenantrieb (2/2012)
    Der wartungsarme Riemenantrieb etabliert sich

    24.04.2012Gut drei Jahre nach seiner Vorstellung etabliert sich der wartungsarme Riemenantrieb am Fahrrad – auch Dank neuer Detaillösungen. Das Ende für Ritzelzahn und Kettenglied? Neun ...

  • Test 2016: Garmin Oregon 600
    Überzeugt im Vergleichstest: der Garmin Oregon 600

    10.08.2016In unserem Vergleichstest GPS-Geräte zeigte das Garmin Oregon 600 seine Stärken. Dazu zählen die einfache Bedienung mit vielen Möglichkeiten zur Individualisierung, das sehr gute ...

  • Test: Kindersitze
    Sicher und bequem?

    21.02.2008Zwei auf einem Rad sind mobil und haben zusammen eine Menge Spaß. Denn im Kindersitz kommen kleine Passagiere ihren Eltern ganz nah. Wir sind acht Sitze Probe gefahren. Einer ...