Starrsinnig Starrsinnig Starrsinnig

Test: Starrgabel-Räder

Starrsinnig

  • Jochen Donner

Sie erleichtert ein Fahrrad locker um bis zu ein Kilo. Dafür muss man Schlaglöchern wieder ausweichen. Die Starrgabel erlebt eine Renaissance. Neun Kandidaten zeigen „Neue Härte“ im TREKKINGBIKE-Test.

„Zurück zur Starrgabel!“ tönt es derzeit aus den Marketingabteilungen der Fahrradbranche. Denn schlankes, leichtes Geröhr ums Vorderrad spart auf einen Schlag fast ein Kilo Gewicht gegenüber einer Federgabel. Die verbesserte Fahr- und Lenkpräzision, gefälligere optische Einbindung und, nicht zuletzt, ein weiteres Objekt, an dem ein Hersteller Kompetenz demonstrieren kann, sind weitere Pro-Argumente. Dabei war die Rückkehr zur Starrgabel schon länger absehbar: Bald nach der anfänglichen Euphorie über die endlich auch bei 28-Zöllern angelangte Frontfederung folgte Ernüchterung.

Die Räder im Test:

Daniel Simon

Contoura Patavium

Koga Miyata Lightdeluxe

KTM Leggero SL

Orbea Diem Ice Equipped

Simplon Scan

Steppenwolf Tiago 7.0

Stevens Courier SL Gents

Trenga De TDL-7

VSF CX-700

Den Artikel aus Ausgabe 2/2008 in voller Länge erhalten Sie als gratis PDF-Download.

Themen: StarrgabelTest

  • 1,99 €
    Starrgabel Raeder

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test: Fahrradschlösser
    Zuverlässige Parkwächter

    10.04.2007Der Horror: Mit dem Rad zum Shoppen und anschließend zu Fuß nach Hause – das Rad geklaut ... Langfingers Dreistigkeit kann man jedoch mit einem guten Fahrradschloss wirkungsvoll ...

  • Test: Allrounder
    Allrounder 2017: Viel Rad fürs Geld

    20.04.2017Im Preisbereich zwischen 1000 und 1500 Euro passiert sehr viel. Die Leistungsdichte in diesem stark umkämpften Preissegment ist hoch. Wir haben ein Dutzend Hersteller um ihren ...

  • Test E-Allrounder
    Jeden Tag aufs Rad - ehrlich unentbehrlich

    28.04.2021Eines für alles: Allround-Pedelecs sind die Multitalente im E-Bike-Markt. Sie verbinden Alltagsnutzen mit Tourenspaß – und werden dabei immer stärker. Sechs Allrounder bis 3.500 ...

  • Test: Klassiker-Modelle
    Cube Kathmandu: der Name ist Programm

    09.12.2016Auf nach Kathmandu. Oder auch nur ins Büro. Cubes Top-Modell wird seit 13 Jahren gepflegt. Dabei ist es stets stabiler, komfortabler und schöner geworden.

  • GPS-Geräte für Radfahrer
    Test: Falk Tiger Geo

    01.07.2016Auspacken, einschalten und losfahren. Falk möchte die Navigation mit GPS so einfach wie möglich machen. Der neue Falk Tiger Geo im Praxis-Check:

  • Reifentest: die besten Reifen für Alltag, Tour und Reise
    Gummikunst

    21.08.2020Fahrradreifen sollen leicht rollen, gut haften und nie die Luft verlieren. Der Vergleichstest von elf Reifen zwischen 38 und 50 Millimeter Breite klärt, welcher für Alltag, Touren ...

  • Test: Klassiker-Modelle
    Alle guten Dinge: das VSF T-700

    09.12.2016Was 1987 bei der Gründung der VSF Fahrradmanufaktur gut war, ist auch heute noch von Wert – behutsame Modernisierung nicht ausgeschlossen. Bestes Beispiel das VSF T-700.

  • Einzeltest: Bergamont Horizon 6.0
    Bestandsaufnahme: 799-Euro-Rad Bergamont Horizon 6.0

    30.10.2017Mit nur 799 Euro markiert das Bergamont die untere Preisgrenze bei TREKKINGBIKE vertretener Räder mit Vollausstattung. Was geht da, und was nicht? Eine Forschungsfahrt in den ...

  • Test 2017: Zündapp Green 4.0
    Gurke oder Schnäppchen: Zündapp Green 4.0 im Test

    31.03.2017Unsere Recherche bei verschiedenen Discountern zeigte bereits: Beratung und Service sind so eine Sache ... Und wie schneiden die günstigen ­Pedelecs ab, wenn man sie unter die ...