Fahrbericht Kona Dr. Good

Stylisches Urban-Bike

  • Jörg Spaniol

Der urbane Radler trägt sein Gepäck gerne vorne. Zum Beispiel auf dem „Dr. Good“.

Ein Rad wie aus einer amerikanischen Familienserie: Aus dem Körbchen fliegen Zeitungen in gepflegte Vorgärten, ein knuffiger Hund trabt nebenher. Das "Dr. Good" ist unaufdringlich durchgestylt – vielleicht macht es das so sympathisch. Durchgängig matte Oberflächen, ein wenig Holz im Körbchenboden, Reifen im Retro-Look.
Für den nüchternen Alltag ist Sympathie nicht genug, da muss ein wenig Technik her. Weil Lenkerbreite, Sitzlänge und Sattelhärte gut zueinander passen, geht man gerne auf Testfahrt. Eine Aktentasche passt ins Körbchen, die Siebengangnabe geht in Ordnung, die Vorderbremse auch, die hintere leider weniger, sie ist schwach und schwammig. Doch woher kommt bei dieser Minimalausstattung (keine Beleuchtung, kein Ständer) das Geklapper? Ach so: Brems- und Schaltzüge rappeln gegen den Gepäckkorb. Für gerade 800 Euro ist eben keine Perfektion zu erwarten. Ein netter Geselle bleibt Dr. Good trotzdem.

Themen: Kona Dr. GoodTestUrban-Bike

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. MYBIKE-Abo gibt's hier


  • 1,99 €
    Fahrbericht Kona Dr. Good

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Top-Räder 2017
    VSF Fahrradmanufaktur T-900 Pinion

    27.01.2017

  • Test: Günstige Allrounder
    Sonnige Aussichten

    14.04.2016

  • Test: Urbanbikes
    Neun Trendräder für die Stadt

    14.04.2008

  • Test: Top-Räder 2010
    Zehn Räder sind die Stars des neuen Modelljahres

    26.02.2010

  • Kaufberatung: Sättel
    Sitzmöbel

    14.04.2016

  • Test: Regenjacken und Regenhosen
    Ganz dicht? Aktuelle Regenbekleidung im Test

    04.04.2017

  • Test Top-Räder 2018: Rabeneick TX7
    Metropolenflitzer

    09.01.2018

  • Neu 2017: Kappstein Doppio-Getriebe
    Erster Fahrtest: neues Getriebe Kappstein Doppio

    26.09.2016

  • Einzeltest: Bergamont Horizon 6.0
    Bestandsaufnahme: 799-Euro-Rad Bergamont Horizon 6.0

    30.10.2017