Einzeltest: Koga Miyata Aeroblade

Titan-Designerrad der preislichen Extrakasse

  • Jochen Donner

Mit streng limitierter Auflage und exklusiver Ausstattung fertigt Koga Miyata das teuerste Rad der Welt zum Preis von 12.500 Euro. Wir konnten das Titan-Rad Aeroblade ausgiebig testen.

In Zusammenarbeit mit Spyker Cars, einem kleinen, feinen Produzent hochklassiger Super-Sportwagen, sollte ein exklusives Fahrrad in höchster handwerklicher Vollendung entstehen, das dem Image sowohl der Spyker-Sportwagen als auch dem hohen Qualitätslevel der Koga-Bikes entspricht.


Das Aeroblade ist ein absoluter Luxusartikel und erst in zweiter Linie ein Fahrrad. Dafür ist es überraschend funktional, äußerst agil und schnell im Fahrverhalten. Die limitierte Serie von nur 50 Exemplaren und sein exorbitanter Preis machen es zum exklusiven Sammlerstück. Die Wirkung auf unvorbereitete Passanten ist allerdings verblüffend.

Den Artikel aus Ausgabe 5/2006 in voller Länge erhalten Sie als gratis PDF-Download.

Schlagwörter: Designerrad Koga Miyata

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. MYBIKE-Abo gibt's hier


  • 1,99 €
    Koga Aeroblade

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag