Universalrad der neuen Marke BlueLabel Universalrad der neuen Marke BlueLabel Universalrad der neuen Marke BlueLabel

Einzeltest: BlueLabel Herrenrad Sport

Universalrad der neuen Marke BlueLabel

  • Jochen Donner

Mit BlueLabel erweitert Riese & Müller die Kompetenz in der Entwicklung und Produktion hochwertiger Fahrräder auf ein neues Segment.

Ein simples Rad von der Stange, für kleines Geld. Die neue Marke BlueLabel hat ein interessantes Universalrad geschaffen.

Simpel ist das gesamte Konzept: Ein Rahmen in Diamant- oder Trapez-Version, fünf Größen, zwei Farben, die Schaltvarianten Kette oder Nabe, zwei Preise, mehr nicht. Das macht neugierig. Tatsächlich stecken die Darmstädter von Riese & Müller und der Impulsgeber Lothar Könekamp vom Radlager in Köln-Nippes hinter dem neuen Velo-Projekt.

Aus langjähriger, täglicher Erfahrung weiß man in Köln um die Bedürfnisse von engagierten Rad-Nutzern: Ein robustes, langlebiges und unkompliziertes Zweirad wünschen sich die meisten. Die Angebotsseite im Markt sieht hier ja nicht schlecht aus. Doch ganz gegen den aktuellen Trend zur Individualisierung und Veredelung des klassischen Drahtesels, der mehr und mehr zum Statusprodukt wird, verlangen die Kunden nach wie vor nach bezahlbaren, soliden Zweirädern. In diese Nische zielen die Newcomer.

Den Artikel aus Ausgabe 4/2010 in voller Länge erhalten Sie als gratis PDF-Download.

Themen: BluelabelEinzeltest

  • 1,99 €
    BlueLabel Herrenrad

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Fahrbericht: Bluelabel Transporter
    Extralang und extrastark: Hybrid-Lastenrad

    26.04.2013Kinder, Einkaufstaschen, Getränkekisten, Gartenabfälle: Alles mögliche kann man auch ohne Auto transportieren. Es braucht nur das richtige Rad dafür.

  • Einzeltest: Cannondale ON
    Das Design des Cannondale ON huldigt der Einseitigkeit

    24.08.2010Mit dem limitierten Sondermodell „ON“ nimmt Cannondale zentrale Details einer Designstudie aus dem Jahr 2007 auf: Beide Räder sind nur einseitig aufgehängt, der Kettenkasten ist ...

  • Einzeltest Specialized Turbo Vado SL 4.0 EQ
    Leichte Versuchung

    28.04.2021Sportlich-elegant, aufgeräumt und leicht: Das Turbo Vado SL 4.0 EQ präsentiert sich als typisches Specialized. Kann der E-Commuter in der Praxis überzeugen?

  • Einzeltest: Kardan-Rad Beixo Slim
    Kette adé - eine neuer Versuch mit alter Antriebstechnik

    22.12.2011Wartungsfreie Antriebswelle statt Kette und smarte Falt-Elemente – so empfiehlt sich das Kardan-Rad Beixo Slim als City-Hopper mit Mobilitätsgarantie.

  • Einzeltest: Koga Miyata Adaptor
    Kompaktrad mit Gates Riemenantrieb

    22.06.2009Die niederländische Fahrradmanufaktur Koga Miyata hat ein besonders transportfreundliches Kompaktrad ersonnen: das Adaptor.

  • Einzeltests: neue Räder 2012
    Acht wichtige Räder des Jahrgangs 2012 im Vorab-Praxistest.

    21.12.201129er – Laufräder mit großen Durchmessern und fetten Reifen. 3x10-XT-Schaltung, die neue Alfine11, Riemenantrieb, leichte Sporträder.

  • Einzeltest: Flux A-10 F
    Radkonzept: Tiefsitzer

    26.02.2010Aufrecht und entspannt sitzen, lockere Armhaltung, mit beiden Beinen immer sicher den Boden erreichen – das wünschen sich viele Radfahrer.

  • Einzeltest: Schindelhauer Ludwig XIV.
    Königliches Designbike mit Riemenantrieb

    20.02.2012Chic, minimalistisch und technisch innovativ: So präsentiert sich das Ludwig XIV. von Newcomer Schindelhauer Bikes.

  • Einzeltest: Carbon-Elektrorad Flyer K Urban
    Elegantes Elektrorad: das Carbon-Pedelec Flyer K Urban

    20.05.2009Das Pedelec Flyer K der Schweizer Firma Biketec erobert das Radwegenetz mit Carbon-Rahmen und Elektro-Schub. Und beansprucht die Anerkennung als zeitgemäßes Lifestyle-Fahrzeug.