Zehn Räder mit 29-Zoll-Laufrädern im Toureneinsatz Zehn Räder mit 29-Zoll-Laufrädern im Toureneinsatz Zehn Räder mit 29-Zoll-Laufrädern im Toureneinsatz

29er – das bessere Tourenrad?

Zehn Räder mit 29-Zoll-Laufrädern im Toureneinsatz

  • Jochen Donner

Große, dicke Reifen rollen unterm Strich besser – beim Mountainbike sorgt das für eine Vielzahl neuer, mehr tourenorientierter 29er-Modelle.

Solche Super-Roller testen wir auf ihre Eignung für souveräne Trekking-Touren, auf und neben der Straße.

Daniel Simon 29er – das bessere Tourenrad?

Von allen Seiten werden 29er als das dicke Ding gepriesen: Räder mit großen Reifen rollen besser – und prompt rollen alle namhaften Bike-Hersteller komplette Produktlinien neuer 29er-Modelle auf den deutschen Markt. Um 2001 hat dieser Trend in Deutschland unter dem Stichwort „Balloonbike“ als zartes Pflänzchen bei Trekkingrädern, lange vor den MTBs zu wachsen begonnen: Voluminöse Reifen rollen komfortabler und sicherer, weil man sie mit geringerem Druck fahren kann.

Dass bei gleichem Reifenmodell der größere bei gleichem Luftdruck sogar mit geringerem Widerstand rollt, ist ein Paradoxon, das zeigt, wie komplex das Thema ist. Der größere Reifen entwickelt mehr Grip und Traktion, trotz beinahe gleich großer Bodenkontaktfläche. Große Räder brauchen Platz. Rahmen und Gabel am 29er müssen also genügend Durchlauf an Hinterbau und Gabel bieten, damit die Reifen jederzeit frei drehen können.

Da der Radstand zunimmt, werden die Hinterbaustreben etwas länger. Damit auch das Vorderrad weiter nach vorn rücken kann, allerdings ohne, dass sich das Oberrohr mitverlängert, wird der Lenkwinkel etwas flacher. Eine weitere, notwendige Geometrie-Anpassung betrifft das Tretlager: Da 29er-Reifen höher bauen, liften sie das gesamte Bike an den Ausfallenden um zwei bis drei Zentimeter. Damit steigt auch die Tretlagerhöhe.

Unter dem Aspekt Tourenfahren überwiegen die Vorteile großer Räder. Sind 29er so durchdacht konstruiert und sinnvoll aufgebaut wie die Spitze unseres Testfelds, dann sind sie für jeden Radler über etwa 170 Zentimeter Körpergröße und im Vergleich zu 26- oder 28er-Bikes die bessere Tourer-Alternative.

Die 29er im Test:

Centurion Backfire Carbon Ltd., http://www.centurion.de

KTM Life Race, http://www.ktm-bikes.at

Patria MTB Trail 29, http://www.patria.net

Radon ZR Race 29er 6.0, http://www.radon-bikes.de

Rocky Mountain Trailhead 29, http://www.bikeaction.de

Rose Black Creek 400, http://www.rose.de

Rotwild R.T1, http://www.rotwild.de

Specialized Carve Expert 29, http://www.specialized.com

Storck Multitask, http://www.storck-bicycles.de

Utopia Roadster, http://www.utopia-velo.de

Den Artikel aus Ausgabe 5/2012 in voller Länge erhalten Sie als gratis PDF-Download.

Gehört zur Artikelstrecke:

Ergänzung zum 29er-Test in Trekkingbike 5/2012


  • 29er – das bessere Tourenrad?
    Zehn Räder mit 29-Zoll-Laufrädern im Toureneinsatz

    26.10.2012Große, dicke Reifen rollen unterm Strich besser – beim Mountainbike sorgt das für eine Vielzahl neuer, mehr tourenorientierter 29er-Modelle.

  • 29er: schon getestet
    Ergänzung zum 29er-Test in Trekkingbike 5/2012

    17.03.2020Dicke Reifen rollen komfortabler, schneller und sicherer. Das wissen Trekkingbiker spätestens seit dem Aufkommen der Balloon-Räder 2001. Gerade wirbelt diese Erkenntnis den ...

  • Test: Ballonräder
    Auf dicken Reifen unterwegs

    11.08.2008Die schlucken was weg! Ballonräder nützen die Federwirkung dicker Reifen. TREKKINGBIKE hat die Vorzüge und Nachteile einer guten Idee gegenübergestellt. Acht Ballon-Fahrzeuge mit ...

  • Test: XXL-Räder
    Räder für Schwere und Große

    26.04.2010Wer über 1,95 Meter groß ist, sitzt augenscheinlich nur selten auf einem ausreichend hohen und langen Rad. Noch verzweifelter wird die Lage, wenn zur Größe hohes Körpergewicht ...

Themen: 29-ZollTourenrad

  • 1,99 €
    29er

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test: Reisetourer
    10 reisetaugliche Tourenräder unter 2000 Euro

    24.08.2011Wer gern auf dem Rad verreist, muss sich nicht unbedingt ein Reiserad anschaffen. Damit ein Tourenrad auch mit Gepäck überzeugen kann, kommt es auf viele Einzelheiten an.

  • 29er – das bessere Tourenrad?
    Zehn Räder mit 29-Zoll-Laufrädern im Toureneinsatz

    26.10.2012Große, dicke Reifen rollen unterm Strich besser – beim Mountainbike sorgt das für eine Vielzahl neuer, mehr tourenorientierter 29er-Modelle.

  • Fahrbericht: Corratec 29er One
    Trekkingrad mit groß dimensionierten 29 Zoll Laufrädern

    10.07.2012Corratec setzt auf das Ballonreifen-Konzept. Denn große, voluminöse Reifen bringen Laufruhe und Fahrkomfort ans Rad. Das neue „29er One“ betört mit charaktervoller Fahrkultur.

  • Test: Tourenräder mit Riemenantrieb (2/2012)
    Der wartungsarme Riemenantrieb etabliert sich

    24.04.2012Gut drei Jahre nach seiner Vorstellung etabliert sich der wartungsarme Riemenantrieb am Fahrrad – auch Dank neuer Detaillösungen. Das Ende für Ritzelzahn und Kettenglied? Neun ...

  • Test: Tourenräder
    Kette oder Nabe? Die Mittelklasse bis 2000 Euro

    04.07.2013Mit einem Allrounder so gut im Alltag unterwegs wie auf Touren mit Gepäck – dieses Bike-Segment wächst und gedeiht. Touring-Räder sind eine zentrale Kategorie.

  • Traumtour: Dolomiten-Durchquerung
    Transalp von Sterzing nach Valdobbiadene

    16.04.2020Jungfernfahrt durch eine spektakuläre Bergwelt. Mit reichlich EU-Geldern wurde 2006 ein Radweg auf der Trasse der Dolomitenbahn fertiggestellt. TREKKINGBIKE wagte die Durchquerung ...

  • Test: Tourenräder
    Die besten Tourenräder zwischen 800 und 2000 Euro

    25.08.2008Tourenräder müssen strecken- und lasttauglich sein. Wenn sie Spaß und Nutzwert auch im Alltagsbetrieb bieten, umso besser.

  • Einzeltests: neue Räder 2012
    Acht wichtige Räder des Jahrgangs 2012 im Vorab-Praxistest.

    21.12.201129er – Laufräder mit großen Durchmessern und fetten Reifen. 3x10-XT-Schaltung, die neue Alfine11, Riemenantrieb, leichte Sporträder.

  • Test: Tourenräder von 800 bis 1600 Euro
    Die besten Tourenräder in jeder Preisklasse

    24.08.2009Tourentaugliche Räder müssen nicht teuer sein. Wer genau weiß, wie er sein Rad einsetzen will, kann exakt Passendes auch günstig finden.