Das mach ich selbst: Der richtige Luftdruck im Fahrradreifen Das mach ich selbst: Der richtige Luftdruck im Fahrradreifen Das mach ich selbst: Der richtige Luftdruck im Fahrradreifen

Werkstatt: Reifen aufpumpen

Das mach ich selbst: Der richtige Luftdruck im Fahrradreifen

  • Jochen Donner

Der richtige Luftdruck im Reifen ist der beste Schutz vor einem Plattfuss – und das wichtigste Kriterium, damit ein Fahrrad leicht rollt und sich sicher steuern lässt.

Reifen aufpumpen? Kinderspiel! Stimmt. Aber wenn man Kinderspiele lange nicht mehr gespielt hat, kann man schon mal ins Grübeln kommen, wie das nun genau ging – vor allem angesichts der verschiedenen Ventile, die unterschiedlich funktionieren.

Mit platten Reifen ist das beste Fahrrad nutzlos

Beim E-Bike zum Beispiel entscheidet der angepasste Reifendruck ganz wesentlich darüber, wie viele Kilometer das Rad mit einer Akku-Ladung zurücklegen kann. Eine hochwertige Pumpe mit Manometer ist deshalb eines der wichtigsten Zubehörprodukte für Radler.

Auf jedem Fahrradreifen (angegeben und gemessen in der Einheit Bar) steht, mit wie viel Druck er gefahren werden kann, entweder auf einem kleinen Etikett oder direkt in den Gummi eingeprägt. Die Bandbreite ist enorm: Versierte Mountainbiker pumpen vereinzelt weniger als zwei Bar in ihre superbreiten Stollenreifen, schmale Rennradpneus rollen mit bis zu acht Bar Druck.

Wichtig: Überschreiten Sie nie die Obergrenze, die der Reifenhersteller angibt! Über den Reifendruck können Sie auch das Fahrverhalten des Rades in Grenzen verändern: Ein prall aufgepumpter Reifen rollt leichter, mit etwas weniger Luft federt er besser. Mit zu wenig Luft riskieren Sie Pannen. Probieren Sie ruhig ein wenig, bis Sie den für sich besten Kompromiss gefunden haben.

Daniel Simon

Das Sclaverand- oder Prestaventil ist das meistverbreitete Ventil an hochwertigen Fahrrädern.
Zum Aufpumpen muss erst die kleine Rändelmutter geöffnet werden

Daniel Simon

Drücken Sie den Schraubkopf kurz ins Ventil hinein – erst dann ist das ­Ventil zuverlässig geöffnet, und die Luft aus der Pumpe kann in den Schlauch strömen

Daniel Simon

Das Schrader- oder Autoventil findet sich an Mountainbikes, Tourenrädern – und Autoreifen, deshalb kann man an jeder Tankstelle nachpumpen

Daniel Simon

Einer für beide: Dieser Pumpenkopf passt auf Sclaverand- (links) und Schraderventile (rechts). Mit einem Hebel wird er sicher und dicht auf das Ventil geklemmt

Themen: aufpumpenFahrradReifendruckVentile


Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Zubehör: Lichttechnik 2016
    Die neue Generation Licht

    23.02.2016Von der Messe ins TREKKINGBIKE-Testcenter. Seit Jahren schreitet die Lichttechnik am Rad im Eiltempo voran. Was leistet die neue Lichtgeneration?

  • 20 Fahrradtouren im Salzburger Land
    Salz-Tour im Tennengau – Leckere Fahrradreise

    17.04.2014Ergänzend zum Salzburger Land Reise-Spezial haben wir hier zusätzlich die genaue Karte zur Radtour, sowie die GPS-Daten als gpx-Track für unsere Leser hinterlegt.

  • Radfahren in Ostfriesland
    Radtouren-Portal Ostfriesland

    10.06.2014Einen umfangreichen Schatz an Fahrradtouren finden interessierte Radler auf dem Tourenportal von Ostfriesland. Sowohl Themenrouten als auch Fernradwge werden auf einer ...

  • Basiswissen Scheibenbremsen
    20 Fragen rund um die Scheibenbremse

    07.06.2020Für manche Radfahrer ist das Thema Scheibenbremsen ein Buch mit sieben Siegeln. Wir beantworten 20 häufig gestellte Fragen – Basiswissen für alle Neugierigen.

  • Fahrrad-Buch
    Als der Bär ans Zelt klopfte

    13.02.2015Eine Hochzeit nach über 11 gemeinsamen Jahren motiviert Florian und Klara. Die Hochzeitsreise findet nach dem Motto„Jetzt oder nie!“ mit dem Fahrrad statt.

  • Fahrrad-Buch
    Rückenwind – Mit dem Rad um die ganze Welt

    18.12.2014Reise-Puzzle In Form von Tagebucheinträgen und E-Mails begleitet der Leser das Reiseradler-Paar Anita und Andreas auf ihrem Trip von 36.500 Kilometern durch 35 Länder.

  • Basiswissen Laufräder
    Laufrad-Trends

    29.09.2015Breitere Felgen, 11-fach-Naben, Tubeless: bei Laufrädern tut sich einiges. TREKKINGBIKE erklärt die Trends und zeigt anhand von drei unterschiedlichen Laufradsätzen, was heute ...

  • Serie: Gesund auf Tour
    Teil 1: Rad und Sitzposition abstimmen

    10.03.2016Auf die Haltung kommt es an: Wer sein Rad vor Antritt einer Reise richtig einstellt, wird auf Tour mit vielen Schmerzfrei-Kilometern belohnt. Wir sagen, worauf Sie dabei achten ...

  • Werkstatt: Rund um die Kette
    Ketten-Karussell

    11.11.2013Die Fahrradkette ist das am stärksten beanspruchte Teil des gesamten Bikes. Zyklische, aber unregelmäßige Belastung pro Umdrehung auf Zug, direkter Beschuss mit Dreck und Nässe, ...