Die wichtigsten Antriebsgruppen im Vergleich Die wichtigsten Antriebsgruppen im Vergleich Die wichtigsten Antriebsgruppen im Vergleich

Komponenten

Die wichtigsten Antriebsgruppen im Vergleich

  • Kai Hilbertz

Den Gruppengedanken im Fahrradbau gibt es schon lange, er bietet sowohl den Fahrradfirmen wie auch den Käufern Vorteile.

Aber was sind eigentlich Komponentengruppen und wozu sind sie gut? Welche Gruppen für Trekkingräder gibt es am Markt und worin bestehen die Unterschiede? Trekkingbike klärt auf und zeigt die aktuelle Entwicklung.

Eine Komponentengruppe, kurz „Gruppe“, ist eine Ansammlung verschiedener Einzelkomponenten eines Hersteller, die alle derselben Preis- und Qualitätsklasse angehören, und die speziell entworfen wurden, um harmonisch miteinander zu funktionieren. Man kann sich das durchaus als eine Art Familie von miteinander verwandten Einzelteilen vorstellen.

Stilistisch werden Gruppen so gestaltet, dass alle Teile wie aus einem Guss erscheinen. Shimano ist im Trekkingbereich der dominierende Anbieter mit seinen drei Gruppen Deore , Deore LX und Deore XT. Shimano ist auch bei Nabenschaltungen mit Nexus und Alfine Marktführer. SRAM hält mit seinen VIA 24 und 27, i-Motion und Dual Drive dagegen. Ferner hat SRAM bei seinen X7, X9, XO und XX MTB-Gruppen schon frühzeitig zehn Ritzel am Hinterrad eingeführt.

Den Artikel aus Ausgabe 2/2011 in voller Länge erhalten Sie als gratis PDF-Download.

Themen: Komponenten

  • 1,99 €
    Komponenten

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Federung – Antriebsschwinge oder Eingelenker?
    Ein Einblick in die komplizierte Technik.

    12.04.2004Ein funktionierendes Fahrwerk kann das Rad komfortabler und sicherer machen. Etwa 30 Prozent der lästigen und schädlichen Stöße an der Wirbelsäule könne eine Vollfederung ...

  • Test: Lenkertaschen
    Radlers Handschuhfach in zwölf Versionen

    10.04.2007Kaum ein Tourenradler ist ohne sie unterwegs – eine Lenkertasche. Aber die Auswahl an Lenkertaschen ist riesig.

  • Dauertest — Teil 1 (1/2012)
    Fahrradtechnik in der Langzeitbeobachtung

    30.11.2012Wer täglich und das ganze Jahr über Rad fährt, dem liegt viel an ungestörter Funktion der Radtechnik. Die wird immer exakter in der Funktion und bequemer bedienbar. Doch immer ...

  • Kaufberatung: Reifen (3/2011)
    Darauf kommt es an: Größen, Profile, Techniken, Luftdruck

    28.06.2011Reifen sind Tausendsassa: Sie sollen möglichst nie ein Panne haben und müssen trotzdem alles können. TREKKINGBIKE zeigt, worauf es beim Reifenkauf ankommt.

  • Kaufberatung Komponenten-Check
    Die Summe aller Teile

    21.05.2021Viele Zulieferer-Bauteile wie Lichtanlage, Gepäckträger, Schutzbleche oder Parkstütze prägen den Nutzwert eines Rads. Im Alltag oder auf Touren entscheidet die Qualität solcher ...

  • Outdoor-Zubehör
    Lampen, Werkzeuge, Uhren und andere Teile der Topklasse.

    11.06.2007Immer nur vernünftig kaufen? Wie langweilig. Selbst die praktischsten Dinge wie Werkzeuge gibt es in Ausführungen, die Nutzen mit Schönheit verbinden. Und so gönnt TREKKINGBIKE ...

  • Test: Scheibenbremsen
    Standfest

    02.02.2007Im Mountainbike-Segment haben sie sich einen festen Platz erobert, an Normalrädern findet man Disc-Bremsen meist im oberen Preisbereich und an sportlichen Fitnessrädern.

  • Basiswissen: Tretkurbeln
    So finden Sie die richtige Kurbellänge

    20.12.2010Was ist für Sie die richtige Kurbellänge? Bei den meisten Fahrrädern von der Stange sind Kurbeln von 170 mm bis 175 mm montiert.

  • Kette prüfen/wechseln
    Kleiner Service mit großer Wirkung

    29.06.2010Keine Kette hält ewig: Der Gliederstrang ist ein Verschleißteil, Krafteinwirkung und Schmutz längen die Glieder, mahlen in den Gelenken. Wird eine verschlissene Kette zu spät ...