Die Summe aller Teile Die Summe aller Teile Die Summe aller Teile

Kaufberatung Komponenten-Check

Die Summe aller Teile

  • Jochen Donner

Viele Zulieferer-Bauteile wie Lichtanlage, Gepäckträger, Schutzbleche oder Parkstütze prägen den Nutzwert eines Rads. Im Alltag oder auf Touren entscheidet die Qualität solcher Teile oft über Lust oder Frust mit dem ganzen Rad.

Scheibenbremsen * Hohe Bremswirkung bei geringer Handkraft und sensibler Dosierbarkeit, ihre Unempfindlichkeit gegen Nässe und der Vorteil, dass sie nicht wie Felgenbremsen ein tragendes Bauteil verschleißen – all dies hat der hydraulischen Disc Brake zum Durchbruch und Distanz zum Lenkergriff ergonomisch optimal justieren lassen.

Lichtanlage * Am Fahrrad ist ein Nabendynamo Pflicht. Im Vorderrad läuft die Kraftmaschine störungsfrei und fast widerstandslos mit und kann neben der Beleuchtung auch per USB-Steckdose ein Smartphone oder Navi versorgen. Beim E-Bike stammt der Strom vom Akku. Moderne LED-Scheinwerfer bieten reichlich Helligkeit für Fahrten bei totaler Dunkelheit. Hochwertige Scheinwerfer punkten mit homogenerem Leuchtfeld, besserer Dichtigkeit gegen Nässe und stabilerer Bauart. Am Gepäckträger verschraubte oder integrierte Rücklichter sind gut sichtbar und geschützt. Exponiert auf dem Schutzblech montierte Rücklichter werden beim Rangieren leicht beschädigt.

Gepäckträger * Eine Federklappe klemmt schnell mal eine Jacke fest. Benutzt man jedoch Gepäcktaschen, stört die Klappe oft, wenn die Haken nicht genügend Platz finden. Gut ist deshalb eine demontierbare Federklappe. Eine zweite, tiefere Reling lässt Taschen mehr Platz und zudem einen günstigeren Schwer- punkt. Träger aus verschweißten Stahl- oder Aluröhrchen sind stabiler als geschraubte oder massive Alu-Konstruktionen. Optimal montiert ist ein Träger, wenn sich der Strebenfuß großflächig auf oder am Rahmenrohr abstützt und unter dem Schutzblech von einem U-förmigen Profil gehalten wird. Eine schlichte, flache Lasche kann seitliche Pendelimpulse nicht gut genug abstützen.

Schutzbleche * Nur genügend lang geschnittene Radschützer wirken bei Nässe effizient. Umfasst ein Schutzblech den Reifenumfang mindestens waagerecht und hat vielleicht sogar einen Spoiler am Ende, bleiben am Vorderrad die Füße, am Hinterrad die Nachfolger auf dem Radweg (oder Anhänger- Insassen) sauber und trocken. Je länger das Schutzblech, desto stärker vibriert es in Fahrt. Deshalb sollten, besonders am Vorderrad, die Streben stabil und schwingfest sein.

Parkstütze * Am Hinterbau montierte Ständer stützen das Rad breit und damit sicherer ab. Für beladene Räder sind sie die einzig zuverlässige Variante. Mittelständer behindern beim Rangieren, wenn die Kurbel mit dem ausgeklappten Ständer kollidiert.

Diese Grundausstattung gehört immer ins Gepäck: Pumpe, Ersatzschlauch, Reifenheber, Schloss und Tool

Das muss auch mit:

Kofferraum Eine schmutz- und wasserdichte Tasche am Gepäckträger bietet viel flexiblen Stauraum für Radler’s Grundausstattung, Alltagsutensilien und sogar spontane Einkäufe. Legendär dicht, stabil und handlich: Ortlieb Back-Roller Free *.

Pannenset Mit Tool *, Minipumpe *, Reifenheber-Set * und Ersatzschlauch * kann Sie auch eine Panne unterwegs nicht lange aufhalten. In der Tasche verstaut, reist es unauffällig mit und ist im Fall des Falles schnell zur Hand. Klären Sie zuvor ab, dass das Tool die benötigten Schlüssel für Ihr Bike besitzt (Inbus, Torx, 15-mm-Achsschlüssel). Bestens geeignet ist eine Minipumpe, die mehrere Ventilarten bedienen kann, ein Manometer und eine von Volumen auf Hochdruck umschaltbare Mechanik besitzt. Reifenheber aus Kunststoff schonen Felge und Schlauch beim Hebeln. Der Ersatzschlauch muss dasselbe Ventil haben wie Ihr Originalschlauch.

Schloss Ein gutes Schloss * zum Festsperren des Bikes ist ebenfalls in der Tasche gut aufgehoben. Achten Sie auf eine hohe Schutzklasse, wenn Sie Ihr Rad häufig in der Öffentlichkeit abstellen müssen.

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Gehört zur Artikelstrecke:

Kaufberatung Alles Grün fürs Rad


  • Kaufberatung Ausstattung
    Gute Zeiten

    26.05.2021Eine sinnvolle Touren-Garderobe sucht den Mittelweg zwischen Büroklamotten und hautenger Radprofi-Pelle. Man kann richtig viel Geld dafür ausgeben, muss es aber nicht. Vielseitige ...

  • Kaufberatung Ausstattung
    Schlechte Zeiten

    26.05.2021Regen, Kälte und Wind sind in unseren Breiten Teil der Rad-Erfahrung. Doch wer nur gelegentlich im Trüben fährt, braucht kein Expeditions-Outfit. Unser bezahlbares Upgrade macht ...

  • Kaufberatung Kauforte
    Wo kaufen?

    21.05.2021Neues Rad, neues Glück. Doch muss es wirklich ein Fabrikneues sein oder tut esein Gebrauchtes? Und wäre es nicht schön, dank Leasing alle paar Jahre ein Update auf aktuelle ...

  • Kaufberatung Rahmenformen
    Die Typen-Frage

    21.05.2021Ein neues Rad soll her – aber welches? Geben Sie sich auf diese Frage eine ehrliche Antwort. Denn Rad und Radler sollen möglichst ideal zueinanderpassen – schließlich verbringen ...

  • Kaufberatung Motoren und Akkus
    Mächtig Schub

    25.05.2021Pedelec-Antriebe sind so unterschiedlich wie die Räder, die sie antreiben. Passt der Motor zu den Vorlieben des Fahrers, kann er das Fahrerlebnis entscheidend bereichern.

  • Kaufberatung Schaltung & Getriebe
    Kraft-Überträger

    21.05.2021Es gibt eine verwirrend große Zahl an Schaltsystemen, die die Tretkraft des Radlers in Vortrieb verwandeln. Die vielen Optionen lassen sich aber gut nach ihren Einsatzbereichen ...

  • Kaufberatung Komponenten-Check
    Die Summe aller Teile

    21.05.2021Viele Zulieferer-Bauteile wie Lichtanlage, Gepäckträger, Schutzbleche oder Parkstütze prägen den Nutzwert eines Rads. Im Alltag oder auf Touren entscheidet die Qualität solcher ...

  • Test E-Allrounder
    Jeden Tag aufs Rad - ehrlich unentbehrlich

    28.04.2021Eines für alles: Allround-Pedelecs sind die Multitalente im E-Bike-Markt. Sie verbinden Alltagsnutzen mit Tourenspaß – und werden dabei immer stärker. Sechs Allrounder bis 3.500 ...

Themen: KaufberatungKomponenten


Die gesamte Digital-Ausgabe 2/2021 können Sie in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Kaufberatung Ausstattung
    Gute Zeiten

    26.05.2021Eine sinnvolle Touren-Garderobe sucht den Mittelweg zwischen Büroklamotten und hautenger Radprofi-Pelle. Man kann richtig viel Geld dafür ausgeben, muss es aber nicht. Vielseitige ...

  • Kaufberatung Ausstattung
    Schlechte Zeiten

    26.05.2021Regen, Kälte und Wind sind in unseren Breiten Teil der Rad-Erfahrung. Doch wer nur gelegentlich im Trüben fährt, braucht kein Expeditions-Outfit. Unser bezahlbares Upgrade macht ...

  • Kaufberatung Kauforte
    Wo kaufen?

    21.05.2021Neues Rad, neues Glück. Doch muss es wirklich ein Fabrikneues sein oder tut esein Gebrauchtes? Und wäre es nicht schön, dank Leasing alle paar Jahre ein Update auf aktuelle ...

  • Kaufberatung Motoren und Akkus
    Mächtig Schub

    25.05.2021Pedelec-Antriebe sind so unterschiedlich wie die Räder, die sie antreiben. Passt der Motor zu den Vorlieben des Fahrers, kann er das Fahrerlebnis entscheidend bereichern.

  • Kaufberatung Rahmenformen
    Die Typen-Frage

    21.05.2021Ein neues Rad soll her – aber welches? Geben Sie sich auf diese Frage eine ehrliche Antwort. Denn Rad und Radler sollen möglichst ideal zueinanderpassen – schließlich verbringen ...

  • Kaufberatung Schaltung & Getriebe
    Kraft-Überträger

    21.05.2021Es gibt eine verwirrend große Zahl an Schaltsystemen, die die Tretkraft des Radlers in Vortrieb verwandeln. Die vielen Optionen lassen sich aber gut nach ihren Einsatzbereichen ...

  • Kaufberatung: Anatomisch geformte Sättel
    Was bringen Stufen, Löcher und Luftpolster?

    19.04.2011Der Sattel entscheidet in besonderem Maß über den Spaß auf dem Rad. Umso erstaunlicher ist es, dass viele Radfahrer Sitzbeschwerden schlichtweg ertragen anstatt zu versuchen, ...

  • Systemvergleich: Felgenbremsen Scheibenbremsen Nabenbremsen
    Acht verschieden Konstruktionen

    03.06.2004Sind Sie sparsam und bastelfreudig oder bedingungslos scharf auf Bremskraft? Legen Sie Wert auf Wartungsarmut und Allwetter-Tauglichkeit?

  • Kaufberatung: Sättel für Vielfahrer
    Beim Sattel lohnt der Gang zum Fachhändler

    30.04.2013Wer den richtigen Sattel gefunden hat, bleibt diesem meist über Jahre treu. Doch zuvor durchlaufen viele einen langen Leidensweg.

  • Kaufberatung: Familienräder
    Vier Kindertransporträder im Vergleich

    20.12.2010Transporträder wie das Nihola stehen in städtischen Gebieten am Beginn eines Siegeszuges.

  • Kaufberatung Motoren und Akkus
    Mächtig Schub

    25.05.2021Pedelec-Antriebe sind so unterschiedlich wie die Räder, die sie antreiben. Passt der Motor zu den Vorlieben des Fahrers, kann er das Fahrerlebnis entscheidend bereichern.

  • Die neue XT Trekking
    Die MTB-Gruppe wechselt ins Trekkingbike-Lager

    21.02.2012Zum dreißigjährigen Jubiläum von XT 2012, bringt Shimano zum ersten Mal eine komplette XT-Trekkinggruppe mit eigener Identität auf den Markt. Wir haben diese genau unter die Lupe ...

  • Komfortkomponenten
    Tipps zu Nachrüstung und Montage

    11.02.2008Dicke Reifen, Federstützen, Ergo-Griffe - der Weg zu mehr Fahrkomfort ist kurz. Unsere Werstatt gibt einige Vorschläge und Tipps, wie man einen bockigen Esel in eine rollende ...

  • Outdoor-Zubehör
    Lampen, Werkzeuge, Uhren und andere Teile der Topklasse.

    11.06.2007Immer nur vernünftig kaufen? Wie langweilig. Selbst die praktischsten Dinge wie Werkzeuge gibt es in Ausführungen, die Nutzen mit Schönheit verbinden. Und so gönnt TREKKINGBIKE ...

  • Basiswissen: Reifen
    Alles über Wülste, Karkassen und Profile

    22.11.2007Eine verpatzte Tour ist oft der unwillkommene Anlass, einen Reifen aus der Nähe zu betrachten.