Was leistet der Riemenantrieb und wo liegen die Schwächen? Was leistet der Riemenantrieb und wo liegen die Schwächen? Was leistet der Riemenantrieb und wo liegen die Schwächen?

Report: Gates Riemenantrieb (2010)

Was leistet der Riemenantrieb und wo liegen die Schwächen?

  • Jörg Spaniol

Die weite Verbreitung des Gates-Riemenantriebs war für Trekkingradler die wichtigste Trendmeldung der Herbstmessen. Riemen statt Kette, das versprach viele Vorteile. Jetzt zeigt sich: Die Sache hat ihre Tücken.

Der Gates-Riemenantrieb ist eine Entwicklung des angeblich weltgrößten Herstellers solcher Treibriemen im Auto- und Motorradbereich. Einer der bekannten Abnehmer von Gates-Riemenantrieben ist die Motorradmarke Harley-Davidson. Sechs Stränge aus extrem zugfesten Kohlefasern leiten die Kraft des Radlers fast unvermindert zum Hinterrad weiter.

Doch welches Sex-Appeal hätte der Riemenantrieb, wenn er nur genauso gut wie eine Kette wäre? Reicht der Aufkleber „neu“? Bei kritischer Würdigung der Herstellerargumente spricht vor allem ein Kriterium für den Abschied von der Kette: die Wartungsfreiheit. Der Gates-Riemen ist seinen Vorgängern in Sachen Zugfestigkeit überlegen – um den Preis einer sehr geringen seitlichen Biegsamkeit. Diese setzt höchste Präzision voraus. Selbst mangelnde Rahmensteifigkeit kann schon dazu führen, dass ein Riemen neben die Antriebsscheibe läuft.

Den Artikel aus Ausgabe 1/2010 in voller Länge erhalten Sie als gratis PDF-Download.

  • Test: Tourenräder mit Riemenantrieb (2/2012)
    Der wartungsarme Riemenantrieb etabliert sich

    24.04.2012Gut drei Jahre nach seiner Vorstellung etabliert sich der wartungsarme Riemenantrieb am Fahrrad – auch Dank neuer Detaillösungen. Das Ende für Ritzelzahn und Kettenglied? Neun ...

  • Test: Riemenräder (4/2013)
    Gates-Riemen ist etabliert und bekommt Konkurrenz

    19.04.2013Als Alternative zum Kettenantrieb hat sich der Gates-Riemen inzwischen eine ansehnliche Nische erobert. Grund genug für TREKKINGBIKE, sich darin mit einem großen Testfeld genauer ...

  • Riemenantrieb am Fahrrad
    Riemen auf Siegeszug

    03.04.2020Nach langem Anlauf hat der Riemenantrieb sich bei hochwertigen Rädern etabliert. Vor allem Rohloff-Räder kommen derzeit oft ohne Kette.

  • Conti CDS-Riemenantrieb
    Die Riemen-Alternative

    14.08.2015Premiere am Rennstahl 853 MTB 650B: Der erste serienmäßige Zahnriemenantrieb des Automotive-Zulieferers Conti im Fahrtest.

  • Werkstatt: Riemen-Wartung
    Zahnpflege

    19.08.2015Wellness für den Gates-Riemen – so halten Sie Ihren Riemen-Antrieb gut in Schuss.

  • Test: Riemenräder
    Kettenlos glücklich

    21.10.2015Leicht, sauber und leise – die Vorteile des Riemenantriebs klingen überzeugend. Kinderkrankheiten gibt’s nicht mehr. Zwei Riemen-Systeme werben um den Radler: Wir testen 10 ...

  • Einzeltest: Koga Miyata Adaptor
    Kompaktrad mit Gates Riemenantrieb

    22.06.2009Die niederländische Fahrradmanufaktur Koga Miyata hat ein besonders transportfreundliches Kompaktrad ersonnen: das Adaptor.

  • Report: Gates Riemenantrieb (2010)
    Was leistet der Riemenantrieb und wo liegen die Schwächen?

    26.02.2010Die weite Verbreitung des Gates-Riemenantriebs war für Trekkingradler die wichtigste Trendmeldung der Herbstmessen. Riemen statt Kette, das versprach viele Vorteile. Jetzt zeigt ...

Themen: KomponentenRiemen

  • 1,99 €
    Gates Riemanantrieb

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test: Federgabeln für Trekkingbikes
    Die Kinderkrankheiten sind auskuriert.

    28.03.2007Jetzt arbeiten sie wirklich: Acht Trekking-Federgabeln mit toller Performance im Vergleich. Fahrtests und Laborwerte zeigen, was die aktuellen Gabeln können. Und für wen sie ...

  • Werkstatt: Riemen-Wartung
    Zahnpflege

    19.08.2015Wellness für den Gates-Riemen – so halten Sie Ihren Riemen-Antrieb gut in Schuss.

  • Outdoor-Zubehör
    Lampen, Werkzeuge, Uhren und andere Teile der Topklasse.

    11.06.2007Immer nur vernünftig kaufen? Wie langweilig. Selbst die praktischsten Dinge wie Werkzeuge gibt es in Ausführungen, die Nutzen mit Schönheit verbinden. Und so gönnt TREKKINGBIKE ...

  • Basiswissen: Sättel
    Tipps zum Sattelkauf

    11.02.2008Wie hart, wie breit, wie leicht? Seit es das Fahrrad gibt, ist die Sitzfläche eine Problemzone.

  • Extra-Heft: Nabenschaltungen
    Alle Top-Naben im Vergleich

    23.06.2008Getriebenaben sind auf dem Vormarsch. TREKKINGBIKE macht die anspruchsvollen Naben Shimano Nexus, Alfine und Intego, Sram i-Motion, Dual Drive und Rohloff Speedhub zum ...

  • Test: Gefederte Sattelstützen
    Drei Parallelogramm- und sieben Teleskopstützen im Vergleich

    04.06.2020Wichtigster Vorteil einer Federsattelstütze, gerade bei Stadtfahrrädern, Trekkingbikes und Tourenrädern: Man kann durch die nachträgliche Montage für relativ wenig Geld und bei ...

  • Komponenten
    Die wichtigsten Antriebsgruppen im Vergleich

    19.04.2011Den Gruppengedanken im Fahrradbau gibt es schon lange, er bietet sowohl den Fahrradfirmen wie auch den Käufern Vorteile.

  • Report: Gates Riemenantrieb (2010)
    Was leistet der Riemenantrieb und wo liegen die Schwächen?

    26.02.2010Die weite Verbreitung des Gates-Riemenantriebs war für Trekkingradler die wichtigste Trendmeldung der Herbstmessen. Riemen statt Kette, das versprach viele Vorteile. Jetzt zeigt ...

  • Klickpedale für Tourenradler
    Rezepte gegen die Bindungsangst

    03.05.2007Für Anfänger zunächst erschreckend, für Profis längst unverzichtbar: Klickpedale.