Die Trekkingbike-Werkstatt Die Trekkingbike-Werkstatt Die Trekkingbike-Werkstatt

Buchtipp: Fahrradtechnik leicht verständlich

Die Trekkingbike-Werkstatt

  • Trekkingbike

Unverzichtbar für alle Fragen rund um die Fahrradtechnik: Zahlreiche Schritt-für-Schritt-Fotos erleichtern die Arbeit und machen die Wartung zum Vergnügen.

Trekkingbikes sind die pfiffigen, trendigen Alleskönner unter den Fahrrädern. Nicht so radikal sportlich wie Mountainbikes oder Rennräder eignen sie sich für alle klassischen Fahrradaufgaben vom täglichen Arbeitsweg über die Wochenendtour bis hin zum sommerlichen Radurlaub mit Gepäck.

Tolle Technik, flottes Design, praxistaugliche Komponenten – ein Trekkingbike bietet reichlich Fahrspaß für alle. Wartung und Pflege sind nicht schwer, und auch kleinere Reparaturen lassen sich mit den entsprechenden Informationen leicht selbst erledigen.

Jochen Donner (Redakteur bei „Trekkingbike“) und Daniel Simon (Fotos) stellen die Technik dieser Umsatzrenner unter den aktuellen Fahrradmodellen ausführlich und reich bebildert vor. Zahlreiche Schritt-für-Schritt-Fotos erleichtern die Selbsthilfe (auch unterwegs!) und machen Wartungsvorgänge zum Vergnügen.

Aus dem Inhalt:

-Die perfekte Werkstatt

-Alles über Rahmen und Gabel

-Laufrad, Schlauch und Reifen

-Der Antrieb

-Lichtanlage und Elektrik

Die Trekkingbike-Werkstatt ist der große Helfer für alle Fragen rund um die aktuelle Fahrradtechnik!

3. Auflage, 144 Seiten, 687 Farbfotos, 6 farbige Abbildungen,

Format 16,5 x 24 cm, kartoniert, Delius Klasing

ISBN 978-3-7688-5293-7

EUR: 14,90 / sFr: 26,80

>>>Gleich hier bestellen->

Themen: BuchtippDie Trekkingbike-WerkstattFahrradtechnik


Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Zahid Sardar: 100 Best Bikes
    Ein Kompendium zeitgenössischen Bike-Designs

    18.12.2012Blättert man sich durch dieses Kompendium zeitgenössischen Bike-Designs, wird nachvollziehbar, wieso Fahrräder auch auf rein optischer Ebene funktionieren können.

  • Endlich Rasen
    Ein Abenteur auf dem ehemaligen innerdeutschen Grenzstreifen

    20.12.2010Seit über zwanzig Jahren ist die deutsch-deutsche Grenze Vergangenheit. Panzerplatten-Wege im idyllisch grünen Todesstreifen, ein umgebauter Wachturm, gelegentlich ein ...

  • Junges, deutsches Unternehmen expandiert im großen Stil
    Fazua erobert Kanada und USA

    30.12.2019Nach der erfolgreichen Markteinführung vor drei Jahren in Europa, entdeckt Fazua Nordamerika für sich. Diesem Meilenstein geht eine hohe Diversifikation der E-Bike-Antriebssysteme ...

  • Klassische Fahrräder des 20. Jahrhunderts
    Schönheitengalerie

    21.12.2011Wenn geborene Jäger und Sammler, wie zum Beispiel Münsteraner Andreas Perk einer ist, und Augenmenschen wie Designerin und Fotografin Katharina Tenberge aufeinander treffen, ist ...

  • Das Familien-Fahrrad-Buch
    Vom Kinderanhänger bis zur Jugendrad

    24.08.2011Kind & Rad passt ideal, findet das Autorengespann Fehlau/Gebel. Beide sind Journalisten vom Fach mit lebenslanger Affinität zum Fahrrad – und jeweils Vater.

  • Geschichte und Entwicklung des Fahrrads
    Eine technische und historische Betrachtung

    18.04.2011„Das Fahrrad ist mein Lehrmeister – alle Weisheit liegt in den Speichen“ – so eröffnet Albert Herresthal, als „Mister VSF“ selbst schon eine Institution, den technik- und ...

  • Campagnolo
    Ein Unternehmen schreibt Fahrradgeschichte

    26.04.2010Dieser Name zergeht Fahrrad-Kennern auf der Zunge: Tullio Campagnolo steht für epochale Erfindungen, die die Fahrradtechnik weit nach vorn katapultierten. Ein Wutanfall stachelte ...

  • Buchtipp: Velo 2nd Gear
    Bicycle Culture and Style

    04.07.2013Besser als das Auto transportiert heute das Fahrrad die Individualität seines Fahrers. „Bike“ ist die ideale Ergänzung zu „Style“, nicht mehr nur in Subkulturen, sondern immer ...

  • Die Räder der Sieger
    Eine fotografische Zeitreise

    15.12.2009Von Anfang an hat die effizienteste aller Maschinen, das Fahrrad, Kreativität und Handfertigkeit ihrer Konstrukteure herausgefordert.