Carbonpflege für Liebhaber Carbonpflege für Liebhaber Carbonpflege für Liebhaber

Ratgeber: Carbonpflege

Carbonpflege für Liebhaber

  • Angelika Urbach

Schicke Carbonteile erkennt man auf den ersten Blick. Nicht nur ihr Aussehen ist besonders, auch ihre Pflege erfordert spezielle Maßnahmen. Die wichtigsten Regeln lauten:

Richtig


Carbonpaste: Montieren Sie Carbonteile mit einer speziellen Carbonpaste. Sie vergrößert die Reibung zwischen verschiedenen Bauteilen, um Materialschäden zu vermeiden. Herkömmliche Fette und Montagepasten verringern die Reibung zwischen verschiedenen Bauteilen.

Kontaktstellen: Schützen Sie Stellen, an denen Schalt- oder Bremszüge nah am Carbonrahmen verlaufen, mit durchsichtiger Klebefolie vor Schrammen, damit er auch nach längerer Nutzung seine unverwechselbare Optik beibehält.

Carbon-Alu: Wenn der Carbonrahmen mit Aluteilen verbaut ist, kann an den Kontaktstellen Korrosion entstehen. Wird z.B. eine Alu-Sattelstütze im Carbonrahmen oder eine Carbonstütze im Alurahmen lange nicht bewegt, kann sie "festbacken". Tipp: Einmal im Jahr die Sattelstütze herausnehmen und reinigen.

Daniel Simon

Spezielle Montagepasten für Carbon vermeiden Materialschäden, indem sie die Reibung zwischen den Bauteilen vergrößern.

Falsch


Carbon im Montageständer: Die Klauen eines Montageständers üben Druck auf den Carbonrohre aus und können sie beschädigen. Befestigen Sie deshalb Ihr Carbon-Bike nie an Rahmen oder Carbon-Sattelstütze. Eine gute Alternative ist eine passgenaue Montage-Sattelstütze aus Alu.

Daniel Simon

Druck vermeiden: An einer Montage-Sattelstütze aus Alu können die Klauen des Montageständers bedenkenlos befestigt werden.


Falsches Drehmoment: Zu festes Anschrauben von Anbauteilen kann das Carbon beschädigen. Arbeiten Sie nie ohne Drehmomentschlüssel an Carbonteilen! Achten Sie strikt auf die aufgedruckten oder in der Anleitung vorgeschriebenen Drehmomente.

Unsichtbare Schäden: Carbon ist nicht so empfindlich, wie viele meinen. Der Unterschied zu anderen Materialien ist, dass Carbon auch nach starker Krafteinwirkung, z.B. durch einen Unfall, vollkommen unbeschädigt aussehen kann – und dennoch im Inneren Faserschäden aufweist. Lassen Sie in diesem Fall ihr Fahrrad von einem Experten untersuchen, um einem unerwarteten Bruch vorzubeugen. Anschließend können Sie unbeschwert weitere Ausfahrten auf Ihrem Carbonrad genießen.

Themen: CarbonpflegeFahrrad


Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test: Carbonräder
    Kohlefaser besser als Metall?

    04.05.2007Mit aller Macht drängt das Hightech-Material Carbon in den Trekkingbike-Markt. Noch nie war das Angebot an Carbonrahmen für den Alltag so groß wie 2007.

  • Basiswissen Scheibenbremsen
    20 Fragen rund um die Scheibenbremse

    07.06.2020Für manche Radfahrer ist das Thema Scheibenbremsen ein Buch mit sieben Siegeln. Wir beantworten 20 häufig gestellte Fragen – Basiswissen für alle Neugierigen.

  • Fahrrad-Buch
    Jetzt fängt’s auch noch an zu regnen

    23.10.2013Andi Wolff spießt in seinen Fahrradcartoons mit gespitztem Stift allerlei Tücken, Sorgen und verzweifelte Situationen auf, die einen Radler oft begleiten oder begegnen.

  • Functional Fitness
    Kraft- und Stabilisierungstraining für Radfahrer

    28.02.2013Funktionelles Training, auf Englisch „functional fitness“, ist der Trend aus den USA und hat mittlerweile den gesamten Fitnessbereich erfasst.

  • Test: Räder vom Versender
    Home-Shopping

    03.05.2004Bunte Websites und knallharte Preise. So buhlen Versandanbieter um die Aufmerksamkeit der Käufer. Wer im Versand kauft, zieht manche Überraschung aus der Kiste. TREKKINGBIKE hat ...

  • Fahrrad-Buch
    Ost-Erfahrung

    23.06.2015Nur 30 Zentimeter neben Bochum liegt der Baikalsee. Zumindest, wenn man mit Lineal und Schulatlas eine Sehnsuchts-Reise plant. Den Drang, sich aufs Fahrrad zu setzen und ...

  • Kaufberatung 2014
    Basiswissen zum Fahrradkauf

    03.04.2020Wie viel Fahrrad darf es sein? Diese Frage treibt jeden Radkäufer um. Nicht immer ist es eine Wahl ohne Reue. Wir stellen für Sie die wichtigsten Kriterien zum Fahrradkauf ...

  • Zubehör: Regenbekleidung
    Dichte Kombi

    14.04.2016Eine gute Regenkombi gehört für jeden Tourenradler zur Grundausstattung. Mittlerweile lösen immer mehr kurze Hosenmodelle die lange, schwere und oft viel zu warme Regenhose ab. ...

  • Werkstatt: Rund um die Kette
    Ketten-Karussell

    11.11.2013Die Fahrradkette ist das am stärksten beanspruchte Teil des gesamten Bikes. Zyklische, aber unregelmäßige Belastung pro Umdrehung auf Zug, direkter Beschuss mit Dreck und Nässe, ...

  • Ergonomie-Spezial
    So vermeiden Sie Schmerzen auf dem Rad

    14.05.2020Sind Sie Reiseradfahrer, Alltagspedalierer oder Rennfahrer? Egal! Die Ergonomie auf dem Fahrrad muss passen, um unterwegs den größtmöglichen Fahrspaß zu erleben.