Werkstatt: Kettenwechsel

In vier Schritten zur neuen Kette

  • Jochen Donner

Die Kette leidet ganz besonders unter der Feuchtigkeit der Schmuddelmonate. Bisweilen muss das alte Stück im Frühjahr ersetzt werden. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die alte Kette gegen eine neue ersetzen können.

1. Kette öffnen

Setzen Sie einen Kettennietdrücker an einer beliebigen Stelle der vernieteten Kette an und drücken Sie einen Nietstift ganz heraus.

2. Länge ermitteln

Legen Sie die neue Kette aufs große Blatt vorn und das größte Ritzel hinten. Nicht durchs Schaltwerk fädeln! Geben Sie zwei Glieder zur so ermittelten Länge dazu und kürzen Sie die Kette dort.

3. Kette schließen

Mit einem nicht ganz herausgedrückten Niet können Sie die Kette wieder schließen. Setzen Sie den Nietdrücker so an, dass Sie den Niet senkrecht erwischen.

4. Stift vernieten

Mit dem Revolver von Rohloff lassen sich Nietstifte eindrücken und anschließend aufweiten, also „vernieten“. Dazu nutzt der Revolver ein Kreuzprofil.

Gehört zur Artikelstrecke:

Werkstatt: Fahrradkette


  • Werkstatt: Kettenwechsel
    In vier Schritten zur neuen Kette

    18.04.2011

  • Werkstatt: Rund um die Kette
    Ketten-Karussell

    11.11.2013

Themen: FahrradketteKettenwechselMontage


Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Werkstatt: Rund um die Kette
    Ketten-Karussell

    11.11.2013

  • Parkstütze
    montieren, warten, anpassen

    25.06.2012

  • Kette prüfen/wechseln
    Kleiner Service mit großer Wirkung

    29.06.2010

  • Extra-Heft: Fahrrad-Werkstatt
    Bremsjustage, Gabelservice und Kettenwechsel erklärt

    20.12.2007

  • Kindersitze
    Kauf, Montage, Fahrtechnik

    04.04.2007

  • Werkstatt: Kettenwechsel
    In vier Schritten zur neuen Kette

    18.04.2011