Werkstatt

Schaltung einstellen

Ist der Kettenwechsler richtig montiert und eingestellt, bewegt er die Kette exakt von Ritzel zu Ritzel. Wir zeigen Ihnen in 6 Schritten, wie Sie die Schaltung an Ihrem Fahrrad einstellen.

Jochen Donner am 09.11.2016
DS0608_Werkstatt-Buch-264
Daniel Simon

Schaltwerk montieren

Setzen Sie die leicht gefettete Be­fes­ti­gungsschraube mit einem 5er Inbus ins Gewinde des Schaltauges. Drehen Sie die Schraube eine Umdrehung rückwärts, um den Gewindeanfang leichter zu finden.

DS0608_Werkstatt-Buch-266

2. B-Stellschraube beachten

Behalten Sie bei der Montage die Stellschraube für den Umschlingungswinkel im Auge (bei Sram: drehbare Profilschreibe). Zum Anschrauben müssen Sie das Schaltwerk axial etwas nach hinten drücken.

DS0608_Werkstatt-Buch-313

3. Reichweiten-Begrenzung

Diese Stellschrauben finden Sie an jedem Schaltwerk: Sie regeln, wie weit das Schaltwerk die Kette in Richtung große (= niedriger Gang, L wie "low") oder kleine Ritzel (= hoher Gang, H wie "high") befördert.

DS0807_Winterwartung-31

4. Innerer Anschlag

Schalten Sie in den 1. Gang. Der Schaltwerks-Käfig muss senkrecht unter dem größten Ritzel stehen. Die Kette darf beim Schaltvorgang bis zum Anschlag nicht nach innen vom Ritzel fallen (Stellschraube L).

DS0807_Winterwartung-30

5. Äußerer Anschlag

Schalten Sie in den schwersten Gang. Der Käfig muss nun exakt senkrecht unter dem kleinsten Ritzel stehen. Beim Schaltvorgang mit Schwung darf die Kette nicht nach außen vom Ritzel fallen (Stellschraube H).

DS0608_Werkstatt-Buch-306

6. Umschlingungswinkel einstellen

Stellen Sie die Kette aufs größte Ritzel, vorn aufs kleinste Blatt. Kurbeln Sie rückwärts. Stellen Sie mit der B-Schraube die obere Schaltrolle so nah ans Ritzel, dass höchstens noch zwei Kettenglieder dazwischen liegen.

Der Artikel stand in Trekkingbike-Ausgabe 5/2016. Sie können die Ausgabe in der Trekkingbike-App (iTunes und Google Play) laden oder im DK-Shop bestellen.

Jochen Donner am 09.11.2016

Das könnte Sie auch interessieren