Werkstatt: Service Scheibenbremse

Schritt für Schritt erklärt: Scheibenbremsen entlüften

Wann ist es Zeit, die Scheibenbremsen zu entlüften? Verändert sich der Druckpunkt einer Hydraulik-Bremse, fühlt er sich schwammig an oder lässt sich der Hebel bis zum Lenker durchziehen, sind das Hinweise auf Luft im System.

Jochen Donner am 21.11.2016
DS1607_Shimano-Bremse-entlueften-01
Daniel Simon

Spätestens dann sollten die Scheibenbremsen entlüftet werden. Wir zeigen den Entlüftungsservice an der preisgünstigen und deshalb weitverbreiteten Shimano BR-M445 mit Belüftungsnippel (Jahrgang 2011-2014).

Sie brauchen:

  • Shimano Belüftungsset, mit Spritze, Füllbecher, Spreizblock
  • Mineralöl (z. B. TL-BT03S ca. 25 Euro)
  • 5mm-Inbus, Schraubendreher
  • 7mm Maulschlüssel
  • Spitzzange
  • Reinigungspapier oder Lappen
  • Spiritus
  • Schutzhandschuhe
DS1607_Shimano-Bremse-entlueften-07

1 Hängen Sie Ihr Bike in den Montageständer. So können Sie sicher daran arbeiten. Entfernen Sie die Laufräder. Drücken Sie die Bremsbeläge vollkommen zurück und bauen Sie diese dann aus.

DS1607_Shimano-Bremse-entlueften-14

DS1607_Shimano-Bremse-entlueften-16

2 Weiter geht’s am Bremshebel: Entfernen Sie die Verschlussschraube (Achtung: Den O-Ring nicht verlieren!) Schrauben Sie den Befüllbecher in das Gewinde.

DS1607_Shimano-Bremse-entlueften-06

3 Entfernen Sie nun die Belagsicherung (Splint oder Schraube, oft mit Sprengring gesichert). Nehmen Sie die Staubkappe vom Befüllnippel. Ziehen Sie dann beide Beläge nach hinten aus der Bremszange. Legen Sie Beläge und die Distanzfeder dazwischen an einen sicheren Platz beiseite. Prüfen Sie gleich die Beläge: Liegt deren Belagdicke unter 1 mm, sollten Sie sie austauschen. Auch, falls sie schief abgefahren sind oder tiefere Riefen aufweisen, ist jetzt Zeit für einen Wechsel.

DS1607_Shimano-Bremse-entlueften-09

4 Stecken Sie dann den Distanzblock fest zwischen die leeren Kolben der Bremszange.

DS1607_Shimano-Bremse-entlueften-03

5 Achten Sie speziell bei der hinteren Bremse darauf, dass der Entlüftungsnippel an tiefstmöglicher Stelle liegt. Am besten schrauben Sie dazu die Bremszange vom Rahmen. Damit vermeiden Sie auch unnötige Kurven in der Bremsleitung, an denen sich Luftbläschen festsetzen können. Öffnen Sie auch Klemmhalterung oder Clips der Bremsleitung, um eventuelle Einschnürungen beim Befüllen zu vermeiden. Die Leitung muss so frei und kurvenlos verlaufen wie möglich.

DS1607_Shimano-Bremse-entlueften-10

6 Ziehen Sie etwa 25 ml Öl auf die Spritze. Halten Sie Spritze und Schlauchende senkrecht nach oben, um die Luft sich sammeln und hochsteigen zu lassen. Drücken Sie alle Luftreste behutsam aus der Spritze.

DS1607_Shimano-Bremse-entlueften-12

7 Schieben Sie die Schlauchklemme einen Zentimeter weit über das Schlauchende und setzen Sie den Schlauch auf den Stutzen der Bremse. Drücken Sie die Klemme über Schlauch und Stutzen. So kann unter Druck nichts abrutschen. Öffnen Sie die Befüllschraube unter dem Stutzen mit dem 7mm-Maulschlüssel um 1/8-Umdrehung.

DS1607_Shimano-Bremse-entlueften-17

8 Pressen Sie das Öl langsam und gleichmäßig ins System. Der Überschuss läuft am Hebel in den Becher und nimmt dabei alle Luftbläschen mit.

DS1607_Shimano-Bremse-entlueften-19

9 Kommen oben keine Luftbläschen mehr, schließen Sie den Stutzen (7 mm-Maulschlüssel, Drehmoment 4-6 Nm).

DS1607_Shimano-Bremse-entlueften-20

10 Drücken Sie den Bremshebel ganz durch, öffnen und schließen Sie dann den Befüllstutzen mehrfach für eine halbe Sekunde in schneller Folge unter Hebeldruck. So lösen sich letzte Luftreste in der Bremszange. Es können nochmals Bläschen in den Becher aufsteigen. Wiederholen Sie diesen Schritt: Drücken Sie den Hebel mehrfach, bis er nicht mehr weiter nachgibt, klopfen Sie am Hebel. Achten Sie darauf, dass die Öffnung des Bremshebels der höchste Punkt im System bleibt.

DS1607_Shimano-Bremse-entlueften-22

11 Kommt definitiv keine Luft mehr, verschließen Sie den Becher mit dem Verschlussdorn und schrauben Sie ihn ab.

DS1607_Shimano-Bremse-entlueften-24

12 Träufeln Sie so viel Öl in die Öffnung, dass das Gewinde ganz gefüllt ist. Setzen Sie dann die Schraube mit O-Ring wieder ein (Drehmoment 0,3-0,5 Nm).

DS1607_Shimano-Bremse-entlueften-25

13 Wischen Sie Ölspuren an Hebel und den Bremszangen sorgfältig ab. Mit Spiritus am Lappen lassen sich letzte Ölreste schonend und zuverlässig entfernen. Die Beläge dürfen keinerlei Öl abbekommen. Das macht sie unbrauchbar!

DS1607_Shimano-Bremse-entlueften-08

14 Entfernen Sie den Spreizblock, montieren Sie Beläge und Distanzfeder, bringen Sie die Sicherung wieder an. Bauen Sie die Laufräder ein. Prüfen Sie, ob alle Stellen dicht sind. Machen Sie eine Probefahrt, bremsen Sie Disc und Beläge neu ein.

Tipps

  • Klopfen Sie während des Befüllens öfters mit einem Schraubendreher an Bremszange, -hebel und
    -leitung, um eventuell festsitzende Luftreste zu lösen.
  • Bremskolben und -beläge müssen anfangs auf Null zurück gedrückt werden. Nehmen Sie einen breiten, fettfreien Schraubendreher oder einen geeigneten Reifenheber aus Kunststoff. Setzen Sie dazu Alt-Beläge ein, damit Sie die aktuellen nicht beschädigen.
  • Der Füllbecher ist unten uneben. Stellen Sie ihn in einer Dose ab, wenn Sie den vollen Becher abstellen.

Den Entlüftungsservice als Video-Tutorial finden Sie hier


Der Artikel stand in Trekkingbike-Ausgabe 5/2016. Sie können die Ausgabe in der Trekkingbike-App (iTunes und Google Play) laden oder im DK-Shop bestellen.

Jochen Donner am 21.11.2016

Das könnte Sie auch interessieren