4 Transporträder mit E-Unterstützung im Test 4 Transporträder mit E-Unterstützung im Test 4 Transporträder mit E-Unterstützung im Test
Seite 5:

Test 2017: E-Cargo-Bikes

Testergebnis Johnny Loco E-Cargo Brighton

  • Uli Friess

Transport-Räder feiern dank E-Unterstützung derzeit ein großes Comeback. Die Einsatzbereiche in der Stadt sind vielfältig: Wochen-Einkauf, Lieferservice, Kinder­taxi ... aber noch nicht alle Konzepte sind ausgereift.


Johnny Loco  E-Cargo Brighton

Mit maximal 50 Kilo hat das Johnny Loco die geringste zulässige Zuladung unserer Test-Cargos. Der Transporter bietet eine relativ große Ladefläche, ­begrenzt allerdings durch die fest installierte Kindersitzbank. Mit mehr als 20 Kilo sollte man diese jedoch nicht belasten. Bei unseren Tests senkte sich die metallene Ladewanne bereits ab einer Zuladung von 25 Kilo so weit ab, dass sie am Bolzen des Lenkungs­anschlags schliff, der senkrecht am Zentralrohr verschweißt ist; ein Konstruktionsfehler, der bei einem Transportrad nicht vorkommen sollte. Der Shimano Steps-Antrieb und die 7-Gang Nexus-Nabe passen gut zusammen, die mechanischen Scheibenbremsen an der ­Vorderachse sind ausreichend dimensioniert. Auf grobem Untergrund sollte man vorsichtig fahren, die Dämpfung der Fracht hält sich in Grenzen. Auf dem weichen, gefederten Sattel sitzt man aber bequem. Praktisch: Sperrbolzen an den Bremsgriffen verhindern, dass der abgestellte Transporter wegrollt.


Fazit:   Klassische Optik und harmonischer Antrieb. Große Ladefläche, aber wenig Zuladung. Schleifender Lenkanschlag

Daniel Simon Johnny Loco  E-Cargo Brighton  


Gesamtwertung*  2,6


Komfort   2,3
Federung
    keine


Sicherheit   2,0
Bremsen 
 Scheibe mechanisch vorn, Rollenbremse hinten
Fahrstabilität   hoch


Antrieb  2,0
Motorsystem/Akku 
 Shimano Steps/418 Wh
Getriebenabe   Shimano Nexus 7-Gang
Anfahr- bzw. Schiebehilfe   nein


Praxis   5,0
Reifen 
 Kenda Cruiser Reflex 50-507 vorn, 50-559 hinten
Gewicht (v/h in %**)   50,3 kg (68/32)


Service   3,8
Garantie
   2 Jahre
CE   ja


Geometrie
Radstand
   1.230 mm
Lenkerbreite   500 mm
zulässiges Gesamtgewicht   170 kg (Zuladung max. 50 kg)


Preis   4.299 Euro
Bezug/Info    www.johnnyloco.com



*Das E-BIKE-Urteil ist preisunabhängig. Notenschlüssel nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 5 (mangelhaft).


Der komplette Artikel stand in E-BIKE Ausgabe 2/2017. Sie können die Ausgabe in der MYBIKE-App ( iTunes   und  Google Play ) laden oder im  DK-Shop   bestellen.


  • 1
    Test 2017: E-Cargo-Bikes
    4 Transporträder mit E-Unterstützung im Test
  • 2
    Test 2017: E-Cargo-Bikes
    Die Details der Test-Bikes
  • 3
    Test 2017: E-Cargo-Bikes
    Testergebnis Cargobike Schweden Cargobike Electric
  • 4
    Test 2017: E-Cargo-Bikes
    Testergebnis i:SY E Car:Go
  • 5
    Test 2017: E-Cargo-Bikes
    Testergebnis Johnny Loco E-Cargo Brighton
  • 6
    Test 2017: E-Cargo-Bikes
    Testergebnis Riese & Müller Packster Nuvinci 60

Themen: CargobikeE-Cargo-Bikei_SYJohnny LocoRiese & MüllerTestTransport-Rad


Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test: Akkulichter
    Akkulichter fürs Fahrrad

    25.04.2014Ein neues Gesetz erlaubt den Betrieb von zugelassenen Akkuleuchten ab sofort auch am normalen Rad. Grund für TREKKINGBIKE, das aktuelle Angebot an Akkulichtern zu checken.

  • Fahrbericht Velotraum Cross 7005 Pinion
    Rad fürs Extreme

    13.04.2015Wer ein perfektes Reiserad sucht, kommt an der Firma Velotraum nicht vorbei. Wir nahmen das aktuelle Flaggschiff mit Pinion-Getriebe mit auf eine 1200 Kilometer lange Radtour ...

  • Fahrbericht Omnium Cargo 10
    Ausgewogenes Transportrad

    18.08.2014Aus Dänemark kommt ein neues, schnelles Transportrad. Seine Stärken liegen im problemlosen Handling – wenn man es nicht als Lastesel missbraucht.

  • Test Top-Räder 2018: Falkenjagd Hoplit PI Plus
    Maximal-Rad

    09.01.2018Weltumradelung geplant? Wüstendurchquerung? Dschungel-Expedition? Es könnte sein, dass das exklusive Titan-Reiserad Hoplit dafür ein perfekter Partner wäre.

  • Test: Fahrradschlösser
    Zuverlässige Parkwächter

    10.04.2007Der Horror: Mit dem Rad zum Shoppen und anschließend zu Fuß nach Hause – das Rad geklaut ... Langfingers Dreistigkeit kann man jedoch mit einem guten Fahrradschloss wirkungsvoll ...

  • Kurze Regenhosen
    Praktischer Regenschutz

    19.08.2014Konzentration aufs Wesentliche: Kurze Regenhosen können nicht das ganze Bein vor Nässe schützen, aber Gesäß und Oberschenkel – so bleiben die Muskeln trocken und leistungsfähig. ...

  • Test Top-Räder 2018: Winora Nevada
    Touren-Talent

    09.01.2018Ob Teerstraße, Waldweg oder Schotterpfad: Das Winora Nevada bewältigt Strecken auf jedem Terrain. Im Test zeigt das günstige Tourenrad viele Talente.

  • Regenjacken-Test
    Eine für alles

    13.10.2020Gute Regenjacken sind keine Schnäppchen. Deshalb liegt es nahe, eine zu kaufen, die nicht nur auf Radtour, sondern auch beim Wandern oder im Alltag funktioniert. 14 Allrounder im ...

  • Test: Räder für Schwere
    Acht Jumbo-Bikes und starkes Zubehör

    02.06.2005Mindestanforderung: Zugelassen für 100 Kilo Fahrergewicht. Trekkingräder für schwere Piloten müssen einiges aushalten.