Im Alltagseinsatz: das Flyer Urban 7.10 S-Pedelec Im Alltagseinsatz: das Flyer Urban 7.10 S-Pedelec Im Alltagseinsatz: das Flyer Urban 7.10 S-Pedelec

Dauertest: Flyer S-Pedelec

Im Alltagseinsatz: das Flyer Urban 7.10 S-Pedelec

  • Anette Jacoby

Das Flyer Urban 7.10 ist ein hochwertiges S-Pedelec, wie geschaffen für schnelle Fahrten über Land – mit einem Makel: Wenn man es richtig schnell fahren will, ist der Akku in Rekordzeit leer

Es liegt in der Natur der Sache: Wer sich ein Fahrzeug mit Power zulegt, will es auch ausfahren. Das ist beim Autokauf so und auch beim S-Pedelec. Vor allem, wenn man weite Strecken in möglichst kurzer Zeit überwinden will, möchte man die theoretisch möglichen 45 km/h gerne auch ausnutzen. Wer fährt schon gerne im Schongang, wenn mehr Speed und Spaß möglich sind?

Robert Niedring Übersichtlich und gut lesbar: das große Panasonic-Farbdisplay

Das S-Pedelec gehört auf die Landstraße

Für mich gehört ein S-Pedelec auf die Landstraße – in der Stadt ist es deplatziert. Radwege darf man nicht nutzen, und auf der Straße wird man von Autofahrern ständig angehupt; erstens, weil man auch mit knapp 45 km/h zu langsam ist, und zweitens, weil die meisten anderen Verkehrsteilnehmer das S-Pedelec trotz des Versicherungskennzeichens als Fahrrad einstufen und nicht akzeptieren wollen, dass man auf der Straße fährt – was man mit dieser Art Fahrzeug aber muss.

Robert Niedring Bremslicht und Nummernschild: Beides kennzeichnet das Flyer als Kleinkraftrad p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; line-height: 11.0px; font: 9.0px 'Univers LT Std'}

Abgesehen von diesen verkehrsrechtlich schwierigen Rahmenbedingungen erlebe ich das Flyer-Pedelec der U-Serie als durchdachtes, gut gestyltes Allzweckrad. Dank Gepäckträger und den üppigen Gepäcktaschen ist das Urban 7.10 das perfekte Gefährt, an dem auf dem Weg zur Arbeit, beim Freizeitvergnügen oder dem Wochenendeinkauf alles Platz findet.


Dauertest: Die Bilanz

  • Testdistanz: 1.131 Kilometer
  • Umbauten: gepäckträger Flyer Racktime mit ortlieb Packtaschen
  • Verschleiß: Abnahme der Akkukapazität nach circa 1.000 Kilometern
  • Defekte: keine
  • Verbrauch: durchschnittlich 11,5 WH/km

Das Rad fährt sich auch schwer bepackt noch wendig und ist leicht zu manövrieren. An der serienmäßigen Ausstattung wurde nichts verändert: Der Sattel ist bequem, und die rutschfesten Pedale verschaffen sicheren Halt. Leider bekommt man jede Unebenheit auf dem Weg ungefiltert zu spüren – die Starrgabel macht ihrem Namen alle Ehre. Obwohl die Reifen relativ breit und voluminös sind, dämpfen sie Fahrbahn-Unebenheiten kaum; nach meiner Einschätzung – und der meiner Kollegen aus dem Test-Ressort – ist ein S-Pedelec ohne Federung grundsätzlich keine besonders gute Idee.
Die theoretisch mögliche Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h erreichte ich leider nur selten – dafür musste die Straße schon leicht abschüssig sein. Bei gut 40 km/h war, zumindest für mich, meistens Schluss, trotz maximaler Unterstützungsstufe und kräftigem Treten.


Der komplette Artikel stand in MYBIKE-Ausgabe 2/2018. Sie können die Ausgabe in der MYBIKE-App ( iTunes  und  Google Play  laden oder im  DK-Shop  bestellen.

Delius Klasing Verlag

Themen: Flyer Urban 7.10S-PedelecTest


Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Top-Räder 2017
    Santos Cross Lite – die große Freiheit

    27.01.2017Jahrelang klaffte eine Lücke: Rohloff-Nabe und Rennlenker wollten einfach nicht zusammenkommen. Der Konstrukteur und Rahmenbauer Blaschke fand eine Lösung.

  • Verschleißtest: 11-fach-Getriebe
    Auf den Zahn gefühlt

    24.02.2016Elffach zeichnet sich bei Rennrädern und Mountainbikes als neuer Ritzelstandard ab. Trekkingbikes werden folgen. Kann das gut gehen?Der Labortest klärt auf.

  • Test: Carbonräder
    Kohlefaser besser als Metall?

    04.05.2007Mit aller Macht drängt das Hightech-Material Carbon in den Trekkingbike-Markt. Noch nie war das Angebot an Carbonrahmen für den Alltag so groß wie 2007.

  • Test: Kindersitze
    Sicher und bequem?

    21.02.2008Zwei auf einem Rad sind mobil und haben zusammen eine Menge Spaß. Denn im Kindersitz kommen kleine Passagiere ihren Eltern ganz nah. Wir sind acht Sitze Probe gefahren. Einer ...

  • Dauertest: Flyer S-Pedelec
    Im Alltagseinsatz: das Flyer Urban 7.10 S-Pedelec

    07.12.2018Das Flyer Urban 7.10 ist ein hochwertiges S-Pedelec, wie geschaffen für schnelle Fahrten über Land – mit einem Makel: Wenn man es richtig schnell fahren will, ist der Akku in ...

  • Test: Tourenräder
    Die besten Tourenräder zwischen 800 und 2000 Euro

    25.08.2008Tourenräder müssen strecken- und lasttauglich sein. Wenn sie Spaß und Nutzwert auch im Alltagsbetrieb bieten, umso besser.

  • Kaufberatung Rucksäcke
    Fahrradrucksäcke für den Alltag

    14.04.2015Fahrradrucksäcke gibt es für unterschiedlichste Interessen – von Business bis Sport. Wir stellen Ihnen die interessantesten Modelle für den Alltag vor.

  • Test: Reisetourer
    10 reisetaugliche Tourenräder unter 2000 Euro

    24.08.2011Wer gern auf dem Rad verreist, muss sich nicht unbedingt ein Reiserad anschaffen. Damit ein Tourenrad auch mit Gepäck überzeugen kann, kommt es auf viele Einzelheiten an.

  • Test: E-Stylebikes
    Blickfänger

    19.08.2020Immer mehr Pedelecs wollen nicht nur umweltfreund­liches Nutzfahrzeug sein, sondern auch ein Statement guten ­Designs. MYBIKE klärt, wie Stil und Funktion zusammengehen. Acht ...