Im Alltagseinsatz: das Flyer Urban 7.10 S-Pedelec Im Alltagseinsatz: das Flyer Urban 7.10 S-Pedelec Im Alltagseinsatz: das Flyer Urban 7.10 S-Pedelec

Dauertest: Flyer S-Pedelec

Im Alltagseinsatz: das Flyer Urban 7.10 S-Pedelec

  • Anette Jacoby

Das Flyer Urban 7.10 ist ein hochwertiges S-Pedelec, wie geschaffen für schnelle Fahrten über Land – mit einem Makel: Wenn man es richtig schnell fahren will, ist der Akku in Rekordzeit leer

Es liegt in der Natur der Sache: Wer sich ein Fahrzeug mit Power zulegt, will es auch ausfahren. Das ist beim Autokauf so und auch beim S-Pedelec. Vor allem, wenn man weite Strecken in möglichst kurzer Zeit überwinden will, möchte man die theoretisch möglichen 45 km/h gerne auch ausnutzen. Wer fährt schon gerne im Schongang, wenn mehr Speed und Spaß möglich sind?

Robert Niedring Übersichtlich und gut lesbar: das große Panasonic-Farbdisplay

Das S-Pedelec gehört auf die Landstraße

Für mich gehört ein S-Pedelec auf die Landstraße – in der Stadt ist es deplatziert. Radwege darf man nicht nutzen, und auf der Straße wird man von Autofahrern ständig angehupt; erstens, weil man auch mit knapp 45 km/h zu langsam ist, und zweitens, weil die meisten anderen Verkehrsteilnehmer das S-Pedelec trotz des Versicherungskennzeichens als Fahrrad einstufen und nicht akzeptieren wollen, dass man auf der Straße fährt – was man mit dieser Art Fahrzeug aber muss.

Robert Niedring Bremslicht und Nummernschild: Beides kennzeichnet das Flyer als Kleinkraftrad p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; line-height: 11.0px; font: 9.0px 'Univers LT Std'}

Abgesehen von diesen verkehrsrechtlich schwierigen Rahmenbedingungen erlebe ich das Flyer-Pedelec der U-Serie als durchdachtes, gut gestyltes Allzweckrad. Dank Gepäckträger und den üppigen Gepäcktaschen ist das Urban 7.10 das perfekte Gefährt, an dem auf dem Weg zur Arbeit, beim Freizeitvergnügen oder dem Wochenendeinkauf alles Platz findet.


Dauertest: Die Bilanz

  • Testdistanz: 1.131 Kilometer
  • Umbauten: gepäckträger Flyer Racktime mit ortlieb Packtaschen
  • Verschleiß: Abnahme der Akkukapazität nach circa 1.000 Kilometern
  • Defekte: keine
  • Verbrauch: durchschnittlich 11,5 WH/km

Das Rad fährt sich auch schwer bepackt noch wendig und ist leicht zu manövrieren. An der serienmäßigen Ausstattung wurde nichts verändert: Der Sattel ist bequem, und die rutschfesten Pedale verschaffen sicheren Halt. Leider bekommt man jede Unebenheit auf dem Weg ungefiltert zu spüren – die Starrgabel macht ihrem Namen alle Ehre. Obwohl die Reifen relativ breit und voluminös sind, dämpfen sie Fahrbahn-Unebenheiten kaum; nach meiner Einschätzung – und der meiner Kollegen aus dem Test-Ressort – ist ein S-Pedelec ohne Federung grundsätzlich keine besonders gute Idee.
Die theoretisch mögliche Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h erreichte ich leider nur selten – dafür musste die Straße schon leicht abschüssig sein. Bei gut 40 km/h war, zumindest für mich, meistens Schluss, trotz maximaler Unterstützungsstufe und kräftigem Treten.


Der komplette Artikel stand in MYBIKE-Ausgabe 2/2018. Sie können die Ausgabe in der MYBIKE-App ( iTunes  und  Google Play  laden oder im  DK-Shop  bestellen.

Delius Klasing Verlag

Themen: Flyer Urban 7.10S-PedelecTest


Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test Allrounder
    Räder für alle Fälle

    14.04.2015Tour, Alltag, Reise? Zwischen 1000 und 1500 Euro sollte man einplanen, wenn man einen fähigen Allrounder sucht. Im Test stellen sich 10 Räder, die alles können.

  • Test: Top-Räder 2017
    Vielversprechend: die Top-Räder 2017

    02.03.20172017 wirft seinen Schatten voraus: Aus den Messe-Neuheiten haben wir wegweisende Radkonzepte herausgefiltert. 10 Testkandidaten illustrieren prägende Trends.

  • Test: GPS-Geräte
    Die besten GPS-Geräte für Tourenfahrer

    24.07.2017Eine babylonische Modellvielfalt bestimmt den Markt der GPS-Geräte. Jahr für Jahr kommen neue Varianten bewährter Modelle hinzu und stiften Verwirrung. Wir haben alle ausprobiert ...

  • Test: Randonneure
    Acht Langstreckler gehen an den Start

    29.04.2013Velo-Rennen und -Fernfahrten begeisterten die Massen schon im späten 19. Jahrhundert.

  • Test 2016: Super-Reiseräder
    Offroad-Renner: Salsa Vaya Ti

    20.09.2016Nicht viel dran am Edel-Rad: Spartanisch, aber vielseitig gibt sich die pure Fahrmaschine der Trendsetter von Salsa aus USA. Anyway, wie der Amerikaner dazu sagt.

  • Test Sport Utility Bikes
    Bella Figura

    03.05.2021Diese Räder sind die derzeit angesagteste E-Bike-Kategorie: Sport Utility Bikes sind fit für die Stadt, überzeugen auf Tour und meistern auch groben Untergrund. Sie machen immer ...

  • Test: Elektroräder
    Sechs Konzepte mit elektrischem Extra-Schub im Vergleich

    05.06.2007Goldgräberstimmung bei den Herstellern von Pedelecs. Noch nie war das Interesse an elektrounterstützten Fahrrädern größer. Allein der holländische Hersteller Sparta verkaufte ...

  • Test 2017: Falt-Pedelecs mit E-Motor
    Klein und alltagstauglich: 5 Falt-Pedelecs im Vergleich

    31.07.2017Das Faltrad für die Jackentasche gibt’s noch nicht – aber als praktische ­Begleiter auf Reisen und im Alltag zeigen die faltbaren Pedelecs viele ­Talente. Fünf mobile Minis im ...

  • Magazin
    MYBIKE Kalenderblätter für Ihren Desktop

    18.02.2020MYBIKE macht Ihren Computer schöner mit attraktiven Wallpapern zum kostenlosen Download. Und so geht's: Bild zuerst abspeichern. Einfach in den meisten Browsern den Link mit dem ...