Seite 7: Test 2017: Falt-Pedelecs mit E-Motor

Testergebnis Tern Vektron

  • Uli Frieß

Das Faltrad für die Jackentasche gibt’s noch nicht – aber als praktische ­Begleiter auf Reisen und im Alltag zeigen die faltbaren Pedelecs viele ­Talente. Fünf mobile Minis im Test.


Tern Vektron

Mit Scheibenbremsen und Kettenschaltung aus Shimanos Deore-Gruppe sowie dem Bosch-Antrieb ist das Vektron für ein Faltrad sehr hochwertig ausgerüstet. Der angenehm breite Lenker trägt bequeme Ergo-Griffe. Das fahrstabile Rad rollt gut geradeaus und nimmt auch flotte Kurven leichtfüßig – Ausrüstung und Fahr­eigenschaften können mit einem ausgewachsenen City-Pedelec mithalten, der Falt-Mini ist auch nicht übermäßig schwer. Der Faltmechanismus ist einfach zu bedienen, die Sicherungen der Scharniere rasten automatisch ein. Die Strebe zwischen Oberrohr und Sitzrohr erleichtert das Tragen. Solide verarbeitet und sehr gut ausgestattet, ist das Tern Vektron ein vollwertiges Pedelec – die durchdachte und wie bei allen Rädern schnell zu lernende Falt-Option gibt‘s sozusagen obendrauf.


Fazit: Hochwertig und stimmig ausgerüstet, fahrstabil und wendig

Tern Vektron

Tern Vektron gefaltet


Gesamtwertung*  1,8


Komfort  2,8
Gabel 
 Alu, starr
Federung   keine


Sicherheit  1,5
Bremsen 
 Scheibe, Shimano Deore
Flattersicherheit   sehr hoch


Antrieb  2,0
Motorsystem/Akku 
 Bosch Active/300 Wh
Kettenschaltung  Shimano Deore, 10-fach; 11-34
Anfahr- bzw. Schiebehilfe   ja


Praxis   1,8
Reifen
  Schwalbe Big Apple Reflex  55-406
Gewicht (v/h in %**)   22,1 kg (41/59)


Service   1,5
Garantie
10 Jahre Rahmen
CE   ja


Geometrie
Radstand
   1.056 mm
Sattelhöhe über Grund   1.010 mm
Durchstieghöhe   594 mm
Sitzlänge (min/max)   599/662 mm
Lenkerüberhöhung (min/max)   -85/24 mm
Lenkerbreite   620 mm
zulässiges Gesamtgewicht  105 kg
Faltmaß L x T x H   88 x 44 x 67 cm


Preis   2.999 Euro
Bezug/Info    www.ternbicycles.com



*Das E-BIKE-Urteil ist preisunabhängig. Notenschlüssel nach Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 5 (mangelhaft).
**Prozentuale Gewichtsverteilung Vorderrad zu Hinterrad, gibt Aufschluss über die Schwerpunktlage des Rades.
***Fett gedruckt sind die Werte des Testmodells.


Der komplette Artikel stand in E-BIKE Ausgabe 3/2017. Sie können die Ausgabe in der MYBIKE-App ( iTunes   und  Google Play ) laden oder im  DK-Shop   bestellen. 


  • 1
    Test 2017: Falt-Pedelecs mit E-Motor
    Klein und alltagstauglich: 5 Falt-Pedelecs im Vergleich
  • 2
    Test 2017: Falt-Pedelecs mit E-Motor
    Die Details der getesteten Falt-Pedelecs
  • 3
    Test 2017: Falt-Pedelecs mit E-Motor
    Testergebnis BBF Monaco
  • 4
    Test 2017: Falt-Pedelecs mit E-Motor
    Testergebnis Falter E 5.1
  • 5
    Test 2017: Falt-Pedelecs mit E-Motor
    Testergebnis Flyer Pluto 3.01
  • 6
    Test 2017: Falt-Pedelecs mit E-Motor
    Testergebnis QWIC Compact FN7
  • 7
    Test 2017: Falt-Pedelecs mit E-Motor
    Testergebnis Tern Vektron

Themen: BBFFalterFalt-PedelecFlyerQWICTernTest


Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Verschleißtest: 11-fach-Getriebe
    Auf den Zahn gefühlt

    24.02.2016

  • Test: Fahrradständer
    Standfest

    24.02.2016

  • Test: Top-Räder 2017
    Vielversprechend: die Top-Räder 2017

    02.03.2017

  • Test: Reiseräder
    Mit Sack und Pack

    29.10.2007

  • Touren-Mountainbikes unter 1000 Euro
    Acht Mountainbike-Hardtails im Touren-Test

    18.04.2011

  • Fahrbericht Kona Dr. Good
    Stylisches Urban-Bike

    18.08.2014

  • Test: Tourenräder mit und ohne E-Antrieb
    Neun sportliche Tourer und acht Pedelecs im MYBIKE-Test

    12.12.2018

  • Kaufberatung: Handpumpen
    Design ist schön, Funktion zählt

    18.12.2014

  • Test: Leichte Allrounder
    Sportliche Tourenräder in der 2000-Euro-Klasse

    11.06.2014