Das Rücken-Fit-Programm Das Rücken-Fit-Programm Das Rücken-Fit-Programm

Gesundheitsguide: Rücken

Das Rücken-Fit-Programm

  • Angelika Urbach

Bewegung ist der beste Freund des Rückens, unser Sitzalltag sein größter Feind. Paradox, dass viele Radfahrer regelmäßig Sport treiben und dennoch unter Beschwerden leiden.

Keine Sorge, wenn unterwegs das Kreuz zwickt: Radfahren schadet dem Rücken nicht. "Selbst eine nicht optimal eingestellte Sitzposition wird im Hinblick auf den Rücken kaum langfristige Schäden verursachen", betont Dr. Maximilian Meichsner, Orthopäde und Sportmediziner aus Bad Tölz. Radfahrer brauchen den Schmerz aber auch nicht mit knirschenden Zähnen zu ertragen. Im Gegensatz zu unspezifischen Rückenschmerzen, deren Ursache unklar bleibt und die heute ein Massenphänomen sind, kann man den typischen Beschwerden auf dem Fahrrad durchaus entgegenwirken.


Mediziner und Therapeuten unterscheiden zwei Patiententypen. "Der eine hat im Alltag Beschwerden, die auf dem Rad anhalten oder schlimmer werden. Der andere wird lediglich auf Tour von Schmerzen heimgesucht", beschreibt Uwe Schiffner, Physiotherapeut und Osteopath aus Berlin. Beide sollten zunächst ihre Sitzposition optimieren oder von einem Fachmann überprüfen lassen, rät Schiffner. Wer ausschließlich auf dem Rad von Schmerzen geplagt wird, hat damit gute Chancen auf Besserung. Denn häufig zwingen kurze Sitzlängen oder ein unbequemer Sattel das Becken in eine unphysiologische Ausgleichshaltung und provozieren Schmerzen. Dauern die Beschwerden darüber hinaus an, ist die Hilfe eines (rad-)sporterfahrenen Arztes oder Physiotherapeuten nötig.

Das Rücken-Fit-Programm

6 Bilder

Den kompletten Artikel können Sie als PDF herunterladen.

Gehört zur Artikelstrecke:

Trekkingbike-Gesundheitsguide


  • Gesundheitsguide: Nacken
    So vermeiden Sie Nacken- und Kopfschmerzen

    20.10.2013Schmerzen im Nacken lassen sich nicht über einen Kamm scheren. Oft sind schwache Muskeln, Verschleiß an den Wirbeln oder eine schlechte Haltung auf dem Rad die Ursache.

  • Gesundheitsguide: Rücken
    Das Rücken-Fit-Programm

    11.11.2013Bewegung ist der beste Freund des Rückens, unser Sitzalltag sein größter Feind. Paradox, dass viele Radfahrer regelmäßig Sport treiben und dennoch unter Beschwerden leiden.

  • Gesundheitsguide: Gesäß
    Übungen gegen Sitzbeschwerden

    20.12.2013Unsere Sitzzone ist eine der empfindsamsten Regionen des Körpers. Die Ursache typischer Beschwerden lässt sich meist schnell klären, ihre Beseitigung dauert länger. Nur wenige ...

  • Gesundheitsguide: Knie
    Experten-Rat bei Kniebeschwerden

    15.02.2014Bei Kniebeschwerden konzentrieren sich die meisten Radfahrer aufs Knie. Genau das ist ein Teil des Problems. Denn die Schmerzen entstehen oft in ganz anderen Bereichen des ...

  • Gesundheitsguide: Hände
    Tipps und Teile gegen taube Finger

    11.06.2014Die häufigste Ursache von Handbeschwerden beim Radfahren ist zu viel Druck auf die Nerven der Handinnenseite. Aufrechtes Sitzen und ein gut eingestelltes Cockpit können helfen.

  • Gesundheitsguide: Füße
    Das hilft bei Fußschmerzen

    28.04.2014Schuld an Missempfindungen in den Zehen oder im Vorfuß sind meist falsche Schuhe oder Pedale. Ein Check-up des Materials ist der erste Schritt im Kampf gegen Kribbeln und ...

Themen: RadfahrenRückenSchmerzen

  • 1,99 €
    Gesundheitsguide Rücken

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Entspannungsübungen für den Rücken
    Sechs schnelle Übungen für unterwegs

    04.09.2012Im Büro wechseln wir ständig die Sitzhaltung – doch auf dem Rad bleibt der Oberkörper starr fixiert. Schmerzt der Rücken aufgrund der statischen Haltearbeit, ist es Zeit für eine ...

  • Pilgern mit dem Fahrrad: Benediktweg
    Eine attraktive Rad-Runde durch Bayerns Südosten

    27.03.2018Beinahe 250 Kilometer und 2.150 Höhenmeter hält dieser Pilgerweg zwischen Inn, Salzach und Chiemsee für Rad-Reisende bereit. Wir haben die genaue Karte zum Benediktweg mit den ...

  • Radfahren in Rheinland-Pfalz
    Rheinland-Pfalz: 8000 Kilometer Rad-Genuss

    01.09.2016Das insgesamt rund 8.000 km lange qualitätsgeprüfte Radwegenetz in Rheinland-Pfalz bietet Radfahrern einzigartige Erlebnisse in einer einmaligen Natur- und Kulturlandschaft. ...

  • Ergonomie am Fahrrad – Sitzpolster und Sitzcreme
    Pufferwirkung

    03.06.2020Was noch dabei hilft, Gesäß und Sattel zu einer harmonischen Einheit zusammenzufügen und Druck oder Reibung rauszunehmen: Die Schicht(en) dazwischen

  • Radfahren an den Kärntner Seen: Region Villach
    Grenzenloser Radgenuss und kristallklare Badeseen

    29.03.2017Radeln zwischen Bergen, Seen und entlang des 366 km langen Drauradweges: Die Region Villach – Faaker See – Ossiacher See im Süden Österreichs bietet Rad-Genuss pur in einer ...

  • Radreise Baltikum
    1000 Kilometer durch drei Länder

    12.02.2016Eesti, Latvija und Lietuva bieten spannende Kontraste: Einsame Ostseeküste, versteckte Seen und melancholische Weite – und „Rock around the clock“ in Riga.

  • Radfahren in der Region Inn-Salzach
    Mühldorfer Radlstern

    13.04.2015Historische Städte, Wallfahrtsorte, Burgen und Schlösser vor bayerischem Alpenpanorama. Auf dem Mühldorfer Radlstern lässt sich die Region Inn-Salzach auf sieben Routen mit ...

  • Genussradtour Feldwies
    Bayern ohne Berge

    20.04.2020Seeufer, Schilf, Enten, urige Dörfer, Alpenpanorama – an dieser Route stört kaum etwas die Oberbayernidylle, höchstens an ein paar Stellen der Verkehrslärm der Autobahn. Es geht ...

  • Kurztrip: Grünes Band
    Im grünen Bereich

    02.08.2019Das Grüne Band Europa zieht sich vom Eismeer im Norden Norwegens bis zum Schwarzen Meer an der Grenze zur Türkei. Besonders schön radelt es sich entlang des ehemaligen ...

  • Radtouren in Deutschen Mittelgebirgen
    Radrunde durch den Mittleren Schwarzwald

    27.05.2020Diese 227 km lange Schwarzwald-Radrunde führt den Radler von den Rheinauen hinein in die Weinberge der Ortenau und durchs Kinzigtal hinauf zu den Schwarzwaldhöhen.