Erste Hilfe bei Schürfwunden

Profi-Tipps für die Erstversorgung

Oberflächliche Wunden sind meist weniger schlimm als sie aussehen. Allerdings legt die richtige Erstversorgung von Schürfwunden die Grundlage für eine rasche Heilung zu Hause.

Angelika Urbach am 29.10.2012
TB_008185_DS070727_0004.JPG
Daniel Simon

Gut, wenn Radfahrer jederzeit in der Lage sind, einem Tourenfreund mit wenigen Handgriffen zu helfen. Wir haben 11 Punkte zusammengestellt, die es zu beachten gilt.

Meist ist die Ursache eines Sturzes keine Raserei, sondern lediglich eine kleine Unachtsamkeit, die jedem Radfahrer passieren kann. „Die häufigste Art von Verletzungen, die durch Stürze vom Rad entstehen, sind oberflächliche Schürfwunden“, weiß der Allgäuer Rettungsassistent und Heilpraktiker Herbert Wegele, der für Radfahrer und Outdoorsportler spezielle Notfall-Seminare hält.

Schürfungen sind zwar meist großflächig und sehr schmerzhaft, doch in der Regel können sie direkt vor Ort ausreichend versorgt werden. Dazu reichen wenige einfache Maßnahmen, die alle Mitglieder einer Tourengruppe kennen sollten.

Den Artikel aus Ausgabe 5/2012 in voller Länge erhalten Sie als gratis PDF-Download.

Downloads


(für Print-Jahresabonnenten kostenlos)

Artikelstrecke Erste Hilfe


Angelika Urbach am 29.10.2012

Das könnte Sie auch interessieren


Anzeige