Reifeprüfung Reifeprüfung Reifeprüfung

Rad fahren im Alter

Reifeprüfung

  • Uli Frieß

Regelmäßiges Radfahren bringt Lebensfreude und erspart Arztbesuche. Auch wer erst spät damit beginnt, kann auf einfache Weise seine Gesundheit auf dem Sattel in Schwung bringen.

Im Alter ist es wichtig, starke Beanspruchungen des Bewegungsapparates zu vermeiden. Radfahren ist deshalb ideal, denn 70 bis 80 Prozent des Körpergewichts lasten auf dem Sattel. Die Gelenke werden viel weniger belastet als beispielsweise beim Joggen.

Besonders Menschen, die an Übergewicht leiden, kommt das entgegen. Auch dem erhöhten Alters-Fettanteil und einem hohen Cholesterinspiegel wird entgegengewirkt. Die zyklischen Bewegungen beim Radfahren beugen dem Arthroserisiko vor und sorgen dafür, dass auch Laufen im Alter keine Probleme bereitet. Die Rückenmuskulatur wird wirkungsvoll gestärkt, besonders im Lendenwirbelbereich und bei den kleinen Rückenmuskeln sind die Trainingseffekte beachtlich.

Den Artikel aus Ausgabe 5/2004 in voller Länge erhalten Sie als gratis PDF-Download.

Themen: AlterGesundheit

  • 1,99 €
    Rad fahren im Alter

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Gesundheitsserie: Körperschule für Radfahrer
    Teil 3: Balance gibt Sicherheit

    21.10.2015Der Körper ambitionierter Radfahrer benötigt einen Ausgleich zum gleichförmigen Pedalieren. Unsere dreiteilige Serie „Körperschule“ gibt Tipps und zeigt einfache Übungen zum ...

  • Radfahren mit Diabetes
    Was Zuckerkranke beachten sollten

    23.06.2008Diabetes ist eine Volkskrankheit. Auch Radfahrer bleiben davon nicht verschont. Doch die Krankheit ist kein Grund, das Rad im Keller zu lassen. TREKKINGBIKE gibt Ihnen Tipps, wie ...

  • Serie: Gesund auf Tour
    Teil 3: Blessuren heilen

    22.08.2016Sonne, Feuchtigkeit und Reibung machen der Haut auf Tour zu schaffen. Welche Maßnahmen beugen vor und wie werden kleine Blessuren auf einer Radtour sicher behandelt?

  • Rad fahren im Alter
    Reifeprüfung

    11.04.2007Regelmäßiges Radfahren bringt Lebensfreude und erspart Arztbesuche. Auch wer erst spät damit beginnt, kann auf einfache Weise seine Gesundheit auf dem Sattel in Schwung bringen.

  • Erkältung vermeiden
    Gesundheitstipps gegen Rotznasen

    24.10.2007Muss man aufs Rad verzichten, wenn es draußen eklig graupelt? Sobald im Herbst die Temperaturen sinken, starten Viren und Bakterien den Großangriff auf unsere Gesundheit.

  • Ergebnisse veröffentlicht
    Voller Erfolg für die Fahrradkampagne Stadtradeln

    28.12.2020Die internationale Klima-Bündnis-Kampagne „Stadtradeln“ ist beendet und ausgewertet. Die Organisatoren freuen sich über ein Rekordergebnis.

  • Ratgeber: Gesund Radfahren
    Warme Füße und Hände

    13.02.2015Touren bei niedrigen Temperaturen lassen Zehen und Finger schmerzhaft auskühlen. Unsere Hände und Füße besitzen nur sehr kleine Muskeln, die durch ihre Arbeit Wärme produzieren ...

  • Serie: Gesund auf Tour
    Teil 4: Regeneration auf der Radtour

    12.10.2016Zu jeder Belastung gehört Erholung. Wer Regeneration aktiv in die Tour einplant, darf sich über mehr Leistung und Konzentration freuen. Wir sagen, worauf es ankommt.

  • Gesundheitsserie: Körperschule für Radfahrer
    Teil 2: Kraft auf langen Touren

    14.08.2015Der Körper ambitionierter Radfahrer benötigt einen Ausgleich zum gleichförmigen Pedalieren. Unsere dreiteilige Serie „Körperschule“ gibt Tipps und zeigt einfache Übungen zum ...