Warme Füße und Hände Warme Füße und Hände Warme Füße und Hände

Ratgeber: Gesund Radfahren

Warme Füße und Hände

  • Angelika Urbach

Touren bei niedrigen Temperaturen lassen Zehen und Finger schmerzhaft auskühlen. Unsere Hände und Füße besitzen nur sehr kleine Muskeln, die durch ihre Arbeit Wärme produzieren können. Wer die physiologischen Zusammenhänge kennt, kann sich besser schützen.

Im Winter reichen schon wenige Meter auf dem Rad, damit der Körper seine ideale Betriebstemperatur bedroht sieht. "Die Auskühlung durch die Umgebungstemperatur setzt einen Automatismus in Gang, mit dem lebenswichtige Organe geschützt werden sollen", sagt der Sportwissenschaftler und Radsport-Experte Matthias Laar aus Bad Tölz. Die Blutgefäße in den Händen und Füßen verengen sich, gleichzeitig wird der Fluss des warmen Blutes in der Körpermitte erhöht. Auf diese Weise zieht der Körper Wärme von den Extremitäten ab und bringt sie nach innen.
"Unsere Hände und Füße besitzen wenig schützendes Fettgewebe und nur sehr kleine Muskeln, die durch ihre Arbeit Wärme produzieren", erklärt Laar. Deshalb kühlen sie besonders schnell aus. Der kalte Fahrtwind auf dem Rad und die Materialkälte des Lenkers bzw. der (Klick-)Pedale verstärken diesen Effekt. Wirksamen Schutz bietet eine funktionale Ausrüstung, die folgende Punkte berücksichtigt: 1. Wind abhalten, 2. Wärme isolieren bzw. produzieren, 3. Feuchtigkeit nach außen transportieren. Der letzte Punkt ist tatsächlich nicht nur für Oberbekleidung wichtig. Auch an den Händen und Füßen gilt es, Feuchtigkeit und damit Verdunstungskälte zu verhindern, die immer dann entsteht, wenn die Haut Wärme an die Umgebung abgibt.
Als Prävention gegen kalte Füße rät Matthias Laar zu (warmen) Schuhen, die gut am Fuß sitzen. "Schnüren Sie diese bitte auf keinen Fall zu fest", warnt er. Enge Schuhe verursachen kalte Füße, da sie Blutgefäße abdrücken und somit die Wärmezufuhr erschweren. Für die Hände empfiehlt der Sportwissenschaftler eine Fingergymnastik vor Fahrtantritt oder während einer Aufwärmpause, um die Durchblutung zu fördern. Auf lange Sicht lassen sich die Blutgefäße auch durch Wechselbäder trainieren.

Themen: Gesundheitkalte Füßekalte HändeRadfahrenWinter


Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Mitmach-Aktion des ADFC und der AOK
    „Mit dem Rad zur Arbeit“ - jetzt auch fürs Homeoffice

    20.05.2020Wegen Corona: Auch Fitness- und Einkaufstouren zählen dieses Jahr. Was sich bei der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ sonst noch geändert hat, könnt ihr hier nachlesen.

  • Radfahren in der Türkei: Radregion Marmaris
    Türkisch für Radfahrer

    21.10.2015Bei Seglern und All-Inclusive-Strandurlaubern ist Marmaris längst bekannt. Ein neues, 600 Kilometer langes Radwegnetz lockt jetzt auch Radtouristen.

  • Pilgern mit dem Fahrrad: Mönchsweg
    Pilgerweg durch den Deutschen Norden

    03.04.2018Der Radfernweg durch Bremen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein: Rund 600 Kilometer geht es auf dem Mönchsweg für Fahrrad-Pilger von der Weser an die Ostsee. Hier stellen wir ...

  • Radfahren in Frankreich
    Midi-Pyrénées

    18.12.2014Die Pyrenäen sind ein Traumziel für Rennradfahrer. Aber auch für Tourenfahrer finden sich in der gesamten Region verlockende Strecken. Radfahren auf alten Bahntrassen und ...

  • Neu im Portfolio: E-Bike „Power 7“
    Swapfiets und Tchibo erweitern Kooperation

    19.05.2021Wer sich jetzt für ein Swapfjets-Abo entscheidet, bekommt die Anmeldegebühr in Höhe von 19,50 Euro geschenkt.

  • Radfahren in der Nahe-Region
    Gut vernetzt über den Nahe-Radweg

    01.09.2016Das Naheland ist mit seinen gut ausgebauten Radwegen und Anbindungen an überregionale Radwege eine ideale Radregion. Die Hauptachse bildet der Nahe-Radweg. Von ihm aus führen ...

  • Radfahren in Polen
    Radreise entlang Oder, Neiße und Spree

    29.04.2014Eine 350 Kilometer lange Radreise führt an der deutsch-polnischen Grenze entlang bis Berlin.

  • Reise-Spezial: Oberösterreich
    Die schönsten Radtouren in Oberösterreich

    19.02.2018Radfahren in Oberösterreich bedeutet Genuss und Abwechslung in fünf verschiedenen Regionen. Die Top-Touren in Mühlviertel, Donau, Innviertel, Steyrtal, Ennstal, Bad Hall und ...

  • Serie: Gesund auf Tour
    Teil 2: Ernährung

    30.06.2016Wenn andere Tempo machen und wir partout mithalten wollen, steigt die Gefahr einer plötzlichen Schwäche. Auf dem Rad wird ein Hungerast schnell zum Sicherheitsrisiko. Mit ...