E-Bike im TestFeddz E-Urban Lite im MYBIKE-Test

Uli Frieß

 · 20.10.2022

E-Bike im Test: Feddz E-Urban Lite im MYBIKE-TestFoto: MYBIKE

Das Feddz E-Urban Lite ist eines von sechs leichten E-Bikes für die Stadt aus dem aktuellen MYBIKE-Test. So schneidet das E-Bike von Feddz mit Bafang-Motor ab.

Alle E-Bikes im Test

Tenways CGO600
Foto: MYBIKE

Das Feddz E-Urban Lite

Mit knapp über 20 Kilo ist das Feddz das schwerste Rad im Testfeld. Dafür hat es aber auch den steifsten Rahmen. Das E-Urban ist solide aufgebaut und ansprechend verarbeitet. Die Sitzposition auf dem E-Urban ist sportlich, der breite Lenker am kurzen, nicht verstellbaren Vorbau sorgt für ein sehr direktes Lenkverhalten.

Verlagssonderveröffentlichung

Fahrverhalten und Bedienung des E-Bikes

Das E-Urban lässt sich spritzig und agil dirigieren, der Bafang-Antrieb schiebt das Feddz dezent nach vorn. Leider lässt er sich etwa eine halbe Kurbelumdrehung Zeit, bevor er anläuft. Das verhindert dynamische Antritte und erschwert das Anfahren am Berg. Dafür reduziert der Motor die Leistung kontinuierlich und berechenbar, wenn man aufhört, zu treten. Geregelt wird der Antrieb über ein Display mit Bedienelement am linken Lenkerende. Dort lässt er sich einschalten und eine der fünf Unterstützungsstufen anwählen.

Unauffällig: PacktaschenstrebenFoto: MYBIKE
Unauffällig: Packtaschenstreben

Fast alle Kabel und Züge verlaufen gut geschützt in den Rahmenrohren. Die Vorderrad-Bremsleitung ist mit Kabelbindern an der Gabel befestigt – ein Bruch mit der sonst guten Verarbeitung des E-Urban. Gut gefallen haben uns die Radschützer aus stabilem Alublech und die filigranen Packtaschenstreben.

Vor- und Nachteile

  • Plus: Stabiler Rahmen, breiter Lenker
  • Minus: Recht schwer, lange Anlaufzeit des Motors
Statistik zu Einsatzbereichen und Sitzposition.Foto: MYBIKE
Statistik zu Einsatzbereichen und Sitzposition.

Die wichtigsten Infos zum Feddz E-Urban

  • Rahmengrößen: H: M, L; W: S, M
  • Gewicht Testrad: 20,1 kg
  • zulässiges Gesamtgewicht: 115 kg
  • Rahmen: Alu
  • Gabel: Feddz Alu-Starrgabel, QR 9x100 mm
  • Schaltung (Kettenschaltung): Microshift Advent 1x9; 40/11-42 Zähne
  • Motor/Akku (Nabenmotor): Bafang H600 Torque/360 Wh
  • Bremsen/ø: Disc, Messingschlager M-Wave/v: 180 mm, h: 160 mm
  • Reifen: Pirelli Cycl-e XT Sport Reflex 47-622
  • Lichtanlage: Lightskin (Lenker & Sattelstütze)

Weitere Informationen zum Feddz E-Urban finden Sie hier.

Der ganze Test

Sie möchten mehr Details zum MYBIKE-Test der leichten E-Bikes lesen und erfahren, was die Leichtgewichte können? Kein Problem, hier geht’s lang.