Fahrradhelm mit LichtKask Limelight LED-Rücklicht für die City

Gut sichtbar dank Fahrradhelm mit Licht
Bilder: Hersteller

Ein Fahrradhelm mit Licht kann die Sichtbarkeit von Radfahrenden erhöhen. Kask hat das LED-Rücklicht Limelight vorgestellt, das an urbane Fahrradhelme des Herstellers angebracht werden kann. Durch dieses zusätzliche Rücklicht wird man besser gesehen und die täglichen Wegen in der Stadt werden wieder etwas sicherer.

Das Auto stehen zu lassen und stattdessen tägliche Wege mit dem Fahrrad zu bestreiten, findet in Städten immer größeren Anklang. Ein Helm ist dabei ein empfehlenswertes Accessoire. Gerade wenn die Tage immer kürzer werden, lässt es sich kaum vermeiden, auch im Dunklen Rad zu fahren. Eine gute Beleuchtung ist nicht nur für die eigene Sicht wichtig, sondern trägt auch zur Sichtbarkeit bei. Immer mehr Hersteller haben daher auch Fahrradhelme mit Licht im Sortiment. Jetzt hat auch der italienische Helmhersteller Kask ein LED-Rücklicht für Fahrradhelme vorgestellt: das Limelight. Das große und gut sichtbare Rücklicht soll so die Sichtbarkeit und Sicherheit von Radelnden erhöhen.

Verlagssonderveröffentlichung

Das LED-Rücklicht

Das neue Helm-Rücklicht von Kask lässt sich an urbanen Fahrradhelmen des Herstellers mit einem Clip-Anschluss montieren. Das Helm-Rücklicht verfügt über fünf Leucht-Modi:

  1. Dauerlicht mit geringer Intensität
  2. Dauerlicht mit mittlerer Intensität
  3. Dauerlicht mit hoher Intensität
  4. Blinklicht mit geringer Intensität und
  5. Blinklicht mit hoher Intensität.

Abhängig von der gewählten Betriebsart hält der Akku maximal etwa elf Stunden und lässt sich per USB-C-Kabel aufladen. Ein spezielles Leuchtsignal weist darauf hin, dass der Akkuladestand unter 15 Prozent beträgt.



An diese Helme passt das Limelight

Das Limelight ist mit den urbanen Fahrradhelmen Moebius, Moebius Elite und Urban R kompatibel. Zusätzlich wird die Kollektion um das Modell Moebius Limelight erweitert. Hier ist das Limelight Rücklicht bereits im Lieferumfang enthalten.

  • Preis Limelight: 39 Euro

Kask Moebius Limelight

Bild NaN
Der Kask Moebius Limelight ist in vielen verschiedenen Farbvarianten erhältlich. | Bilder: Hersteller

Der Moebius besteht aus einer robusten und kratzfesten Außenschale aus ABS mit abnehmbarem Schirm. Der Helm eignet sich für alle Witterungsbedingungen.

  • Preis Moebius Limelight: 129 Euro
  • Preis Moebius: 99 Euro

Kask Moebius Elite

Der Moebius Elite Bikehelm ist die Premiumvariante des Moebius. Die drei nachfolgenden Punkte heben seinen Elite-Status hervor.

  1. Futter aus Merino-Wolle
  2. Kinnriemen und Schirm aus Kunstleder
  3. glänzendes Finish
  • Preis Moebius Elite: 149 Euro

Kask Urban R

Auch den Urban R Helm von Kask gibt es in verschiedenen Farbvarianten: Insgesamt sind neun Farben verfügbar.Foto: Hersteller
Auch den Urban R Helm von Kask gibt es in verschiedenen Farbvarianten: Insgesamt sind neun Farben verfügbar.

Der Urban R, der an einen Moped-Helm erinnert, verfügt im oberen Teil über drei Lüftungsöffnungen, um den Luftstrom zu leiten. Ein Visier mit UV400-Schutz gehört zu dem Helm dazu, kann aber gegen weitere Zubehörvisiere getauscht oder ganz abgenommen werden. Das Textil im Helm ist mit dem Silver Plus-Verfahren antibakteriell und antimykotisch, also gegen Bakterien und Pilze, behandelt.

  • Preis Urban R: 210 Euro

Gut zu wissen

Ein Fahrradhelm mit Licht ersetzt nicht das Rücklicht am Fahrrad. Folgende Regeln gelten für ein StVZO-konformes Rücklicht:

  1. Das Rücklicht ist in einer Höhe zwischen 25 und 120 cm zu montieren.
  2. Das Rücklicht muss so montiert sein, dass es nicht verrutschen kann.
  3. Ein Fahrradrücklicht darf mit einer Bremslichtfunktion ausgestattet sein.
  4. Blinklichter sind unzulässig.
  5. Ein roter Heckrückstrahler der Kategorie Z muss in einer Höhe zwischen 25 und 120 Zentimetern montiert sein (ein solcher Z-Rückstrahler ist häufig bereits in das Rücklicht integriert)