Zehn Räder sind die Stars des neuen ModelljahresFoto: Trekkingbike

AllrounderZehn Räder sind die Stars des neuen Modelljahres

Jochen Donner

 2/25/2010, Lesezeit: 1 Minute

Was wird wichtig in der Fahrrad-Saison 2010? Das soll uns traditionell die erste Testgruppe des jungen Jahres zeigen. Zehn unterschiedliche Rad-Charaktere stellen sich dem Fahrtest und dem Konzept-Urteil unserer Tester.

Ein Trend lässt sich auch für das neue Modelljahr 2010 feststellen: Die Vielfalt bei Fahrrädern nimmt ständig zu, kaum eine Nische bleibt unentdeckt und unbeschickt. Trends zum schönen Rad, zum leichten Rad, zum Rad mit unverwechselbarer Gestaltung sind genauso festzustellen wie das Bestreben, die umweltfreundliche Nahfeld-Mobilität zu stärken, abwechslungsreicher zu machen und die Mobilitätskette zu optimieren. Intelligente und charmante Ideen lassen uns das Fahrrad ganz neu sehen. Das muskelgetriebene Zweirad passt sich immer besser den Bedürfnissen der Menschen an.

Noch einen Schritt weiter geht Hersteller Radon mit seiner Sonderedition „Welthungerhilfe“: Der gesamte Verkaufserlös dieser Räder wird der Organisation für ihre Projekte zum Kampf gegen den Hunger in der Welt gespendet.

Die Räder im Test:

Bionicon Urban Cargo, http://www.bionicon.com

Koga City Lite, http://www.koga.com

KTM Life Style, http://www.ktm-bikes.at

Poison Atropin T+ light, http://www.poison-bikes.de

Radon Scart Welthungerhilfe, http://www.radon-bikes.de

Red Bull Black Creek 3, http://www.rose.de

Stevens Supreme SL Gents, http://www.stevens-bikes.de

Steppenwolf Tiago Light 8.3 S, http://www.steppenwolf-bikes.de

Den Artikel aus Ausgabe 1/2010 in voller Länge erhalten Sie als gratis PDF-Download.

Downloads: