Cube Neuheiten 2023Fahrräder und E-Bikes für den Alltag von Cube

Sandra Schuberth

 · 12.01.2023

Bild NaN

Cubes Fahrräder und E-Bikes für Alltag, Touren und City wurden für die Kollektion 2023 überarbeitet. Mit dabei das Lastenrad Cargo Hybrid, das Faltrad Fold Hybrid 500 und weitere E-Bikes. Auch 2023 ist das Nuroad in verschiedenen Ausführungen sowie das Nulane fester Bestandteil im Cube-Sortiment.

Cubes E-Bikes für 2023

In das E-Bike-Sortiment von Cube gehören 2023 das Touringrad Touring Hybrid Pro, das Kathmandu Hybrid SLT 750, das Citybike Supreme Hybrid EXC und mit dem Cargo Dual Hybrid auch ein Cargobike sowie das Faltrad Fold Hybrid 500.

Touring Hybrid Pro

Vielseitig, das ist eine Eigenschaft des Touring Hybrid Pro E-Bikes von Cube. Mit der Unterstützung des leistungsstarken Bosch Performance Motors mit Smart System und einer 11-Gang Shimano-Schaltung sind Anstiege leicht gemeistert und die Routen dürfen auch länger werden. Cube hat das Rad mit hydraulischen Scheibenbremsen ausgestattet, die zuverlässiges Bremsen und Anhalten ermöglichen. Hinzu kommt ein Gepäckträger, Schutzbleche und Seitenständer, die das Cube Touring Hybrid Pro zu einem guten Begleiter für Alltag und Touren machen. Für Komfort spendiert Cube dem Rad eine Federgabel und eine spezielle Geometrie (Efficient Comfort Geometry). Das Tourenrad mit E-Abtrieb ist in verschiedenen Rahmenformen und -größen verfügbar.

Das Cube Touring Hybrid Pro
Foto: Cube
  • Rahmenformen: Herren (men), Trapezrahmen (Trapeze), Tiefeinsteiger (Easy Entry)
  • Rahmengrößen Men: S (50 cm), M (54 cm), L (58 cm), XL (62 cm
  • Rahmengrößen Trapeze: XS (46 cm), S (50 cm), M (54 cm)
  • Rahmengrößen Easy Entry: XS (46 cm), S (50 cm), M (54 cm), L (58 cm)
  • Gewicht: 27,1 Kilogramm
  • Motor: Bosch Performance Generation 3 (75 Nm) Cruise (250 Watt), Smart System
  • Reifen: Schwalbe Big Ben
  • Akku: Bosch PowerTube 625
  • Preis: 3049 Euro

Cube Kathmandu Hybrid SLT 750

Das Kathmandu Hybrid SLT 750 sieht Cube als stylisches und komfortables Bike für sämtliche Reiserouten. Auch lange Fahrten werden unterstützt durch den Bosch CX Motor der vierten Generation und einem Akku mit einer Kapazität von 750 Wattstunden. Das E-Bike ist mit der XT 12-Gang Schaltung von Shimano und passenden XT Scheibenbremsen mit 4-Kolben Konstruktion ausgestattet, die auch bei Nässe für kontrollierte Bremsmanöver sorgt. Das Rad rollt auf Newmen Laufrädern, die mit Schwalbe Marathon Efficiency Reifen bestückt wurden. In der Front sorgt eine RockShox Recon Gold RL Luftfedergabel und ein verstellbarer Vorbau für Komfort während der Fahrt, weiter hinten die gefederte Byschulz Sattelstütze. Keine Reise ohne Gepäck, deshalb hat Cube das Rad mit einem ins Design integrierten Gepäckträger ausgestattet; Schutzbleche halten Spritzwasser und Schmutz ab. Und wenn es doch mal länger dauert, früh dunkel wird oder die Sicht schlecht ist, sorgt die Lichtanlage für Sicht und Sichtbarkeit. Dank des Hinterbauständers kann das Cube Kathmandu Hybrid überall abgestellt werden und muss nicht an Wände oder Bäume gelehnt werden.

Das Cube Kathmandu Hybrid SLT 750 gibt es in drei Rahmenformen: Als Herrenvariante, ...
Foto: Cube
  • Rahmenformen: Herren, Trapez und Tiefeinsteiger
  • Rahmengrößen Herren: S (50 cm), M (54 cm), L (58 cm), XL (62 cm)
  • Rahmengrößen Trapezrahmen: S (50 cm), M (54 cm)
  • Rahmengrößen Tiefeinsteiger: XS (46 cm), S (50 cm), M (54 cm), L (58 cm)
  • Gewicht: 25,9 Kilogramm
  • Motor: Bosch Performance CX Generation 4 (85 Nm) Cruise (250 Watt), Smart System
  • Akku: Bosch PowerTube 750
  • Preis: 4499 Euro >> hier erhältlich*

Citybike: Supreme Hybrid EXC

Unser Alltag ist oft hektisch und ein Balanceakt zwischen Arbeit, Freizeit, Haushalt usw. Damit das Fortbewegungsmittel möglichst wartungsarm und stets einsatzbereit ist, hat Cube das Supreme Hybrid EXT mit einem Gates-Riemenantrieb ausgestattet, der zusätzlich vom Bosch Active Plus Motor angetrieben wird. Die Übersetzung lässt sich durch die 8-Gang Nexus Nabenschaltung von Shimano an Steigungen, Gegenwind oder aktuelle Bedürfnisse anpassen. Auch dieses E-Bike ist mit hydraulischen Scheibenbremsen von Shimano ausgestattet. Die Reifen des Citybikes kommen von Continental: Contact Urban. Der Vorbau des Cube Supreme Hybrid EXC ist wie beim Kathmandu Hybrid SLT 750 verstellbar. Zusätzlicher Komfort wird durch die verbaute Federgabel und eine gefederte Sattelstütze erreicht. Auch dieses Rad ist mit umfangreichem Zubehör komplettiert: Lichtanlage, Schutzbleche mit integriertem Rücklicht, ein halbintegrierter Gepäckträger und ein Seitenständer.

Supreme Hybrid EXC
Foto: Cube
  • Rahmenformen: Tiefeinsteiger
  • Rahmengrößen: XS (46 cm), S (50 cm), M (54 cm), L (58 cm)
  • Gewicht: 27,1 Kilogramm
  • Motor: Bosch Active Plus Generation 3 (50 Nm) Cruise (250 Watt)
  • Akku: Bosch PowerTube 625
  • Preis: 3349 Euro >> hier erhältlich*

Cargo Dual Hybrid

Ein Fahrrad statt ein Auto zu nutzen, ist nicht immer leicht, gerade wenn große Einkäufe, sperrige Gegenstände oder gar Kinder transportiert werden müssen. Hier kommen Lastenräder ins Spiel, und mit dem Cargo Dual Hybrid spielt auch Cube mit. Fahrerinnen und Fahrer werden vom Bosch Cargo Line Motor der vierten Generation unterstützt, der mit zwei 500 Wattstunden starken Akkus betrieben wird. Die passende Übersetzung lässt sich durch die stufenlos verstellbare Nabenschaltung finden. Und jetzt zum Kern des Cargobikes: die Transportbox. Maße gibt Cube nicht an, verspricht aber, dass damit selbst sperriges Hab und Gut sicher ans Ziel kommen. Optional erhältlich ist ein Regenverdeck und ein doppelter Kindersitz. Essentiell für den Einsatz im Stadtverkehr ist eine funktionierende Beleuchtung, Cube spendiert seinem Cargo Dual Hybrid deshalb eine helle LED-Beleuchtung. Damit auch bei schlechtem Wetter stets ausreichend Bodenhaftung und Bremsleistung vorhanden ist, wurden Schwalbe Pick-Up-Reifen sowie eine hydraulische Scheibenbremsanlage von Magura verbaut. Auch über einen Seitenständer verfügt das Rad. Weiteres Zubehör ist ein Satz Schutzbleche, und damit die Fahrten auch auf schlechten Straßen und Fahrradwegen komfortabel sind, wurde das Rad mit einer Federgabel ausgestattet.

Cargobike von Cube: Cargo Dual Hybrid
Foto: Cube
  • Rahmengröße: One Size
  • Gewicht: 51 Kilogramm
  • Motor: Bosch Cargo Line Generation 4 (85 Nm) Cruise (250 Watt)
  • Akku: Bosch DualBattery 1000
  • Preis: 6299 Euro


Fold Hybrid 500

Von XXL zu XXS, von Cargobike zum Faltrad. Das Cube Fold Hybrid 500 lässt sich dank Faltmechanismus platzsparend verstauen und transportieren. Der Bosch Performance Antrieb mit 500 Wattstunden-Akku unterstützt die Fahrten mit dem kompakten Rad. Das Faltrad von Cube ist mit einer fünf-Gang Shimano Nexus Nabenschaltung mit Riemenantrieb ausgestattet. Dank des Gepäckträgers lassen sich Einkäufe, Bürotasche und vieles mehr transportieren – wer will, kann sogar einen Front-Gepäckträger nachrüsten. Für den täglichen Einsatz ist das Rad mit Schutzblechen, einem Doppelbeinständer, Front- und Rücklicht sowie einem Tragegriff ausgestattet.

Fold Hybrid 500
Foto: Cube
  • Rahmengrößen: One Size
  • Gewicht: 26,5 Kilogramm
  • Motor: Bosch Performance Generation 3 (65 Nm) Cruise (250 Watt)
  • Akku: Bosch PowerPack 500
  • Reifen: Schwalbe Super Moto-X
  • Preis: 3449 Euro

Fahrräder von Cube für 2023

Vier verschiedene Nuroads, ein Kathmandu SLX Modell und zwei Nulanes gehören zu Cubes Sortiment für 2023.

Für Ambitionierte Offroad-Touren: Cube Nuroad WS C:62 Pro

Das Cube Nuroad C:26 Pro wurde für ambitionierte Fahrten abseits von Straßen konzipiert. Cube stattet Carbonrahmen und Carbongabel der C:62-Pro-Variante vom Nuroad mit der 11-fach Shimano GRX Gravel-Schaltgruppe und hydraulischen Scheibenbremsen aus. Rahmen und Gabel bieten Platz für breite Reifen und montiert sind Schwalbe G-One Allround in 40 Millimeter Breite. An der Gabel sind Befestigungspunkte für einen Lowrider-Gepäckträger. Möglich werden so auch Bikepackingtouren mit viel Gepäck.

Cube Nuroad WS C:62 Pro
Foto: Cube
  • Rahmengrößen: XS (50 cm), S (53 cm), M (56 cm), L (58 cm)
  • Gewicht: 8,9 Kilogramm
  • Übersetzung: Kettenblatt 40T, Kassette 11-42T
  • Preis: 1999 Euro

Gehobene Oberklasse von Cube: Nuroad C:62 SLT

Bei Cube erkennt man die gehobene Oberklasse am Kürzel SLT. Im Fall des Nuroad C:62 SLT verweist das Gütesiegel auf einen schnellen, leichten und vielseitigen Allrounder mit Vollcarbonrahmen und Vollcarbongabel in Kombination mit entsprechenden Komponenten. Dazu zählt der elektrische XX1 Eagle AXS 12-Gang Antrieb von Sram, der für geschmeidige Gangwechsel mit hoher Übersetzungsbandbreite sorgt. Die Offroad-spezifischen Newmen Advanced Carbonlaufräder mit Schwalbe G-One-R Bereifung sind griffig und robust. Die hydraulischen Scheibenbremsen vermitteln stets Sicherheit und bremsen zuverlässig. Den Einsatzbereich des Nuroad C:62 sieht Cube sowohl auf schnellen (Feierabend-) Runden als auch auf Bikepacking-Touren.

Das Cube Nuroad C:62 SLT
Foto: Cube
  • Rahmengrößen: XS (50 cm), S (53 cm), M (56 cm), L (58 cm), XL (61 cm
  • Gewicht: 7,8 Kilogramm
  • Übersetzung: Kettenblatt 40T, Kassette 10-50
  • Preis: 4299 Euro

Cube Nuroad Rookie - Nuroad in XXS für Kids und kleine Menschen

Das Cube Nuroad Rookie ist das kleine Geschwisterchen von den großen Nuroads. Es ist für den Nachwuchs - oder andere kleine Menschen - gedacht. Die Schwalbe G-One Allround Reifen bieten genügend Grip für die meisten Ausfahrten (>> TOUR-Test Gravel-Reifen). Der Alu-Rahmen des kleinen Nuroads wird mit einer Gabel aus Carbon kombiniert, um so den Fahrkomfort zu verbessern. Gebremst wird mit mechanischen Scheibenbremsen, für die passendende Übersetzung sorgt die Shimano GRX 2x10-Gang Schaltung.

Cube Nuroad Rookie
Foto: Cube
  • Rahmengrößen: XXS (46 cm)
  • Gewicht: -
  • Übersetzung: Kettenblätter 46-30T, Kassette 11-36T
  • Preis: 1119 Euro

Cube Nuroad Race FE - Testsieger im MYBIKE-Gravelbiketest 2022

Mit dem Nuroad Race FE verspricht Cube ein Rad mit Cyclocross-inspiriertem Handling, also schnell und wendig. Gleichzeitig kommt das Rad mit einem Zubehör-Komplettset bestehend aus Gepäckträger, Schutzblechen, Seitenständer und Beleuchtung. Der Rahmen besteht aus Aluminium, die Gabel aus Carbon. Das soll für mehr Fahrkomfort auf holperigen Strecken sorgen. Ausgestattet ist das Cube Gravelbike mit einer Shimano GRX 2x11-Schaltgruppe und hydraulischen Scheibenbremsen. Reifen der Wahl sind die Schwalbe G-One Allround.

Übrigens: Das Cube Nuroad Race FE war Testsieger im MYBIKE-Gravelbiketest 2022
>> Mehr zum Abenteuerrad Nuroad Race FE. 2023 kommt es in neuem Design.

Cube Nuroad Race FE
Foto: Cube
  • Rahmengrößen: XS (50 cm), S (53 cm), M (56 cm), L (58 cm), XL (61 cm)
  • Gewicht: 11,7 Kilogramm
  • Übersetzung: Kettenblätter 46-30T, Kassette 11-34T
  • Preis: 1899 Euro

Schicker Cityflitzer mit recycelten Materialien: Cube Kathmandu SLX

Das Fahrrad als Fortbewegungsmittel ist nicht nur gut für das tägliche Bewegungspensum, damit lässt sich auch der ökologische Fußabdruck kleinhalten. Mit dem Kathmandu SLX will Cube ebendiesen verringern, indem viele recycelte Materialien verwendet werden. Zum Beispiel sei dies der Fall beim Vorderlicht und gilt gleichermaßen für die Schutzbleche, die aus recyceltem PET bestehen. Die verwendeten Reifen Pure Contact von Continental bestehen aus nachhaltig gewonnenem Kautschuk. “Das ist ein Anfang” gibt der Fahrradhersteller aus Waldersdorf zu verstehen. Zuverlässigkeit, einfache Bedienung und Komfort soll das Rad bieten. Dafür hat Cube Shimano XT-Komponenten ausgewählt und dem Kathmandu SLX eine RockShox Paragon Gold Luftfedergabel spendiert. Hinzu kommen ein integrierter Gepäckträger, die bereits erwähnten Schutzbleche, ein Ständer und Beleuchtung.

Cube Kathmandu SLX
Foto: Cube
  • Rahmenformen: Herren, Trapez
  • Rahmengrößen Herren: XS (46 cm), S (50 cm), M (54 cm), L (58 cm), XL (62 cm)
  • Rahmengrößen Trapezrahmen: XS (46 cm), S (50 cm), M (54 cm)
  • Gewicht: 14,7 Kilogramm
  • Übersetzung: Kettenblätter 48 x 36 x 26T, Kassette 11-34T
  • Preis: 1999 Euro

Cube Nulane C:62 SLT - Sportkamerad und Tourenpartner

Das Nulane C:62 SLT überzeugt primär als Sportkamerad und Tourenpartner, wie ein aktueller MYBIKE-Test zeigte. Den ganzen Test können Sie im aktuellen Magazin nachlesen.

Dass das SLT in der Produktbezeichnung Cubes Oberklasse-Räder betitelt, wurde bereits erklärt. Für das Nulane C:62 bedeutet dies, Rahmen und Gabel sind aus Carbon gefertigt, Komfortgewinn und ein geringes Fahrradgewicht lautet das resultierende Versprechen von Cube. Angebaut wurde eine Shimano GRX-Schaltgruppe mit zwei Kettenblättern und elf Ritzeln. Sportlichen Touren inklusive Steigungen steht damit nichts im Wege. Auch dieses Rad wurde von Cube mit einer hydraulischen Scheibenbremse ausgestattet. Das Rad rollt auf 40 Millimeter breiten Schwalbe G-One Allround Reifen und bietet ausreichend Platz sowie Anschraubpunkte für Schutzbleche. So wird aus dem Sportrad schnell ein vollwertiger Commuter.

Das Cube Nulane C:62 SLT ...
Foto: Cube
  • Rahmengrößen: XS (50 cm), S (53 cm), M (56 cm), L (58 cm), XL (61 cm)
  • Gewicht: 9,3 Kilogramm
  • Übersetzung: Kettenblätter 46-30T, Kassette 11-34T
  • Preis: 1799 Euro

Cube Nulane Race FE - Schlichter und schicker Begleiter für den Alltag

Ein weiteres Nulane aus dem Fahrradsortiment von Cube für 2023 ist das Nulane Race FE. Ein klares Design, Schnelligkeit und einfaches Handling verspricht Cube mit diesem Alltagsrad. Im Gegensatz zum vorher beschriebenen Rad, besteht der Rahmen aus Aluminium und wird mit einer Carbongabel kombiniert. Gleich ist hingegen die Schaltgruppe, denn auch am Nulane Race FE kommt die 2x11-fach Shimano GRX-Schaltung zum Einsatz. Die hydraulischen Scheibenbremsen kommen aber beim Race FE von Tektro und nicht von Shimano. Komplettiert wird das Rad mit komplettem Zubehör: Schutzbleche, Gepäckträger, Licht, Hinterbauständer gehören dazu.

Nulane Race FE
Foto: Cube
  • Rahmengrößen: XS (50 cm), S (53 cm), M (56 cm), L (59 cm), XL (62 cm)
  • Gewicht: 11,9 Kilogramm
  • Übersetzung: Kettenblätter 46-30T, Kassette 11-34T
  • Preis: 1499 Euro

Mountainbikes und E-MTBs von Cube für 2023

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.