Everybody’s DarlingDas Cube Nuroad Race FE im MYBIKE-Test

Jochen Donner

 · 05.11.2022

Everybody’s Darling: Das Cube Nuroad Race FE im MYBIKE-TestFoto: MYBIKE
Das Cube Nuroad Race FE

Das Cube Nuroad Race FE ist eins von sieben Gravelbikes für Pendler aus dem aktuellen MYBIKE-Test. So schneidet das Bike von Cube ab.

Die 7 Commuter-Gravelbikes im Test

Bergamont Grandurance RD Elite
Bilder: MYBIKE

Das Cube Nuroad Race FE

Mit dem Nuroad ist Cube ein veritabler Bestseller gelungen. Kaum einen Randonneur sieht man so oft unterwegs, in der Stadt und auf dem Land. Zudem bietet das gut gemachte Bike ein fast sensationelles Preis-Leistungs-Verhältnis. Der moderne Alu-Rahmen und die passende Carbongabel bieten ein seitensteifes, solides Gerüst für die universelle GRX-Schaltung und bissige Discs derselben Serie.

Verlagssonderveröffentlichung

Sitzposition, Fahrgefühl und Ausstattung

Die Sitzposition ist moderat sportlich abgestimmt. Man sitzt nicht zu lang oder tief, aber doch aerodynamisch günstig und behält quirliges Verkehrsgewühl trotzdem immer gut im Blick.

Die winzigen 3-mm-Klemmschrauben an der Sattelstütze sind leider schnell ausgedreht.Foto: MYBIKE
Die winzigen 3-mm-Klemmschrauben an der Sattelstütze sind leider schnell ausgedreht.

Die genoppten G-One-Reifen rollen schnell und satt, dämpfen gut und liefern auch auf losem Untergrund noch ausreichend Grip. Das Cube Nuroad kann Asphalt so gut wie Schotterstraße. Der reduzierte, hauseigene Gepäckträger ist problemlos mit zwei Taschen fahrbar und erstaunlich stabil: Unsere 22-Kilo-Testlast beförderte das Cube klaglos. Die leichten, hauseigenen Kunststoff-Bleche bieten guten Nässeschutz, ein stabiler Hinterbauständer, helles Tagfahrlicht und eine Knog-Klingel fördern die Alltagstauglichkeit.

Vor- und Nachteile

  • Plus: Sehr vielseitiges Sport-Bike; clevere Details; gute Komponenten
  • Minus: Stützenklemm-Schrauben drehen leicht aus; Blech vorn klappert
Statistik zu den Einsatzbereichen und der Sitzposition des Cube Nuroad.Foto: MYBIKE
Statistik zu den Einsatzbereichen und der Sitzposition des Cube Nuroad.

Die wichtigsten Infos zum Cube Nuroad

  • Rahmengrößen: XS/50, S/53, M/56, L/58, XL/61 cm
  • Gewicht Testrad: 11,6 kg
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 115 kg
  • Rahmen: Alu, smooth welded, Steckachsen
  • Gabel: Carbon, tapered; Träger-Gewinde
  • Schaltung: Shimano GRX 2x11, 46/30, 11-34 Zähne
  • Bandbreite: 474 %
  • Bremsen: Shimano GRX Disc, 160 mm
  • Reifen: Schwalbe G-One Allround 40-622
  • Lichtanlage: SP Dynamohub PL-7, Supernova E3 Pure, Acid integr. Rückleuchte
  • Preis: 1.799 Euro
  • MYBIKE-Note: 1,4 (TESTSIEGER)

Weitere Infos zum Gravelbike von Cube finden Sie hier.

Der Gravelbike-Test

MYBIKE hat insgesamt sieben alltagstaugliche Gravelbikes getestet. Wissenswertes, Hintergründe zu Gravelbikes sowie die Ergebnisse aller Räder im Vergleich erfahren Sie in diesem Artikel.