Stahl, modern gedachtDas voll ausgestattete Contoura Fe-14 Gravelbike im MYBIKE-Test

Jochen Donner

 · 02.11.2022

Stahl, modern gedacht: Das voll ausgestattete Contoura Fe-14 Gravelbike im MYBIKE-TestFoto: MYBIKE
Das Contoura Fe-14

Das Contoura Fe-14 ist eins von sieben Gravelbikes für Pendler aus dem aktuellen MYBIKE-Test. So schneidet das Bike von Contoura ab.

Alle 7 Gravelbikes im Test

Bergamont Grandurance RD Elite

Das Contura Fe-14

Stahlrahmen stehen im Ruf, besonders robust und langlebig zu sein. Um materialbedingt höherer Verwindungsanfälligkeit zu begegnen, sind vergrößerte Rohrdurchmesser, ein konifiziertes Steuerrohr oder das Einfügen geschmiedeter Elemente und Steckachsen an den stark belasteten Ausfall­enden sinnvoll. Contoura macht das alles goldrichtig: Das Contoura Fe-14 vermittelt, bei leicht gestreckter Sitzhaltung, souveräne Stabilität in jeder Fahrsituation.

Verlagssonderveröffentlichung
Contouras Gepäckträger sitzt weit hinten. Deshalb wankt er schon bei relativ niedrigen Lasten. Man spürt es beim Lenken.
Foto: MYBIKE
Details zum Contoura Fe-14

Die straffe Alu-Gabel und eine ausgewogene Lenkgeometrie sorgen für präzises Handling, sodass man – auf Asphalt und festen Fahrbahnen – gern mal Vollgas gibt. Doch je mehr Last auf den Gepäckträger kommt, desto störender wirkt diese sich durch den weit hinter der Achse platzierten Träger aus. Mehr als zehn Kilo empfehlen wir nicht, auch wenn der Träger selbst es aushielte. Ansonsten ist das Fe-14 praxistauglich ausgerüstet: Licht, Schutzbleche und Hinterbauständer ermöglichen den zuverlässigen Ganzjahreseinsatz. Die profillosen, aber extrem griffigen und schnellen Reifen qualifizieren das Fe-14 für zügige Gangart auf Asphaltstrecken.

Vor- und Nachteile

  • Plus: Zeitgemäßer, robuster Stahlrahmen; riesige Farbauswahl
  • Minus: Gepäckträger weit hinten montiert; Fersen streifen Hinterbau
Statistik zu den Einsatzbereichen und der Sitzposition des Contoura Fe-14.Foto: MYBIKE
Statistik zu den Einsatzbereichen und der Sitzposition des Contoura Fe-14.

Die wichtigsten Infos zum Contoura Fe-14

  • Rahmengrößen: 52, 55, 58, 61 cm
  • Gewicht Testrad: 13,1 kg
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 120 kg
  • Rahmen: Stahl, geschweißt, Steckachsen
  • Gabel: Alu, tapered; Träger-Gewinde
  • Schaltung: Shimano GRX, 2x11, 46/30, 11-32 Z.
  • Bandbreite: 446 %
  • Bremsen: Shimano GRX Disc, 160 mm
  • Reifen: Conti GP Urban 35-622
  • Lichtanlage: Shimano DH-UR705, B&M Eyc, Toplight Line
  • Preis: 2.599 Euro
  • MYBIKE-Note: 1,9

Weitere Infos zum Gravelbike von Contoura finden Sie hier.

Der Gravelbike-Test

MYBIKE hat insgesamt sieben alltagstaugliche Gravelbikes getestet. Wissenswertes, Hintergründe zu Gravelbikes sowie die Ergebnisse aller Räder im Vergleich erfahren Sie hier.