10 reisetaugliche Tourenräder unter 2000 Euro

Jochen Donner

 · 23.08.2011

10 reisetaugliche Tourenräder unter 2000 EuroFoto: Daniel Simon
10 reisetaugliche Tourenräder unter 2000 Euro

Wer gern auf dem Rad verreist, muss sich nicht unbedingt ein Reiserad anschaffen. Damit ein Tourenrad auch mit Gepäck überzeugen kann, kommt es auf viele Einzelheiten an.

Unser Testfeld beschäftigt sich mit 10 reisetauglichen Tourenrädern, die nicht gleich ein Vermögen kosten.

Ein Rad, das auch mit Gepäck beweglich sein soll, muss anders aussehen als die übliche Möhre für den Stadtverkehr oder sonntägliche Ausfahrten zum Baggersee. Da ist zuerst die Geometrie: Auf langer Strecke mag man nicht unbedingt breit im Winde sitzen; eine aerodynamische, geneigte Körperhaltung spart Kraft und befördert den effizienten Kraftumsatz kreiselnder Beine.

Ein breiter Lenker erlaubt die Montage all der kleinen Helferlein, die man unterwegs so braucht: Klingel, Tacho, GPS, Smartphone, Stecklicht oder Lenkertasche. Verwindungssteife Lenker mit Oversize-Durchmesser von 31,8 Millimetern lassen zu wenig Platz für all die Montageschellen und zeigen zudem, gerade an Starrgabeln, keinerlei Erbarmen mit empfindlichen Handgelenken und Ellenbogen. 25,4 Millimeter-Lenker dagegen bieten mehr Platz und können Stöße von ruppigem Untergrund durch Material-Flex dämpfen.

Verlagssonderveröffentlichung

Die Räder im Test:

Centurion Accordo, http://www.centurion.de

Maxcycles Monza Ltd., http://www.maxcycles.de

Poison Atropin Tourer, http://www.poison-bikes.de

Rose Activa Pro-I, http://www.rose.de

Stevens Randonneur Gents, http://www.stevensbikes.de

Trenga De MSL 9.0, http://www.trenga.de

Den Artikel aus Ausgabe 4/2011 in voller Länge erhalten Sie als gratis PDF-Download.

Downloads: