Die besten Tourenräder zwischen 800 und 2000 Euro

Jochen Donner

 · 24.08.2008

Die besten Tourenräder zwischen 800 und 2000 EuroFoto: Daniel Simon
Die besten Tourenräder zwischen 800 und 2000 Euro

Tourenräder müssen strecken- und lasttauglich sein. Wenn sie Spaß und Nutzwert auch im Alltagsbetrieb bieten, umso besser.

Wir stellen Ihnen neun gelungene Modelle vor, die auch Ihr Budget nicht überstrapazieren. Und Sie garantiert auf Touren bringen.

Foto: Daniel Simon

Wir haben versucht, aus der Vielzahl an Tourenrädern neun Modelle herauszufiltern, die etwas besonders gut können. Und die nicht die Welt kosten. Diese Räder mit ihren in sich stimmigen Konzepten möchten wir Ihnen beispielhaft für ein gelungenes Tourenrad vorstellen.

Kriterien für unsere Auswahl waren primär ein stabiler Rahmen, steigungstaugliche Schaltung, vertrauenswürdige Bremsanlage und ein Gepäckträger. Das Tourenrad soll auch im Alltag eine gute Figur machen. Deshalb waren, je nach Radtyp, auch Licht, Schutzbleche, Ständer oder Rahmenschloss als Kriterien willkommen. Darüberhinaus haben wir uns an einem ausgeprägt guten Preis-Leistungsverhältnis orientiert.

Verlagssonderveröffentlichung

Die Räder im Test:

Stevens Galant Lite Gents

Giant CSL LDS

Radon TCS 9.0 Disc Midseason

Bergamont Prime Speed Tour

Focus Jarifa

Cannondale Trekking Ultra

Gazelle Fuente Gold Line

Koga Miyata Lightrunner Purple

VSF Fahrradmanufaktur T-900

Den Artikel aus Ausgabe 4/2008 in voller Länge erhalten Sie als gratis PDF-Download.

Downloads: